Eine Volksschule als ökologischer Musterschüler

Mustersanierung der Volksschule Arnoldstein

Arnoldstein – Die Volksschule Arnoldstein mit der Brutto-Grundfläche von 4.464 m² wurde von Juni bis September 2016 saniert- dafür gab es das Gütesiegel „klimaaktiv Gold“. Der aus dem Jahre 1910 stammende Altbau, der Auf,- und Zubau aus dem Jahr 1969 stammt sowie der Turnsaal der 90er Jahre wurden auf den neuesten Stand in Sachen thermisch-energetischen Niedrigstverbrauch gebracht. Heute, am 20. April 2017 fand die offizielle Pressekonferenz gemeinsam mit dem Klima- und Energiefond Kärnten statt.

VS- Arnoldstein wurde als Vorbildprojekt saniert.© KK

Minus 85% Heizwärmebedarf, minus 24 Strombedarf, minus 20 Tonnen CO2-Emissionen pro Jahr: Mit diesen beeindruckenden Zahlen hat die Volksschule Arnoldstein ihre „Mustersanierung“ abgeschlossen. Die Schule mit derzeit 207 Schülern aus 11 Nationen, 25 Lehrern, einem  Schulwart und drei Reinigungskräften ist die Größte im Bezirk Villach Land. Bereits seit 2007 ist sie als erste Naturparkschule Kärntens ausgezeichnet.

Direktorin Evelyn Schwenner und Bgm. Erich Kessler freuen sich über die gelungenen Umbaumaßnahmen der Naturparkschule in Arnoldstein.

„Was uns hier gemeinsam gelungen ist, ist gut für die Umwelt, die Schüler und die Pädagogen. Die wirtschaftlichen Herausforderungen hinsichtlich der Kosten waren sehr hoch. Umso wichtiger war die Unterstützung durch den Klima- und Energiefonds,“ erläutert Bgm. Erich Kessler. Stolz ist Kessler auch auf das Projektteam der Gemeinde Arnoldstein  angeführt durch Ing. Karl Heinz Gradsak, Kurt Bürger sowie Michael Miggitsch. 

Der Weg dorthin

Im Bereich der thermisch-energetischen Gebäudesanierung wurde der bestehende Vollwärmeschutz auf den neuesten Stand gebracht. Sämtliche Arbeiten wurden von regionalen Betrieben durchgeführt, wodurch die Identifikation mit dem Projekt äußerst hoch war. Architekt DI Gerhard Kopeinig: „Die hochwertige Sanierung hat für uns bei der Fassade begonnen, wo wir mit Hanf gedämmt haben, und ist über die Holz-Aluminium-fenster, die den neuesten thermischen Richtwerten entsprechen, bis zu Dachstuhl, der mit Zellulose gedämmt wurde, gegangen. Der Einsatz von ökologischen Bauprodukten mit Umweltzeichen war für uns sehr wichtig.“ Des Weiteren wurden aufgrund der veränderten Verteilung der Heizlast die bestehenden Heizungspumpen gegen energieeffizientere Pumpen ersetzt. Natürlich wurde auch die Beleuchtung im gesamten Gebäude optimiert. Ein weiterer Schritt war die Installierung einer Photovoltaikanlage mit 20kw/Peak am Schuldach, die nicht nur Schule sondern auch Ladestationen für E-Bikes und Autos versorgt.

Architekt DI Gerhard Kopeinig

Ideales Lernklima

Ein Hauptlüftungsgerät mit einer Wärmerückgewinnung von 85% sorgt für eine kontrollierte Be- und Entlüftung in den Klassenräumen. Was heißt dies für die Schüler? Ein Regelungsgerät mit den CO2-Anteil in den Klassenzimmern und bringt automatisch genügend Frischluft hinzu. Die Frischluft wird über Leinensäcke gefiltert und sorgt zugluftfrei für ein angenehmes Lernklima. Des Weiteren wird die verbrauchte Atemluft aus den Klassenräumen abgesaugt und über einen Wärmetauscher geleitet. Dieses System sorgt Sommer wie Winter für die ideale Temperatur.

Die Frischluft wird über Leinensäcke gefiltert und sorgt zugluftfrei für ein angenehmes Lernklima.

 

 

Die Schulansicht im Jahre 1910

Natur naher Unterricht

.



Autor: Groinig Ivonne
Verfasst am: 20. April 2017 um 17:50
VS- Arnoldstein wurde als Vorbildprojekt saniert.© KK
ANZEIGE

Diagnose Diabetes – was tun?

