LH Kaiser und Landessportdirektor Arthofer präsentierten grenzüberschreitende Sportveranstaltung

15. Internationales Fußballturnier verbindet wieder Regionen

Kärnten – Zum 15. Mal organisieren die Sportvereine OSK Kötschach-Mauthen, FC Hermagor und SV Arnoldstein das grenzüberschreitende, internationale U15-Fußballturnier der Nationen, gemeinsam mit Italien und Slowenien.

LH Peter Kaiser mit Sportdirektor Arno Arthofer, Franco Tommassini ASD Gradisca, StR. Jürgen Pfeiler, LH Peter Kaiser, U15 Teamtrainer Martin Scherb und Bürgermeister Walter Hartlieb bei der Präsentation U15 Nationenturnier im Klagenfurter Stadion© GERT EGGENBERGER

Spielorte in Kärnten sind Klagenfurt, Kötschach-Mauthen, Hermagor und Arnoldstein. Kärntens Cheforganisator, Bürgermeister Walter Hartlieb aus Kötschach-Mauthen, informierte heute, Freitag, mit Sportreferent LH Peter Kaiser im Beisein von Landessportdirektor Arno Arthofer im Sportpark Klagenfurt über bevorstehende Sportereignis. Es geht vom 24. April bis 1. Mai über die Bühne. Weitere Teilnehmer der Pressekonferenz waren Hannes Wolf für den Landesschulrat, Klagenfurts Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler, Wolfgang Robatsch vom Kärntner Fußballverband, ÖFB U15-Trainer, Martin Scherb, die italienischen Vertreter Franco Tommasini (Vorsitzender CONI Nazionale) und Sponsorenvertreter Martin Sintschnig.

Das internationale Nachwuchsturnier wird bereits zum 15. Mal ausgetragen

„Mini Weltmeisterschaft“

Mit Teilnehmern von vier Kontinenten komme das Internationale Fußballturnier einer „Mini-Weltmeisterschaft“ sehr nahe, so Kaiser. Man könne davon ausgehen, dass beim teilnehmenden Jahrgang 2003 einige Talente entdeckt werden. „Er sei stolz darauf, dass Kärnten dank Veranstaltungen wie dieser zur sportlichen Friedensregion gewachsen ist“, betonte der Landeshauptmann und verwies auf die Ausstellung zum 100-Jahr-Jubiläum anlässlich des Endes des ersten Weltkrieges. Sie ist parallel zur Sportveranstaltung im VIP-Raum des Sportparks zu sehen. Als „Spiele des Friedens will auch Arthofer das sportliche Ereignis verstanden wissen. Pfeiler bedankte sich beim Organisatorenteam und freute sich über die Möglichkeit, in diesem Zusammenhang auch das 500-Jahr-Jubiläum der Landeshauptstadt Klagenfurt mittransportieren zu können.

Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser: „Die vierte Auflage der Eröffnungsspiele des „Tournament delle Nazioni“ im Wörthersee Stadion bildet schon eine gewisse Tradition. Es ist immer ein schönes Erlebnis, wenn die talentierten Nachwuchsspieler von nahezu allen Kontinenten mit allen Tugenden die der Sport zu bieten hat, aufeinandertreffen. Mittlerweile dürfen wir in Kärnten und speziell im Wörthersee Stadion immer wieder wahre „Fußballkracher“ verkünden. Es wurde in den vergangenen Jahren von allen Beteiligten gute Aufbauarbeit betrieben und daher ist es verständlich, dass Kärnten mittlerweile am Radar und im Interesse von internationalen Veranstaltern und Agenturen ist.“

LH Peter Kaiser bei der PK zum U15 Nationenturnier

Bgm. Walter Hartlieb: „Anfragen von Nationalmannschaften sind ausreichend vorhanden. Mittlerweile darf man das „Tournament delle Nazioni“ als Mini-WM bezeichnen aber wir haben derzeit mit 16 teilnehmenden Mannschaften die organisatorischen Grenzen erreicht.“

