300 Chancen, die Wirtschaft zu stärken - Gailtal Journal OnlineGailtal Journal Online - Rattendorf

Dutch Roots Development

300 Chancen, die Wirtschaft zu stärken

Rattendorf – Ein Mammutprojekt ist in Rattendorf im Entstehen. Dennis Kerrson investiert mehrere Millionen Euro in unsere Region. 25 Chalets mit 300 Nächtigungsmöglichkeiten sind geplant. Die Bauverhandlungen sind Geschichte, mit August 2018 ist Baubeginn. Eine Riesen-Chance für unsere Region.

ANZEIGE
Generalunternehmer Georg Hubmann, Dennis Kerrsen und Bürgermeister Siegfried Ronacher vor dem ehemaligen Gasthaus Reiter. Auf 1,3 ha sollen Ferienhäuser entstehen, auch der Gasthof wird modernisiert und verpachtet© GJ

Gailtal Journal: Was wird in naher Zukunft in Rattendorf entstehen?
Dennis Kerrsen: Auf 1,3 Hektar möchte die Firma Dutch Roots Developement 25 Chalets mit 50 Wohneinheiten für rund 300 Gäste errichten. Die beteiligten Behörden haben uns bereits grünes Licht gegeben, auch die Bevölkerung steht dahinter. Es war und ist mir ein wichtiges Anliegen, die Anwohner und Nachbarn bestmöglich informiert zu wissen.

Die Bauverhandlungen sind bereits über die Bühne gegangen. Wann ist Baubeginn bzw. Fertigstellung?
Der Baubeginn soll jetzt im August starten, Fertigstellung ist für das Jahr 2020 geplant.

Aus der „Vogelperspektive“: So soll das Areal in Rattendorf schlussendlich aussehen. Ein wichtiges Investment in unsere Region und ein Projekt, welches die Wirtschaft ankurbelt

Beim Bau setzen Sie, entgegen der Gerüchte, auch auf heimische Firmen. Wie wichtig ist Ihnen die Regionalentwicklung in diesem Zusammenhang?

Das Gailtal ist eine wunderbare, naturbelassene Region. Durch die Lage ist es jedoch für Betriebe oft schwieriger, große Aufträge zu lukrieren. Da ich selbst als Unternehmer tätig bin, ist es mir ein Anliegen, die heimische Wirtschaft zu unterstützen. Schon im Vorhinein wurde mir seitens der Bevölkerung empfohlen, auf heimische Professionisten zu setzen.

25 Chalets für rund 300 Gäste – welche Zielgruppe sprechen Sie an und wie wird der Verkauf bzw. die Vermietung ablaufen?

Die Häuser können schon jetzt von Interessenten aus der ganzen Welt erworben werden, welche die Vorzüge der Region genauso zu schätzen wissen. Eine vertragliche Auflage wird jedoch sein, dass die Wohnungen ganzjährig zur Vermietung zur Verfügung stehen müssen. Sie sind nur zur fünfwöchigen Privatnutzung vorgesehen. Ob Familien oder Paare – in den fünf Häusertypen, die durch die traditionelle Bauweise ins Ortsbild passen und mit Rohstoffen errichtet werden, werden sich die Gäste garantiert wohlfühlen. Auf unserer Hompage dutchroots-developement.com oder bei unseren Partnern von interproject.at gibt es zudem nähere Informationen.

Wie sieht die Bevölkerung diese Investition? Haben Sie bereits Rückmeldungen erhalten?
Anfänglich erreichten mich eher kritische Stimmen, mittlerweile ist die Gemeinschaft positiv eingestellt. Sorgen waren u.a. auch diejenige, dass hier jetzt jemand Fremdes kommt und massenhaft Häuser aufstellt und dann verschwindet. Doch dem ist nicht so, schließlich mache ich schon jahrelang Urlaub am Nassfeld und bin schon allseits gut bekannt. (schmunzelt)

Was wird mit dem ehemaligen Gasthaus Reiter passieren, welches Sie erworben haben?
Die Chalets werden auf dem „Reiter-Grundstück“ entstehen, auch die Wirtshauskultur soll wiederbelebt werden. Das Restaurant wird umgebaut, modernisiert und soll verpachtet werden. Mir schwebt schon lange ein „Dorfladen“ vor, ein Lebensmittelgeschäft, wo man Produkte aus der Region erwerben kann. Auch dieses Projekt wird in diesem Gebäude Platz finden.