Österreichweit leiden etwa 400.000 bis 600.000 Menschen an Diabetes mellitus. Viele davon...

ANZEIGE

Wo gebaut wird, ist Zukunft

Da ist Bewegung und kein Stillstand. Dafür sorgt in unserem Bezirk auch die Porr Bau GmbH...

ANZEIGE

Genuss (er-)leben

Der „Rollende Supermarkt KATTIS“ hat ab sofort auch eine Stammfiliale am Gasserplatz i...

ANZEIGE

Neubesetzung im Infobüro Bad Bleiberg

Seit Ende August 2017 ist Melanie Altersberger im Infobüro Bad Bleiberg beschäftigt und ...

Bären für die Kärntner Imkerschaft – Gold und Silber für unsere Bienenzüchter!

 Sensationeller Erfolg für das Gail-, Gitsch- und Lesachtal bei der „Kärntner...

3. Kreativmarkt im Advent

Am 23. November ist es wieder soweit. Von 17 bis 20 Uhr findet bereits im dritten Jahr der...

Runder Tisch

Die unerwartete Schließung der Firma Modine Gailtal GmbH., in der 146 Mitarbeiter beschä...

Nikolaus-Cup

Nach dem großen Erfolg im vergangen Jahr gibt es 2017 eine Neuauflage des Nikolaus-Cup in...

Jobbörse

Seit gestern, Mittwoch 15. November 2017 ist die Jobbörse auf unserer Homepage www.gailta...

Kärnten braucht eine zukunftsorientierte Wirtschaftspolitik

Das Modine Werk hat völlig überraschend bekannt gegeben, dass sie den Standort im Gailta...

FPÖ-Darmann fordert parteiübergreifende Anstrengungen, um den Betroffenen der Modine-Schließung zu helfen

Nach dem bevorstehenden Aus für Modine in Kötschach-Mauthen und den dramatischen Folgen ...

„Die letzte Arbeitswoche für 146 Personen“

Es herrscht große Unverständnis über die Schließung des „Modine Werkes“ in...

Einbruch in Baucontainer

In Arnoldstein brachen unbekannte Täter zwei Baucontainer auf und stahlen drei Motorsäge...

8. Kinderkrampuslauf in Hermagor

Am Freitag, dem 1. Dezember 2017 verwandelt sich der Adventmarkt am Hauptplatz in Hermagor...

Gailtaler Hallencup 2017

Auch heuer veranstaltet der FC Hermagor den Gailtaler Hallencup! Am Samstag, den 16. Dezem...

LR Benger: Gratis Tourismus- und Gewerbe- Jobbörse für Bezirk Hermagor

„Die Nachricht, dass die amerikanische Firma Modine ihr Werk schließt, ist ein Schlag f...

In der Vertikale

„Kaum jemals bin ich so bei mir wie während des Kletterns“, sagt Engelbert Guggenberg...

„Drei Drei“ aus Arnoldstein

Schon in alter Tradition wurde der Fasching in Arnoldstein von der Bergbau- und Hütten Tr...

Modine gibt Schließung des Werks in Kötschach-Mauthen bekannt

  Modine Manufacturing Company, globaler Marktführer in verschiedensten Technologien...

Rasche Hilfe für 150 Modine-Beschäftigte notwendig

 Von der Schließung des Betriebsstandortes der Firma Modine in Kötschach-Mauthen si...

Mit Auto frontal gegen Baum

Am 13. November 2017 gegen 06:45 Uhr lenkte eine 47-jährige Frau aus Hermagor ihren Pkw a...

News von den „Schwarzen Teufel“

Anfang November traf sich die Brauchtumsgruppe „Die schwarzen Teufel“ auf der ...

LR Benger: Brauchtums- Veranstaltungen nicht kriminalisieren!  

„Übergriffe, bei welchen Menschen zu Schaden kommen, haben auf unseren Brauchtumsverans...

Bleiberger mit Rute geschlagen

Gestern, Sonntag 12. November 2017 gegen 17:20 Uhr schlug bei einem Perchtenlauf in Lassen...

Toller Saisonstart für Gernot Morgenfurt

Der Saisonstart erfolgte vom 7.-10. November 2017 in Landgraaf NL in der dortigen Skihalle...

Kötschacher erhielt Ehrenzeichen

Der Österreichische Behindertensportverband verlieh Paralympic-Silbermedaillengewinner Wo...

