Sicher durch die Nacht

ÖBB S-Bahn NIGHTline

Kärnten – Am Samstag und Sonntag vom 30. Juni bis einschließlich 10. September, sowie ab Dienstag in der Villacher Kirchtagswoche kommen Sie „Sicher durch die Nacht“.

Reinhard Wallner (mi) ist überzeugt von der NIGHTline© KK

Die S-Bahn in Kärnten ist auch im heurigen Sommer wieder in der Nacht unterwegs! Die NIGHTline Schnellbahn verkehrt ab sofort auch auf der S4 zwischen Villach und Hermagor bis 03:00 Uhr früh! . „Es ist uns in diesem Jahr sogar gelungen, die erfolgreiche NIGHTline zusätzlich auf die S4 im Gailtal auszuweiten. Damit steht einem vergnüglichen Veranstaltungssommer 2017 mit den Kärntner Öffis nichts mehr im Wege“, freut sich Holub besonders über die Erweiterung des bestehenden Angebots.

Neben dem Villacher Kirchtag sind folgende Veranstaltungen mit der NIGHTline problemlos erreichbar: Starnacht am Wörthersee, Freitag, 21. und die Live-Sendung am Samstag 22. Juli 2017 und das 20. World Bodypainting Festival, heuer ersmals in Klagenfurt am Wörthersee: 28.- 30. Juli 2017

Vorteilhaft reisen

„Die S-Bahn-NIGHTline ist ein perfektes Angebot für alle sommerlichen Nachtschwärmer, die am Wochenende die Nacht zum Tag machen wollen. Durch die NIGHTline ist ein bequemes und vor allem sicheres Nachhause kommen garantiert. Mit der NIGHTline können zahlreiche tolle Kultur- und Freizeitveranstaltungen ohne „Auto-Stress“ besucht werden. Gerade für Jugendliche ist die NIGHTline ein attraktives und sicheres Mobilitätsangebot. Alle Züge der NIGHTline werden durch Sicherheits- und Servicepersonal bis in die Morgenstunden begleitet. Mehr als 16.000 Fahrgäste haben im vergangenen Jahr die NIGHTline in Anspruch genommen. Daher ist das Angebot für heuer auch auf die Linie S4 zwischen Villach und Hermagor ausgeweitet worden. Durch Einbindung der Gemeinden und Regionen, sowie touristischer Instituation/Veranstalter, soll dieses Angebot den Kärntnerinnen und Kärnten noch näher gebracht werden.“ so Reinhard Wallner der vor wenigen Wochen die Leitung des Personenverkehrs in Kärnten von Maximilian Stießen übernommen hat.

Kontakte knüpfen

Die Fahrt mit dem Zug ist komfortabel, unabhängig von der Straße und von Staus und man hat gleichzeitig natürlich die Gelegenheit auch Gleichgesinnte bereits bei der Anreise zu treffen… und auch noch ein wichtiges Argument: wenn wir mit der Bahn fahren, schonen wir im Vergleich zum Auto sowohl die Umwelt als auch unsere Geldbörse. Thema Sicherheit im Zug: Alle NIGHTlinezüge werden auch heuer wieder von einem Mitarbeiter der ÖBB oder einer Securityfirma begleitet.

Hier ein Paar Meinungen unserer Kärntner Jungs und Mädels dazu:

Andreas aus Hermagor: „Ich fahre jeden Sommer zur Fête Blanche nach Velden wo des öfteren diskutiert wird wer fährt. Heuer wird es dieses Problem nicht geben: dank der neuen S4-NIGHTline kommen wir sicher nach Velden und wieder zurück, so sind unsere Eltern auch beruhigt.“
Maria und Franz aus Spittal: „Wir fahren immer mit der S-Bahn zum Villacher Kirchtag und nutzen natürlich die NIGHTline beim Zurückfahren. Es ist immer schön bereits bei der Anreise neue Leute im Zug kennenzulernen, mit denen kann man später auch ein Glas beim Kirchtag genießen. Es freut uns zu wissen, dass es auch Züge bis 2.30 Uhr gibt, unser Auto kann in der Garage bleiben“.

.

Details hier

In der Online – ÖBB- Fahrplanauskunft (www.oebb.at/fahrplan ) sind diese Züge bereits eingearbeitet und auch abrufbar. Seitens der ÖBB wurde auch eine eigene Internetseite erstellt: www.oebb.at/kaernten.
In der NIGHTline sind grundsätzlich alle Tickets gültig. (Auch das Jugend-Mobil-Ticket der Kärntner Linien)
Tickets sind über die ÖBB Homepage www.oebb.at/tickets oder das neue ÖBB APP und natürlich bei den Ticketautomaten und Personenkassen erhältlich.



