Gratulation zum Jubiläum

30 Jahre Neurorehabilitation in der Gailtal-Klinik

Hermagor – Die Gailtal-Klinik hat sich zu einem über die Landesgrenzen hinaus bekannten und anerkannten Kompetenzzentrum für neurologische Rehabilitation entwickelt.

Alle neurologischen Erkrankungen werden in der Gailtal Klinik behandelt: ca. die Hälfte sind Schlaganfall-Betroffene, weitere Schwerpunkte inkludieren u.a. Schädel-Hirn-Traumen, Parkinson und Multiple Sklerose © (c) KK

Nach einem Schlaganfall und anderen neurologischen Erkrankungen kommt der fachspezifischen  Rehabilitation eine wichtige Bedeutung zu. „Je nach Krankheitsbild und Begleiterkrankungen der Patienten verfolgt die Rehabilitation individuelle Ziele, die die Wiedererlangung der größtmöglichen Selbstständigkeit und Lebensqualität beinhalten“, erklärt der Medizinische Direktor Prim. Dr. Manfred Freimüller. Insbesondere bei akuten Erkrankungen wie Schlaganfällen ist eine zeitnahe Rehabilitation wichtig. Bei chronischen Erkrankungen können Reha-Aufenthalte einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung der Teilnahme am sozialen und gesellschaftlichen Leben leisten.

„Die Gailtal-Klinik übernimmt eine wesentliche Rolle in der Nachbetreuung von neurologischen Erkrankungen und arbeitet eng mit den anderen Krankenanstalten in Kärnten zusammen“, so KABEG-Vorstand Dr. Arnold Gabriel 

Leistungsangebot laufend erweitert

Die Gailtal-Klinik in Hermagor ist 1957 als „Wiederherstellungsanstalt für körperbehinderte Kinder“ offiziell in Betrieb gegangen, Anfang der 80er Jahre wurden erstmals neurologische Erkrankungen bei Erwachsenen behandelt. Der Bedarf war so groß, dass 1988 eine eigene Abteilung für Neurologische Rehabilitation mit 56 Betten eröffnet wurde. Die Klinik wurde der „Akut-Nachbehandlung von neurologischen Patientinnen und Patienten und Neurologische Rehabilitation“ gewidmet und vor mehr als zehn Jahren auf die derzeitige Größe ausgebaut.

Die Angebote in diesem Spezialbereich werden auf Basis wissenschaftlich Evidenz stets angepasst und erweitert, was wesentlich zu dem ausgezeichneten Ruf der Klinik beiträgt. Mittlerweile umfasst die Gailtal-Klinik 152 Betten, mit der Umsetzung des Regionalen Strukturplans Gesundheit 2020 sollten es 156 Betten sein.

Individuelles Therapiekonzept

Behandelt werden Erwachsene in allen Phasen neurologischer Erkrankungsprozesse. Rund die Hälfte der Patienten kommt nach einem Schlaganfall in die Gailtal-Klinik und lernt Schritt für Schritt wieder jene Fähigkeiten, die sie im Alltag benötigt.  „Darüber hinaus haben wir uns auf die Behandlung neurologischer Erkrankungen wie Parkinson oder Multipler Sklerose spezialisiert, die mit ihren komplexen und vielschichtigen Erscheinungsformen besondere Anforderungen an das Klinik-Team stellen“, so Prim. Freimüller.

Ein weiteres Spezifikum in der Gailtal-Klinik ist die Bezugspflege. „Sie stellt die Beziehung mit den Patienten und deren Angehörigen in den Mittelpunkt. So ist für die Dauer der Rehabilitation eine namentlich genannte Pflegeperson unmittelbare Ansprechpartnerin, die alle notwendigen Pflegetätigkeiten plant, individuelle Beratung bietet und Bindeglied zwischen allen Berufsgruppen ist“, erklärt Pflegedirektorin Doris Kazianka-Diensthuber.

Das umfangreiche Therapieangebot gestaltet sich nach den vereinbarten Zielen und beinhaltet Ergotherapie, Physiotherapie, Logopädie, Orthoptik, Neuropsychologie, Diätologie, Soziale Arbeit und kreative Freizeitgestaltung. Zusätzlich gibt es spezielle Angebote wie robotergestützte Therapien, die Hippotherapie mit dem „Ko-Therapeuten“ Pferd oder das „Therapeutische Klettern“. Mit speziellen Gruppentherapie- und Freizeitangeboten können auf die Fähigkeiten und Bedürfnisse der Patienten maßgeschneiderte Programme zusammengestellt werden.

Anlässlich des Jubiläums hat das Krankenanstaltendirektorium die Mitarbeiter zu einem kleinen Fest ins Rathaus geladen.

