Landtechnik Zankl – neu in Klagenfurt

Landtechnik Zankl ist in Klagenfurt angekommen. Und wie!

Klagenfurt – Samstag und Sonntag wurde die neben Jenig weitere Betriebsstätte des bekannten Gailtaler Familienunternehmens an der Tessendorfer Straße am Nordrand von Klagenfurt offiziell eröffnet und von interessierten Besuchern regelrecht gestürmt. Zahlreiche Landwirte aus dem Raum Klagenfurt, St. Veit, Feldkirchen, Völkermarkt und Wolfsberg ließen sich diese Ausstellung wie den Tag der offenen Türe mit der grandiosen wie umfassenden Landtechnik-Präsentation nicht entgehen.

Neu und großartig gelungen: Landtechnik Zankl in Klagenfurt© KK

Große Ausstellungsfläche

Neben Steyr-Traktoren der neuesten Baureihen präsentierte Zankl auf dem über 6000 m2 großen Firmengelände eine gewaltige Bandbreite an modernster Technik für die Land- und Forstwirtschaft wie für den Garten. Zankl hat damit in seiner 140jährigen Firmengeschichte und in vierter Generation mit einer weiteren Betriebsstätte den Sprung vom Gailtal in das Zentrum Kärntens gewagt. 2017 wurde der von der Firma Gady aufgegebene Firmenstandort gekauft und in mehrmonatiger Arbeit generalsaniert und umgebaut. Anfang September 2017  begann das siebenköpfige Zankl-Team mit der Arbeit in der neuen Niederlassung. Mittlerweile konnten sich schon viele Kunden von der Qualität dieses Betriebes wie der Firmenphilosophie dieses Unternehmens – engagiert, serviceorientiert, Handschlagqualität – überzeugen. In Jenig beschäftigt Zankl 21 Mitarbeiter.

Die Zankls mit Dompfarrer Peter Allmaier, Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz und Stadtrat Markus Geiger (re)

Zankl bürgt für Kundennähe

Für Zankl ist Kundennähe alles andere als ein Schlagwort, sondern täglicher Auftrag. “Wir wollen unseren Kunden die Arbeit erleichtern und ihre Zufriedenheit wie ihre Lebensqualität steigern”, versichern die beiden Gesellschafter wie Brüder Otmar und Thomas Zankl. “Unser Focus ist auf Landwirte, Gartenfreunde, Gewerbebetriebe und Kommunen gerichtet”. Apropos Kommune: Klagenfurts Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz und Wirtschafts-Stadtrat Markus Geiger gratulierten persönlich der Familie Zankl wie den Mitarbeitern zu diesem Schritt, sich in Klagenfurt anzusiedeln. Die Bürgermeisterin wußte über Jenig im Gailtal, dem Hauptsitz des Unternehmens, genau Bescheid. “Schließlich hole ich mir dort beim Imker Lopez Kärntens besten Bienenhonig”. Und für Stadtrat und Landwirt Geiger ist Zankl schon längst ein Partner. “Mein aktuelles Mähwerk kommt von Zankl und ich bin damit hochzufrieden”.

Manfred Jantscher,Stadtrat Markus Geiger ( von links) und Hermagors Vzbgm. Leopold Astner gratulierten

…wie die Familie Georg und Stadträtin Christina Ball

Super-Stimmung

“Es ist super, dass Steyr und andere Landtechnik-Marken im Kärntner Zentralraum mit der Firma Zankl wieder so stark vertreten ist”, freute sich ein Völkermarkter Bauer, der seit Jahrzehnten auf Steyr-Traktoren schwört. Diese beiden Eröffnungstage führten zu zahlreichen interessanten Begegnungen und Gesprächen. An beiden Tagen herrschte prächtige Stimmung. Am Sonntag spielten die “Margarether Buam” zum Frühschoppen auf. Auch zahlreiche GailtalerInnen nutzten die Gelegenheit, diese neue Gailtaler “Außenstelle” in Klagenfurt zu besichtigen.

Segen von oben

Wenn schon eine Jeniger Firma in Klagenfurt Fuß faßt, dann darf auch der Dompfarrer nicht fehlen. Diesmal kam Dr. Peter Allmaier besonders gerne, um Gottes Segen für dieses Werk und den Verantwortlichen und Mitarbeitern zu spenden. Die Familien Zankl  sind Nachbarn von Allmaiers Elternhaus in Jenig. In launigen Worten gratulierte er seinen Jeniger Freunden, “dass sie sich von Jenig aus auf dem Weg gemacht haben, um neue Herausforderungen anzunehmen”.