Libyen unter den 16 Teilnehmern

Auf das freundschaftliche Miteinander von Regionen und Ländern mit schwierigem Hintergrund verwies Hartlieb der stolz verkündete, dass 16 Mannschaften am Turnier teilnehmen werden. Erstmals ist heuer Libyen dabei. Den verbindenden Charakter dieser Veranstaltung will auch Tommassini beibehalten. „Der Sport soll ein Signal des Miteinanders sein“, betonte er.
Scherb freue sich bereits auf das Eröffnungsspiel gegen Costa Rica. „Es ist das erste große Turnier auf diesem Niveau für die Mannschaft“, betonte er und fuhr fort: „Wir haben aber ein sehr talentiertes Team.“ Die Verleihung der Schulsportgütesiegel im Rahmen dieses Internationalen Fußballturniers begrüßte Wolf. „Sport ist ein wichtiges Element in der Entwicklung der Schüler“, ist er sicher und kündigte die Auszeichnung von 25 Kärntner Schulen an. Robatsch begrüßte die Möglichkeit, mit einer Veranstaltung wie dieser dem Nachwuchs zeigen zu können, wohin Talent und Ehrgeiz führen können. Sintschnig verwies auf die vereinende Funktion von verschiedenen Regionen sowie Sport und Kultur.

Bgm: Walter Hartlieb: „Die freundschaftlich gelebte Zusammenarbeit mit den italienischen und slowenischen Organisatoren schätze ich sehr – besonders wenn man bedenkt, dass bis vor genau 100 Jahren erbittert vom Ortler bis an die Adria an der Front gekämpft wurde. Das diesjährige Turnier steht ebenfalls im Gedenken an diese bittere Zeit und wird von einer Gedenkfeierlichkeit „100 Jahre – Ende erster Weltkrieg“ in Redipuglia begleitet.

 

.



Autor: Groinig Ivonne
Quelle: Landespressedienst
Verfasst am: 13. April 2018 um 14:41
LH Peter Kaiser mit Sportdirektor Arno Arthofer, Franco Tommassini ASD Gradisca, StR. Jürgen Pfeiler, LH Peter Kaiser, U15 Teamtrainer Martin Scherb und Bürgermeister Walter Hartlieb bei der Präsentation U15 Nationenturnier im Klagenfurter Stadion© GERT EGGENBERGER
ANZEIGE

Die jungen Shootingstars der Saison 2018

Seit zehn Jahren haben sich zwei Spieler als Gewinner des Ballon d’Or, also als offiziel...

ANZEIGE

Kanadische Holzbauweise auf der Kirchbacher Leit`n

Die gebürtigen Stuttgarter Jürgen und Daniel Fritz haben sich Ende 2017 ihren Traum im G...

ANZEIGE

Fastentage

Vom Sinn der Enthaltsamkeit und der Idee, Körper und Geist zu reinigen.

ANZEIGE

Ringen um die Nassfeld-Zukunft

Der bevorstehende Verkauf der Anteile der HETA-Bank wie jene des Landes an die Bergbahnen ...

Hörnerklang und Jagdgesang

Genießen Sie ein Frühlingskonzert der etwas anderen Art am Freitag, den 27. April 2018 u...

Einbruchsdiebstahl in Gailitz

In der Nacht vom 17. April 2018 auf den 18. April 2018 brachen bisher unbekannte Täter in...

20 Jahre Kärntner Seminarbäuerinnen

Seit 20 Jahren bemühen sich die Kärntner Seminarbäuerinnen darum, den Konsumenten ein l...

Mäuse am Generationenspielplatz?

Gemeindebedienstete fanden mehrere Mausefallen am Kinderspielplatz in Bad Bleiberg.

Naturpark Dobratsch startet ins Sommerprogramm

Das Sommerprogramm des Naturpark Dobratsch steht heuer ganz im Zeichen der persönlichen B...

Lions Club Dobratsch: „Herzleuchten“

Am 28. April 2018 geht ab 19 Uhr eine Benefizveranstaltung des Lions Club Dobratsch mit de...

Uwe Hochenwarter wieder bester Österreicher

Beim GARDA MTB Marathon(Gardasee) über 62 km und 2.200 Hm erkämpfte sich Uwe Hochenwarte...

Junge Fahrzeuglenkerin übersah Schülerin

Am 16.04.2018, gegen 16:35 Uhr, lenkte eine 20-jährige Frau aus dem Bezirk Hermagor ihren...

Schlagzeugbecken gestohlen

Bisher unbekannte Täter stehen im Verdacht in der Zeit von 07.April  23:30 Uhr, bis 08. ...