 

Die Gailtal-Klinik auf einen Blick:

  • 152 Betten
  • Jährlich rund 1500 stationäre Patienten
  • 250 Dienstposten sind auf rund 330 Teilzeit und Vollzeit Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aufgeteilt
  • Therapieangebot: Ergotherapie, Physiotherapie, Logopädie, Orthoptik, Neuropsychologie Diätologie, Soziale Arbeit und kreative Freizeitgestaltung, sowie spezielle Therapien wie robotergestützte Therapien, Hippotherapie und therapeutisches Klettern
  • Lehrkrankenhaus für die Med. Uni Wien, Innsbruck und Graz und Ausbildungsstätte für Studierende aus den Bereichen Medizin, Pflege und Therapie.
  • Alle neurologischen Erkrankungen werden behandelt: ca. die Hälfte sind Schlaganfall-Betroffene, weitere Schwerpunkte inkludieren u.a. Schädel-Hirn-Traumen, Parkinson und Multiple Sklerose


Autor: Rettenbacher Ellen
Verfasst am: 28. Juni 2018 um 12:24
Alle neurologischen Erkrankungen werden in der Gailtal Klinik behandelt: ca. die Hälfte sind Schlaganfall-Betroffene, weitere Schwerpunkte inkludieren u.a. Schädel-Hirn-Traumen, Parkinson und Multiple Sklerose © (c) KK
ANZEIGE

Die jungen Shootingstars der Saison 2018

Seit zehn Jahren haben sich zwei Spieler als Gewinner des Ballon d’Or, also als offiziel...

ANZEIGE

Kanadische Holzbauweise auf der Kirchbacher Leit`n

Die gebürtigen Stuttgarter Jürgen und Daniel Fritz haben sich Ende 2017 ihren Traum im G...

ANZEIGE

Fastentage

Vom Sinn der Enthaltsamkeit und der Idee, Körper und Geist zu reinigen.

ANZEIGE

Ringen um die Nassfeld-Zukunft

Der bevorstehende Verkauf der Anteile der HETA-Bank wie jene des Landes an die Bergbahnen ...

36-jähriger Motorradlenker verunglückt

Am 30.06.2018 um 15:15 Uhr fuhr eine dreiköpfige Motorradgruppe aus dem Bezirk Spittal au...

Hubschrauberbesatzung übersteht Absturz unverletzt

Heute, am Freitag den 29. Juni, um 10:26 Uhr, geriet eine „Alouette“ III des ...

Landsitz Villach setzt neue Maßstäbe beim Wohnen

Der „Landsitz Villach“ krempelt unser Verständnis von Wohnen komplett um. Nac...

Neueröffnung: TEDi

Das Handelsunternehmen TEDi öffnete am 28. Juni 2018 erstmalig in der Stadtgemeinde Herma...

Genussvolle kulinarische Heimatkunde

Als Einheimischer die Produzenten persönlich treffen, Seite an Seite mit ihnen arbeiten, ...

Update: Hubschrauber abgestürzt

Wie bereits gemeldet, ist heute Vormittag nahe der Wolayersee-Hütte, Gemeinde Lesachtal, ...

Hubschrauber abgestürzt

Wie uns gerade mitgeteilt wurde, soll im Lesachtal vor kurzem ein Hubschrauber abgestürzt...

Finger mit Tischkreissäge abgetrennt

Gestern, am 28. Juni 2018 gegen 15:40 Uhr geriet ein 56-jähriger Mann aus Arnoldstein, Be...

„We are Alps“-Tour am Weißensee

Bereits 2016 machte die „We are Alps“-Tour in Kärnten Station – damals zum Thema ...

Fahrzeugbergung in Möderndorf

Zu einer Fahrzeugbergung, als Unterstützung für den ÖAMTC, wurde die Feuerwehr Hermagor...

Lebendige Innenstadt und „Wulfenium“ als Regionsmagnet

Durch den Beschluss im gestern abgehaltenen Hermagorer Gemeinderat geht das LEADER-Projekt...

30 Jahre Neurorehabilitation in der Gailtal-Klinik

Die Gailtal-Klinik hat sich zu einem über die Landesgrenzen hinaus bekannten und anerkann...

Baum auf Stromleitung

Am Nachmittag des 27. Juni 2018 wurde die FF Hermagor mit stillem Alarm in die Guggenberge...

Mountainbiker kam zu Sturz

Ein 44 Jahre alter Mann aus der Bundesrepublik Deutschland kam heute um 11:30 Uhr auf eine...

Einbruch in Arnoldsteiner Wohnung

In der Nacht zum 27.06.2018 brachen bisher unbekannte Täter in die Wohnung eines 67 jähr...

Positive Bilanz aus Arnoldstein

In der Sommersitzung des Gemeinderates der Marktgemeinde Arnoldstein am 26.06.2018, um 18....

Bunter Abend in der NMS Kötschach-Mauthen

Am vergangenen Freitag, 22.Juni 2018 fand der bunte Abend  im Kötschacher Rathaus st...

Beate Moser entschlafen

Die allseits bekannte und beliebte ehemalige Lehrerin der NMS – Hermagor ist am Mont...

Netzwerktreffen der Gitschtaler Unternehmer

Die E5 Wirtschaftsgruppe der Gemeinde Gitschtal lud am Freitag, den 22. Juni 2018 zum zwei...

Hermagorer Kapelle in neuem Glanz

Eine kleine Kapelle in Hermagor nahe der sogenannten „Umfahrung“ hat eigentlic...