 

Namhafte Hersteller

Zankl führt das Produktprogramm der namhaftesten Hersteller in der Landtechnik. Herzstück ist die Werkstätte, in der hochqualifizierte Mitarbeiter sämtliche Problemfälle der technisch anspruchvollen Traktorentechnik beheben können. Natürlich werden auch  Kleingeräte, wie Motorsägen, Forst- oder Gartengeräte repariert und verkauft.
„Neben der modernst ausgestatteten Verkaufs- und Werkstattbereiche ist uns die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter genauso ein großes Anliegen. Großzügige Aufenthalts- und Schulungsräume stehen dem Team in Klagenfurt zur Verfügung“, unterstreichen Thomas und Otmar Zankl, die beiden Geschäftsführer von Zankl Klagenfurt.

 

 



Autor: GTO Redaktion
Verfasst am: 11. März 2018 um 21:11
Neu und großartig gelungen: Landtechnik Zankl in Klagenfurt© KK
ANZEIGE

Assistent der Geschäftsführung (m/w) gesucht

Für den Standort in Hermagor wird mit sofortigem Eintritt,  ein engagierter Assisten...

ANZEIGE

Die jungen Shootingstars der Saison 2018

Seit zehn Jahren haben sich zwei Spieler als Gewinner des Ballon d’Or, also als offiziel...

ANZEIGE

Kanadische Holzbauweise auf der Kirchbacher Leit`n

Die gebürtigen Stuttgarter Jürgen und Daniel Fritz haben sich Ende 2017 ihren Traum im G...

ANZEIGE

Fastentage

Vom Sinn der Enthaltsamkeit und der Idee, Körper und Geist zu reinigen.

Sturz über Kellerstiege

Ebenfalls gestern, um 21 Uhr stürzte ein 63-jähriger Pensionist in seinem Haus in Kötsc...

Fahrerflucht nach Unfall

Am 20. Juni 2018 um 13:10 Uhr  überholte ein 27-jähriger Mann aus Villach mit seinem Mo...

Große Investition – Die Gailtalbahn wird elektrifiziert

Schritt für Schritt setzt die ÖBB österreichweit Maßnahmen, um ihr langfristiges Ziel ...

Farbenrausch auf der Klosterruine

Einen wahren Farbenrausch erlebten über 100 Besucher auf der Klosterruine, wo Anton Kaise...

Kärnten´s schönster Fleck – das Dreiländereck!

Das Wander- und Erholungsgebiet Dreiländereck bietet auch diesen Sommer zahlreiche Verans...

Fahrzeugbergung in Tratten

Zu einer Fahrzeugbergung wurden heute die Feuerwehren St. Stefan, Feuerwehr Tratten, Feuer...

„Rush Hour“ in Hermagor?

Was ist denn da los? An der Hermagorer Kreuzung von der B111 Richtung Weissensee berichten...

LR Ing. Daniel Fellner auf Lokalaugenschein

Mitte Juni konnte, bereits kurz nach seinem Amtsantritt, Landesrat Ing. Daniel Fellner zum...

Teppich-Betrüger auf der Flucht

Haben Sie in den vergangenen Jahren ein Angebot für orientalische Teppiche oder Teppichre...

58-jähriger Alpinist stürzte ab

Am 17.06.2018 um 08:25 Uhr beabsichtigten zwei erfahrene Alpinisten, 58 und 51-jährig, be...

Wulfeniafest beim Plattner

Ehre wem Ehre gebührt…Da die sagenumwobene Eiszeitblume Wulfenia nur in wenigen Reg...

Die Kirchbacher Fußballmannschaft erstmals in der Unterliga

Ein letztes Mal spielten die Kirchbacher Kicker heute in der 1. Klasse A holten sich mit e...

41-jähriger Kraftfahrer erlitt schwere Fingerverletzungen

Am 16. Juni 2018 gegen 10.00 Uhr war ein 41-jähriger Kraftfahrer aus der Gemeinde Kötsch...

19- jährige übersah Motorradlenker

Eine 19 Jahre alte Frau aus dem Bezirk Hermagor übersah beim Einbiegen von einem Parkplat...

Uwe Hochenwarter-Team Wilier Force 7C- wieder erfolgreich

Uwe Hochenwarter, MTB Profi aus Kärnten, war bei der Alpentour-Trophy 2018  in Schladmin...

Starker Draht nach Wien

Die Kärntner Volkspartei war kürzlich auf Arbeitsbesuch beim Parlamentsklub der neuen Vo...

Natur und Religion im einKLANG

Es geht am Sonntag, den 24. Juni 2018 von der Techendorfer Brücke mit einer morgendlichen...

FC Hermagor : TSU Virgen

Das letzte Spiel der Saison wurde von diesem Sonntag auf Freitag 18 Uhr vorverlegt.

LKH Laas „refreshes“

Bahnbrechende Neuerungen zum Wohle der Patienten und Mitarbeiter sind seit dem Umbau mit V...

Neues aus der Musikschule Hermagor

Nicht nur die Abschlussprüfungen in der CMA Stift Ossiach sondern auch die Übertrittspr...

Von klein auf – Nassfeld Golf

Der Golfplatz in Waidegg bietet nicht nur für eingefleischte Golfliebhaber ideale Bedingu...