Warum möchten Sie gerade im Gailtal investieren und wie sehen Sie die Zukunft der Gemeinde Hermagor?
Meine Frau hat vor vielen Jahren in der Firma Sölle als Ski-Lehrerin gearbeitet und sich sofort in die Gegend verliebt. Wie erwähnt fahren wir seit Jahren auf Urlaub in die Region und ich erkenne das Potential, welches hier geboten wird. Doch wenn nicht JETZT etwas passiert und investiert wird, kann es durchwegs passieren, dass sich eine Negativentwicklung in den nächsten Jahren breit machen wird. Abwanderung und Co. werden die Folge sein. Mit dem Bau der Ferienhäuser werden heimische Betriebe gestärkt, Arbeitsplätze bleiben erhalten. Durch 300 weitere Betten in der Region wird die Gegend rund um das Nassfeld intensiv beworben, nicht zuletzt von einem großen, deutschen Reiseunternehmen, welchen die Vermietung obliegen wird.

In Jenig entstehen derzeit sechs Chalets, wie geht es hier mit dem Bau voran?
Derzeit läuft alles nach Plan, die Häuser werden voraussichtlich bis zum Anfang der Wintersaison 2018/19 fertiggestellt werden.

In Jenig „geht schon was weiter“… der Baustil passt gut in das Ortsbild

Wie geht es privat bei Ihnen weiter? Ist ein Umzug ins Gailtal geplant?
Gemeinsam mit meiner Familie werde ich nun vorerst ein Jahr in Hermagor wohnen, unsere gemeinsamen Kinder werden die Privatschule in Fritzendorf besuchen. Ich freue mich schon sehr darauf, die Menschen in dieser Gegend näher kennenzulernen und gemeinsam mit ihnen diesen Weg zu beschreiten.

Ob im Winter oder im Sommer – die Chalets, die entstehen werden, entzücken nicht nur optisch. Komplett möbliert bis hin zum Kissen werden diese an ihre neuen Besitzer übergeben.

„Das geplante Projekt bringt Aufschwung nach Rattendorf und wertet die gesamte Ortschaft, in wirtschaftlicher sowie touristischer Hinsicht, auf. Ein großes Dankeschön gebührt den Behörden, denn die erforderliche Baubewilligung für dieses 300-Betten Projekt konnte in kürzester Zeit positiv abgeschlossen werden. Mich freut es auch sehr, dass der ehemalige Gasthof Reiter wieder aktiviert wird. Das Angebot reicht von Kulinarik im gastgewerblichen Sinn bis zum Einkauf regionaler Produkte im Lebensmittelgeschäft “ – Bürgermeister der Stadtgemeinde Hermagor Siegfried Ronacher

„Als regionaler Unternehmer freut es mich natürlich besonders, dass sich Dutch Roots Developement für die Firma Holzbau Hubmann aus dem Gitschtal entschieden hat. Wir haben schon Erfahrung beim Bau mit Rundholz und werden die Blockhäuser in gewohnter Qualität errichten. Ich persönliche sehe diese Investition als große Chance für unsere Region“ – Georg Hubmann, Holzbau Hubmann



Verfasst am: 2. August 2018 um 13:30
Generalunternehmer Georg Hubmann, Dennis Kerrsen und Bürgermeister Siegfried Ronacher vor dem ehemaligen Gasthaus Reiter. Auf 1,3 ha sollen Ferienhäuser entstehen, auch der Gasthof wird modernisiert und verpachtet© GJ
ANZEIGE

Die jungen Shootingstars der Saison 2018

Seit zehn Jahren haben sich zwei Spieler als Gewinner des Ballon d’Or, also als offiziel...

ANZEIGE

Kanadische Holzbauweise auf der Kirchbacher Leit`n

Die gebürtigen Stuttgarter Jürgen und Daniel Fritz haben sich Ende 2017 ihren Traum im G...

ANZEIGE

Fastentage

Vom Sinn der Enthaltsamkeit und der Idee, Körper und Geist zu reinigen.