Autor: GTO Redaktion
Verfasst am: 14. Juli 2017 um 16:05
Reinhard Wallner (mi) ist überzeugt von der NIGHTline© KK
ANZEIGE

Liebe Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde St. Stefan im Gailtal!

Seit dem Rücktritt des langjährig amtierenden Bürgermeisters Hans Ferlitsch ist die Zei...

ANZEIGE

Im Gespräch mit René Rupnig

Die Wahl zum Bürgermeister der Gemeinde St. Stefan und zugleich Weichenstellung für die ...

ANZEIGE

Gesundheitspraxis in Hermagor

Ab September gibt es in Hermagor eine weitere Anlaufstelle im Gesundheitsbereich: Dr. Mari...

ANZEIGE

Gabriel Obernosterer kämpft weiter dafür!

Eltern und Gabriel Obernosterer fordern seit drei Jahren AHS-Unterstufe für Hermagor. Neu...

Watschiger Kirchtag

In Watschig ist von 22. bis 25. September 2017 alles auf Kirchtag gestellt! Disco, Abendun...

Frau Holle lässt grüßen

Des einen Segen ist des anderen Fluch! Wie die Wetterfrösche gestern angekündigt haben i...

Fahrraddraisine am Käsefest!

Am kommenden Wochenende, den 23. und 24. September, lädt der Verein Gailtalbahn zur Probe...

Einbruchdiebstahl am Nassfeld

In der Nacht vom 17. auf den 18. September 2017 brach ein bisher unbekannter Täter in ein...

Hubert Obernosterer ist nicht mehr

Vergangen ist – Verwandelt ist, was war…  

Italientief im Anmarsch

Von heute auf Morgen sorgt ein Italientief für kräftigen Regen. Aber auch die Schneefall...

Von Dach gestürzt

Heute, dem 18. September um 8.40 Uhr, stieg ein 61-jähriger Mann aus Bleiberg-Kreuth auf ...

Bauerngemeinschaft von Agrarreferat gefördert

Am Wochenende wurde die Übergabe Viehanhänger an die Bauerngemeinschaft der Gemeinde Her...

„Workshop zum Erfolg“ in Kirchbach

Erfolgreich gründen – und erfolgreich fortbestehen. Um diese beiden Themen dreht si...

Neue Daberer Lieblingsplätze offiziell eröffnet

2017 wurde im 4-Sterne Superior Biohotel „der daberer“ in St. Daniel im Gailta...

Verkehrsunfall mit Eigenverletzung und Alkoholisierung

Am 17. September 2017 gegen 22:20 Uhr lenkte ein 28-jähriger Mann Dellach/Drautal seinen ...

Auffahrunfall

Update zum heutigen Unfall. Um 07:40 Uhr fuhr eine 49-jährige Frau aus Hermagor mit ihrem...

Teambewerb der Jugend

Zum Abschluss der diesjährigen Saison veranstaltete die Gruppe „Abenteuer und Sport“ ...

PKW Bergung

Gestern wurde die FF Arnoldstein mittels stillem Alarm gegen 22.50 Uhr nach Draschitz-Dreu...

Verkehrsunfall

Vor kurzem kam es zu einem Verkehrsunfall auf der B111 Höhe Bahnhof Hermagor!

Kirchbacher Kirchtag 2017

Trotz der nicht optimalen Wetterverhältnisse ist der Kirchtag in Kirchbach gut über die ...

Details zur heutigen Bürgermeisterwahl

Das heutige Ergebnis der Bürgermeisternachwahl brachte keine Stimmenmehrheit( über 50%) ...

Die Wahl ist noch nicht geschlagen!

Nach knapp 6 Wochen hartem Wahlkampf, etlichen Hausbesuchen, persönlichen Gesprächen und...

Wird es heute einen neuen Bürgermeister für St. Stefan/Gail geben?

Mit Spannung wird derzeit das Ergebnis der heutigen Bürgermeisterwahl in St. Stefan im Ga...

37-jähriger Mann prallte frontal gegen Baum

Am 17.09.2017 gegen 04:55 Uhr lenkte ein 37-jähriger Mann aus Lesachtal seinen PKW auf de...

Bürgermeisterwahl in St. Stefan

Soeben findet die Bürgermeisternachwahl in der Gemeinde St. Stefan statt.

Die Siegesserie der Kirchbacher Fußballelf geht weiter

Mit 3:1 für den SK Kirchbach gegen die Mannschaft FC Dölsach endetet das 9. Meisterschaf...