Mit uns zum Gipfeltreffen der Stars

Bereits zum 23. Mal findet in den Kärntner Nockbergen das größte und erfolgreichste Vol...

Wulfeniafest beim Plattner

Ja, unsere einzigartige blaue Blume zeigt sich wieder in ihrer vollen Blütenpracht. Famil...

Besuch beim Kirschenfest im slowenischen Dobrovo

Bereits zum 7. Mal besuchte eine Delegation aus Kötschach-Mauthen, angeführt von der akt...

Zumutung oder wichtige Investition?

Sehr zum Ärgernis mancher Pendler, die uns durch den „Gailtal Flüsterer“ auf die Sac...

Hund stürzte in ein Bachbett

Am 10. 06. um 12:45 Uhr unternahm ein 34-jähriger Italiener mit seiner Frau und seinem Mi...

Antonia Gössinger zu Gast in Bad Bleiberg

Eine besondere Messe gab es gestern Abend um 18:00 Uhr, in der evangelischen Kirche Bad Bl...

Das war das 5. internationale Nassfeld Hillclimbing

Am Samstag sagten viele wagemutige Motorsportler dem Gmanberg in Tröpolach den Kampf an. ...

84 – jähriger stürzte über Holzstiege

Am 09.06.2018 gegen 09.00 Uhr war ein 84-jähriger Mann aus der Gemeinde Hermagor, im Stal...

ALSOLE Sommerfest in Dellach/Gail

Alljährlich findet in Dellach das ALSOLE Sommerfest der Generationen statt. Bei traumhaft...

Mühlbach wo hast du dein Wasser gelassen?

Über unseren Gailtal Flüsterer bekamen wir die Meldung, dass der Hermagorer Mühlbach wi...

Von den Kelten durch die Welten

Gehen Sie am 23. Juni 2018 mit Elisabeth Goritschnig und Carina Samitz auf eine Reise durc...

Zurück ins Leben „geradelt“

Wolfgang „Radlwolf“ Dabernig – ein Urgestein. Der Kötschach-Mauthner, der am 17. Ju...

Felsenlabyrinth: Sicherer Spaß am Felsen

Von Klein bis Groß können sich alle Kletterbegeisterten im NTC Felsenlabyrinth auf siche...

Neuer Zahnarzt für Hermagor

Mit Dr. Thomas Aschenbrenner hat die Riedergasse in der Wulfeniastadt bereits den zweiten ...

Stadtmädl wird Bäuerin 

Bianca Berger ist Jungbäuerin in Tröpolach. Die Liebe zu Tieren wurde ihr in die Wiege g...

CRO, Revolverheld und acht weitere Stars am Wörthersee

CRO, Revolverheld und acht weitere Stars kommen zum Start des Sommers 2018 nach Pörtschac...

Vernissage von Hobbykünstler Anton Kaiser

Heute in wenigen Stunden findet um 19 Uhr die Eröffnung der Vernissage „Ein Streifz...

Hellas 47 / Gallura

Viele kennen ihn, aber nicht alle: Mario Puscasu – der Italiener – führt mit ...

Zünsler fressen Buchsbäume kahl

Der sogenannte „Buchsbaumzünsler“ ist seit März auch im Gailtal wieder sehr aktiv un...

Mädchen-Schulschach-Staatsmeisterschaften 2018

Bei den vom 03. bis 6.Juni 2018 in Bad Gastein ausgetragenen Mädchen -Schulschach-Staatsm...

Der Weissensee wurde zum Cocktailparadies

Das verlängerte Wochenende rund um Fronleichnam stand dieses Jahr am Weissensee bereits z...

Mitten drin statt nur dabei

Silke Obernosterer (34) ist die Juniorchefin vom Landhof zum Waidegger Wirt und begeistert...

Meine Noten waren die Schallplatten

Zu einem wahren Volksfest gestaltete sich der 80. Geburtstag von Franz Stuppnig. Familie, ...

Agil, mutig und offen – LAbg. Bgm. Hermann Jantschgi

Seit drei Jahrzehnten setzt sich Kirchbachs Bürgermeister Hermann Jantschgi für seine Ge...

Ölaustritt bei einer Forstmaschine

Heute früh um 3.14 Uhr wurden die Kameraden der FF Arnoldstein auf die A2 Südautobahn al...

Hand in Keilzinkenpresse gequetscht

Am 5. Juni 2018 gegen 21:30 Uhr geriet eine 26-jährige Holzfacharbeiterin aus der Gemeind...

Energy Global Austria 2018 geht an Energieinsel Landskron GmbH

Im Rahmen der heutigen „Energy Global Austria 2018“ Feier im Power Tower der E...

Überlegener Meistertitel für Egg

Egg mit dem neuen Trainer Arnold Freissegger schaffte nach sieben Saisonen den Wiederaufst...

WKÖ-Sieger aus Leidenschaft! 

Bei der Wirtschaftskammer Österreich Gala in Wien wurden wahre Sieger ausgezeichnet, die ...

Sidebar anzeigen