ANZEIGE

Ringen um die Nassfeld-Zukunft

Der bevorstehende Verkauf der Anteile der HETA-Bank wie jene des Landes an die Bergbahnen ...

Schwerer Mopedunfall auf der B 111

Ein 57-jähriger Mann aus dem Bezirk Villach Land lenkte am 16.08.2018 gegen 12:00 Uhr sei...

Kräutersträußchen binden

Zu „Maria Himelfahrt“ am 15. August findet in vielen katholischen Pfarren die Kräuter...

14 Führerscheine abgenommen

Bei kärntenweiten Schwerpunktkontrollen „Alkohol am Steuer“ gestern, 15. auf 16. Augu...

1. Carinthian Jazz Award verliehen

Mit einem grandiosen Konzert unter dem Titel „Jazz over Arnoldstein“ mit dem i...

Beliebter Hadersdorfer ist nicht mehr

Nicht nur Hadersdorf und die Gemeinde St. Stefan/Gail trauern um den beliebten und allseit...

Suchaktion „glimpflich“ ausgegangen

Ein 35- jähriger deutscher Staatsbürger unternahm am Dienstag, 14. August 2018 ausgehend...

Verkehrsunfall mit Radfahrern

Am 15. August 2018 um 10:20 Uhr, wollte eine 19-jährige Frau aus Kirchbach mit ihrem PKW,...

69- jähriger von Modellflugzeug schwer verletzt

Am 15. August 2018 um 10:40 Uhr wollte ein 47-Jähriger gemeinsam mit seinem Bekannten, 69...

NIK P. & Band Live in Lienz

Erlebt am 1. September 2018 ab 21 Uhr einen der erfolgreichsten österreichischen Songschr...

Das Nockalmfest am Millstätter See

Wo kann man Die Nockis, Amigos, Kastelruther Spatzen, Marc Pircher, Monika Martin, Petra F...

Manfred Oberjörg im 68. Lebensjahr entschlafen

Betroffen geben wir bekannt, dass der bekannte Rattendorfer Manfred Oberjörg vlg. Weber b...

Bewegung für den guten Zweck

Das Jederfrau-/mann Rad,- Lauf,- und Wanderevent mit den beiden Behindertensportlern und P...

Zusammenprall beim Abbiegen

Ebenfalls gestern, am 13. August 2018 gegen 16:35 Uhr kam es im Kreuzungsbereich der Kärn...

Kraftwagenzug kippte um

Gestern, 13. August 2018 gegen 06:20 Uhr fuhr ein 47- jähriger Kraftfahrer aus Tschechien...

Fahrradfahrerin unglücklich gestürzt

Gestern, Montag der 13. August 2018 gegen 10 Uhr parkte ein 71 Jahre alter deutscher Staat...

Familie Wallner sagt DANKE

Wie berichtet, kam es am 5. August 2018 zu einem schweren Reitunfall beim Kufenstechen bei...

LKW umgekippt

Heute Morgen, gegen 6.30 Uhr, ereignete sich ein Lkw-Unfall auf der A2 Südautobahn.

50. Waldfest in Rattendorf

Tausende Besucher strömten auch heuer wieder zum originellsten Fest im Gailtal, nämlich ...

Erdbeben in Gemona auch im Bezirk Hermagor spürbar

Heute, Samstag 10.August 2018, gab es um 5.30 Uhr MEZ in Norditalien/ Gemona ein Erdbeben ...

Schwere Fingerverletzungen durch Rasenmäher

Am 10.08.2018 gegen 16:35 Uhr führte ein 71-jähriger Mann aus Grafendorf (Gemeinde Kirch...

Gailtal Flüsterer- ohne Antworten?

Liebe Leser, User und Freunde des Gailtal Journals – wir möchten uns erstens recht ...

OSK 4 YOU

Am Mittwoch, dem 15. August 2018, findet zum dritten Mal die Veranstaltung – OSK 4 ...

Heimspielauftakt mit Untergailtaler-Derby

Morgen am Samstag, den 11. August 2018 kickt der ATUS Nötsch um 17.30 Uhr gegen den ASKÖ...

Koch schwer verbrüht

Am 9. August 2018 um 14 Uhr überstellte ein 32-jähriger Koch, deutscher Staatsbürger, i...