Faschingswecken in Hermagor

Pünktlich am 11.11. um 11:11 Uhr wurde auch heuer wieder der Fasching in Hermagor eingel...

Wintertauschbörse in Dellach

Der Sozialverein ALSOLE lud zur alljährlichen Wintertauschbörse ein. Die Volksschule Del...

Neues Prinzenpaar für Kötschach-Mauthen

  Heute, am 11. 11 um 11:11 Uhr, wurde in Kötschach-Mauthen der Fasching „geweckt...

FPÖ kündigt Anfrage im Kärntner Landtag an

Gailtaler Schulkinder müssen frieren, weil LR Rolf Holub Steuergeld und Zeit mi...

Investition für Wintersportler

Neben zahlreichen Special Effects wie dem Snowpark, der Erlebnispiste „The Snake“, den...

Kurt Sonnleitner nach schwerer Krankheit verstorben

Der bekannte Mauthner Kurt Sonnleitner ist nach schwerer Krankheit viel zu früh im 68. Le...

Pensionist flüchtete nach Tankbetrug

Am 9. November 2017 um 12.05 Uhr verübte ein 59 jähriger Pensionist aus dem Bezirk Herma...

Fahndung nach einem Tatverdächtigen

Update: Soeben bekamen wir eine Presseaussendung, dass der Tatverdächtige heute in Wien f...

Inge Kristler: Unternehmerin des Monats November

  Die in der Region allseits bekannte Expertin in Sachen Mode, Inge Kristler wird von...

„Verhandlungserfolg ist meine Mission“

Hatten Sie nach einer Verhandlung auch schon einmal das Gefühl, das Verhandlungsziel nich...

„100 Jahre Frieden an der Karnischen Front“

Die Trachtenkapelle Mauthen organisierte in Kooperation mit dem Museum 1915-1918 und den D...

Jagdtour endete im LKH

Gestern, 7. November 2017 um 19:15 Uhr stieg eine 46-jährige Angestellte und Jagdscheinin...

Gedenkfeier in St. Leonhard

Jedes Jahr wird in St. Leonhard bei Siebenbrünn auf Einladung durch den Österreichischen...

Sauna-Fest

Von 03. bis  05. November 2017 drehte sich im Falkensteiner Hotel & Spa Carinzia in T...

Liste F.A.I.R. kandidiert für den Landtag

Die Plattform F.A.I.R., die von der ehemaligen Grünen Landessprecherin Marion Mitsche gem...

„Bootfitting“- bei Sport Sölle

Der Winter hat uns heute den ersten Vorboten gesendet und macht bereits Lust auf Skifahren...

Rückbau der Busbuchten gefährdet die Sicherheit

Luca Burgstaller fordert unser Steuergeld nicht für solche Rückbauten zu verschwenden, s...

Dart ist ihr Leben

Die 26jährige Jennifer Novak aus Arnoldstein hat sich dem Dartsport verschrieben und ist ...

Diagnose Diabetes – was tun?

Österreichweit leiden etwa 400.000 bis 600.000 Menschen an Diabetes mellitus. Viele davon...

Familie Lexer aus dem Lesachtal

Eine Familie widmet sich der Kultur, dem Brauchtum, dem christlichen Glauben und dem Ortsl...

Wo gebaut wird, ist Zukunft

Da ist Bewegung und kein Stillstand. Dafür sorgt in unserem Bezirk auch die Porr Bau GmbH...

Familienskigebiet Vorheggbahn

Mit einer ungeahnten Welle des Zuspruchs haben sich die Bevölkerung der Gemeinden Oberdra...

Dietlinde und Hans-Wernerle

Zum letzten Mal in Kärnten unterwegs – Dietlinde und Hans-Wernerle beenden ihre ein...

DeepHouse eröffnet

Seit Freitag, 3. November 2017 bekochen David Salcher und Michael Moser alle Genussliebhab...

Stabführerprüfung 2017

  Die mittlerweile gut etablierte Prüfung zur Erlangung des Stabführer-Abzeichens f...

Sterilisiert, vergiftet und erstickt

Es gab genügend willfährige Mediziner und ihr Hilfspersonal, die dem mit 1. Jänner 1940...

Schneefall sorgt für Behinderungen

Nach den ausgiebigen Regenfällen in der Nacht auf heute überraschte uns Frau Holle mit e...

Vorderberger Ronny Rull angelobt

Am Freitag, den 3. November 2017 wurde Ronny Rull im Gemeindeamt St. Stefan im Gailtal als...

Sidebar anzeigen