Brandalarm in der Gemeinde Arnoldstein

Die Freiwillige Feuerwehr Arnoldstein wurde nicht nur gestern sondern auch heute wieder zu...

Micheldorfer Kirchtag

Beim Micheldorfer Kirchtag am 24. Juni 2108 war der Höhepunkt das Kufenstechen. Dominik J...

Der Zusammenhalt ist wichtiger denn je!

In unserer Region ist uns in den letzten Jahren leider viel abhanden gekommen. Denken wir ...

Feier mit uns: 40-jähriges Bühnenjubiläum von NENA

Nach dem erfolgreichen Wochenende von Semtainment mit dem Ö3 Popzirkus in Pörtschach, ge...

Top Ergebnis von 3% im Bezirk Hermagor

Bei den neu zugelassenen E-Pkw liegt Österreich auch heuer im EU-Spitzenfeld, wie eine ak...

Julia Kofler verstärkt den SV Werder Bremen

Die Gailtalerin Julia Kofler kickt ab sofort beim SV Werder Bremen in der 1. Frauenmannsch...

Möschacher Kirchtag

Ja auch die kleine Ortschaft Möschach bei Hermagor feiert ihren eigenen Kirchtag.

Diesen Sonntag: Micheldorfer Kirchtag 2018

Der Kulturverein Micheldorf lebt seit seiner Gründung 1963 Kultur und Tradition und legt ...

Baggerarbeiten bei der Pflanzenkläranlage?

Ein besorgter User übermittelte uns aktuelle Bilder zu den Arbeiten. Was hat es mit den d...

1. Kärntner Erlebnispark

Ein einzigartiges Freizeiterlebnis erwartet Sie und Ihre Familie am Pressegger See.  In d...

Erneuter Sieg für Wieltschnig

Punkt 10.00 Uhr fiel der Startschuss. Nach einem kurzen, aber geraden Asphaltstück ging e...

„Mausi-Alarm“ am Lerchenhof?

Mit (gutem) Speck fängt man bekanntlich Mäuse – dies hat sich wohl auch Speck-Baro...

Sturz über Kellerstiege

Ebenfalls gestern, um 21 Uhr stürzte ein 63-jähriger Pensionist in seinem Haus in Kötsc...

Fahrerflucht nach Unfall

Am 20. Juni 2018 um 13:10 Uhr  überholte ein 27-jähriger Mann aus Villach mit seinem Mo...

Große Investition – Die Gailtalbahn wird elektrifiziert

Schritt für Schritt setzt die ÖBB österreichweit Maßnahmen, um ihr langfristiges Ziel ...

Farbenrausch auf der Klosterruine

Einen wahren Farbenrausch erlebten über 100 Besucher auf der Klosterruine, wo Anton Kaise...

Kärnten´s schönster Fleck – das Dreiländereck!

Das Wander- und Erholungsgebiet Dreiländereck bietet auch diesen Sommer zahlreiche Verans...

Fahrzeugbergung in Tratten

Zu einer Fahrzeugbergung wurden heute die Feuerwehren St. Stefan, Feuerwehr Tratten, Feuer...

„Rush Hour“ in Hermagor?

Was ist denn da los? An der Hermagorer Kreuzung von der B111 Richtung Weissensee berichten...

LR Ing. Daniel Fellner auf Lokalaugenschein

Mitte Juni konnte, bereits kurz nach seinem Amtsantritt, Landesrat Ing. Daniel Fellner zum...

Teppich-Betrüger auf der Flucht

Haben Sie in den vergangenen Jahren ein Angebot für orientalische Teppiche oder Teppichre...

58-jähriger Alpinist stürzte ab

Am 17.06.2018 um 08:25 Uhr beabsichtigten zwei erfahrene Alpinisten, 58 und 51-jährig, be...

Wulfeniafest beim Plattner

Ehre wem Ehre gebührt…Da die sagenumwobene Eiszeitblume Wulfenia nur in wenigen Reg...

Die Kirchbacher Fußballmannschaft erstmals in der Unterliga

Ein letztes Mal spielten die Kirchbacher Kicker heute in der 1. Klasse A holten sich mit e...

41-jähriger Kraftfahrer erlitt schwere Fingerverletzungen

Am 16. Juni 2018 gegen 10.00 Uhr war ein 41-jähriger Kraftfahrer aus der Gemeinde Kötsch...

19- jährige übersah Motorradlenker

Eine 19 Jahre alte Frau aus dem Bezirk Hermagor übersah beim Einbiegen von einem Parkplat...

Uwe Hochenwarter-Team Wilier Force 7C- wieder erfolgreich

Uwe Hochenwarter, MTB Profi aus Kärnten, war bei der Alpentour-Trophy 2018  in Schladmin...

Starker Draht nach Wien

Die Kärntner Volkspartei war kürzlich auf Arbeitsbesuch beim Parlamentsklub der neuen Vo...

Natur und Religion im einKLANG

Es geht am Sonntag, den 24. Juni 2018 von der Techendorfer Brücke mit einer morgendlichen...

FC Hermagor : TSU Virgen

Das letzte Spiel der Saison wurde von diesem Sonntag auf Freitag 18 Uhr vorverlegt.

Sidebar anzeigen