Schweißtreibende “Tour de Franz”

Radfahren und schwitzen für einen guten Zweck.

Diebstahl in Hermagor

Unbekannte Täter stahlen zwischen 07. und 08.08. eine auf dem Dorfplatz in Obervellach, G...

Fenstersturz und Wörthersee

Entdecken Sie einen literarisch bunten Abend auf der Gurina mit Egyd Gstättner am Samstag...

Bezirk Hermagor Kärntenweit die meisten E-Mopeds

Die Zahl der neuzugelassenen E-Mopeds ist in Kärnten im 1. Halbjahr gestiegen, aber auf s...

Vierfacher Familienvater stürzte in den Tod

Passanten entdeckten letzten Freitag, den 3. August 2018 in einer Arnoldsteiner Siedlung e...

Das „Postkastl“ auf Schiene

Als vor knapp 2 Jahren der Verein Gailtalbahn gegründet wurde, hätte vermutlich niemand ...

Motorradfahrer stürzte

Ein 49-jähriger Deutscher fuhr am 07. August 2018 um ca. 17 Uhr mit seinem Motorrad auf d...

Bub übersah mit Fahrrad PKW

Gestern, am 07. August 2018 um 15:15 Uhr lenkte ein 45-jähriger Mann aus Kötschach-Mauth...

Vandalenakt in Bad Bleiberg geklärt

Wie berichtet randalierten bislang unbekannte Täter im leerstehenden Gebäude des Thermal...

Tödlicher Schwimmunfall im Pressegger- See

Ein 78-jähriger Mann aus Deutschland hielt sich heute, am 7. August 2018 zu einem Badeauf...

Schwerer Badeunfall am Pressegger – See

Soeben erreichte uns die Meldung über einem Badeunfall am Pressegger- See. Ein Urlaubsgas...

Bike August Aktion bei Sport Sölle

Ein neues Bike gefällig? Dann schau bei Sport Sölle in Tröpolach vorbei, denn hier gibt...

Neue Klangabenteuer an der Via Iulia Augusta

Mit aufregend neuen Klangabenteuern, von klassisch bis extravagant, wartet der Via Iulia A...

Hochzeit  auf  Türkisch

  Eine Hochzeit ist wohl einer der wichtigsten Tage im Leben eines Paares. Jede Braut...

Läuferin aus Leidenschaft

Der Laufsport sollte für das Nachwuchstalent Anna Koch anfangs nur ein Ausgleich zum Skif...

Am Nassfeld wurde gefeiert

Es war ein Nassfeld-Kirchtag wie viele andere zuvor. Auch wenn diesmal das 70. Jubiläum d...

Heugen am Laggerfeld

Vor 10 Jahren hat die Familie Lagger-Bachmann das ,,Heugen am Laggerfeld“ ins Leben ...

Carinthischer Sommer unterwegs im Gailtal

Schwungvolle Arrangements aus Kärntner, slowenischer und friaulanischer Volksmusik mit Bl...

FC Hermagor : SV Spittal

Heute, Montag 6. August 2018 um 17.45 Uhr geht der KFV Cup in die zweite Runde wenn der FC...

Vermisster 55-jähriger Villacher tot aufgefunden

Seit Samstag, den 4. August 2018 wurde nach dem Villacher gesucht, wir berichteten –...

Monsignore zu Gast in Kirchbach

Vollkommen überrascht waren die Besucher der Heiligen Messe am Sonntag, dem 05. August 20...

„Bester Österreicher“

Beim Ischgl Iron Bike Festival, vom 2.-4.August 2018,  erkämpfte sich der top vorbereite...

Kirchtagszeit in St. Lorenzen im Lesachtal

Nur noch wenige Tage: Am 10. August ist es wieder soweit, die St. Lorenzner laden zu einem...

Udo Wenders und Dr. Südbahn

Im Sonnenuntergang ließ sich „die Blume aus dem Gemeindebau“ im „57er Chevy“ zu e...

Hannover96 lud zur Fußballschule

Große und kleine Kicker zwischen 6 und 14 Jahren konnten von 25. Juli bis 8. August 2018 ...

Personensuche läuft noch immer

Seit dem Wochenende ist ein 55-jähriger Mann aus der Marktgemeinde Arnoldstein abgängig.

Sidebar anzeigen