160 Prozent mehr Windenergie für Kärnten

Das Warten hat ein Ende, nach 20 Jahren wurde von Ökostrompionier Ing. Wilfried Klauss, d...

Wahlauftakt der Kärntner Volkspartei mit Spitzenkandidatin Elisabeth Köstinger

Mit dem Besuch von Sebastian Kurz und Generalsekretärin Elisabeth Köstinger in Klagenfur...

Jazz-Event des Jahres

Das „Tonč Feinig Trio“ spielt am 23. September ab 19:30 im Stadtsaal Hermagor...

Untergailtaler Derby

Die Dobratscharena wird morgen ab 16.30 Uhr sicherlich beben! 

„GEMEINSAM.SICHER“

Seit Juni läuft auch in der Gemeinde Bad Bleiberg die Initiative „GEMEINSAM.SICHER&...

Neue Single macht „Stronger“

Das sind ganz „neue Töne“. Die Fans von Mario Wurzer alias „Wordz Deeja...

Serviceleistung für Jungfamilien

Durch Beharrlichkeit und beste Kontakte zum Land ist der Start für die kleinsten Mitbewoh...

Bergfest bei Plattner`s Einkehr am Nassfeld

Vormerken: Am kommenden Sonntag, den 17. September 2017 wird ab 10 Uhr wieder das beliebte...

Die Vellachbach-Brücke wird neu gebaut

  Bei der Verbindungsbrücke zwischen Ober- und Untervellach handelt sich um eine seh...

Daniel Sommeregger ist nicht mehr unter uns

Heute fließen unsere Tränen mit deiner Seele ins große Meer, morgen fliegen unsere Geda...

Wir suchen Verstärkung beim Gailtal Journal!

  Sie suchen eine neue Herausforderung oder einen Perspektivenwechsel und wollten sch...

„Herbschtfescht“

Uriges Herbschtfescht der Jugend Liesing am Samstag, den 16. September 2017 ab 18 Uhr im F...

Sportliches Wochenende

Sportlich gibt es Einiges aus Arnoldstein zu berichten.

Jazz over Arnoldstein

Für alle Freunde des Jazz klang es Anfang September von der Klosterruine in den Ort herab...

„Alles Käse“ beim 22. Käsefestival in Kötschach-Mauthen  

  Kötschach-Mauthen verwandelt sich vom 23. – 24. September 2017 bereits zum 2...

EC „Galloways“ begrüßen Nationaltrainer

Der österreichische Nationaltrainer Roger Bader kommt nach Kirchbach, um den Eishockeyver...

„SoccerGolf“ – eine neue Trendsportart?

Gestern, am 13. September 2017 fand die Präsentation einer „etwas anderen“ Sp...

Bei Sturz verletzt

Eine 62 Jahre alte deutsche Staatsbürgerin wanderte gestern gegen 14 Uhr mit ihrem Gatten...

LR Benger: Runder Tisch bringt leider Verzögerung

Für den dringend überfälligen Abtransport des Schadholzes nach den Windwürfen im Bezir...

Eine Million Euro für Sofortmaßnahmen

LH Kaiser, LHStv.in Schaunig, LR Darmann, LR Benger und LR Köfer bei Rundem Tisch: „...

Details zum tödlichen Tandem-Paragleitschirm Unfall

Zwei Männer aus dem Gitschtal  27 und 33 Jahre alt, unternahmen heute gegen 11:10 Uh...

Tödlicher Tandemsprung am Poludnig

Soeben wurde bekannt, dass es sich bei den abgestürzten Paragleitern heute am Vormittag u...

Zwei Schwerverletzte bei Tandem-Absturz

Auf einer Alm im Bezirk Hermagor ist heute Vormittag ein Tandem-Paragleiter abgestürzt. N...

L 35 Bleiberger Straße bis heute Abend gesperrt

LR Gerhard Köfer: „Sicherungs- und Aufräumungsarbeiten laufen auf Hochtouren.̶...

Liebe Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde St. Stefan im Gailtal!

Seit dem Rücktritt des langjährig amtierenden Bürgermeisters Hans Ferlitsch ist die Zei...

Liesing verteidigt Lesachtaler Fussballmeistertitel

Am Sportplatz in Maria Luggau wurden am 09.09.2017 wieder die Fußballmeisterschaften der ...

Kronjuwelen Jubiläum für Anni Dabernig

Stets wie aus dem Ei gepellt, mit strenger Taft-Frisur nach wie vor zwischen Mauthen und K...

Totalsperre der Bleiberger Landesstraße

Aufgrund eines Murenabganges im Gemeindegebiet von Nötsch und weiter drohender Gefahr ist...

Sidebar anzeigen