Das war die 3. GERN

Der (Branchen-)Mix macht´s! Auch heuer war die GERN wieder ein Besuchermagent. Am vergang...

Ausweisung der Gefahrenzone Saaker Bach

Die Bundeswasserbauverwaltung Kärnten (Unterabteilung Wasserwirtschaft Hermagor) hat für...

Gailtaler SPÖ-Talente im Kärntner Landtag

Voller Energie für Kärntens Zukunft! Der Bezirk Hermagor stellt im neu geordneten Kärnt...

18- Jährige touchiert Baum

Freitag, der 13. April 2018 ein Unglückstag für eine 18 jährige Feistritzerin.

Minibagger umgekippt

Am Samstag, den 14. April 2018 vormittags, führte ein 64-jähriger Selbständiger aus dem...

Chor Abend des Borg-Chor

Der Borg-Chor Hermagor lädt zum stimmungsvollen Abend am Samstag, den 21. April 2018 ab 1...

15. Internationales Fußballturnier verbindet wieder Regionen

Zum 15. Mal organisieren die Sportvereine OSK Kötschach-Mauthen, FC Hermagor und SV Arnol...

Der fliegende Werbeträger?

Flyer drucken lassen ist eine beliebte Art, Werbemittel für Unternehmen, Produkte und Fir...

„FRED“-Flotte auf Gailtals Straßen

Ein neues E-Carsharing System für unsere Region wird bei der Gern „Wirtschaftsmesse“ ...

“Von Leiern, Fideln und Pfeifen“

Bordun- und andere Musik aus aller Welt mit Allabordone, Bagad, Capella Santica, Duo Pichl...

Innovationen „Made in Lesachtal“

Josef Rauter und Bernadette Unterluggauer sind nicht nur Geschäftsführer der Elektro Rau...

Sabrina Kleibner – Siegerin beim Landes-Lehrlingswettbewerb der Floristen

Auch heuer kommt die Siegerin des Landeslehrlingswettbewerbs der Floristen aus Hermagor un...

SV Draschitz: SGG Gitschtal

Am Samstag traf der SV Draschitz in seinem ersten Spiel der Frühjahrssaison 2018 auf die ...

Nach der Uni – Wie managst du dein Geld richtig?

Der große Tag ist vergangen, der Universitätsabschluss in trockenen Tüchern. Doch wie g...

Mähen lassen hat nur Vorteile

Der Rasen wächst nicht nur im Frühling besonders schnell, so muss man oft wöchentlich d...

30 Millionen Dollar für Bitmovin

Was vor rund fünf Jahren mit einem Forschungsprojekt an der Universität Klagenfurt began...

Gailtaler-Trio im neuen Kärntner Landtag

 Gleich drei Gailtaler sind im neuen Kärntner Landtag vertreten. Es sind dies in alp...

Kärntner VP stellt Weichen für die Zukunft

Der geschäftsführende Parteiobmann Martin Gruber wird Landesrat für den ländlichen Rau...

CRO, Revolverheld und viele mehr

Der Ö3-POPZIRKUS am See bringt CRO, Revolverheld und weitere Stars an den Wörthersee.

Es war ein Volksfest…

Gebührend wurde das 20-jährige Jubiläum und die große Hausmesse rund um die Autoklinik...

Ponys wieder zu Hause

Die zwei vermissten Shetland-Ponys aus Bad Bleiberg wurden gefunden.

Saisonende heißt nicht Stillstand

Obwohl die Rennsaison des Karnischen Schibezirks bereits mit 25. März 2018 in Bad Kleinki...

20 Jahre Museum Nötscher Kreis

Das Leben und die Werke von Sebastian Isepp sind heuer im Museum in Nötsch zu sehen. Von ...

Vereinsgelder veruntreut

Bereits am 02. März 2018 hat ein 30-jähriger Mann aus dem Bezirk Hermagor als Kassier ei...

Sicherer Start in die Zweiradsaison

Für das bevorstehende Wochenende sind Sonnenschein und Temperaturen um die 20 Grad vorher...

Gailtalderby

Auf den heimischen Fußballfeldern geht es langsam wieder los. So steht bereits dieses Woc...

NMMS Kötschach-Mauthen holt Landesmeistertitel 2018

Bei den am Donnerstag, dem 05. April 2018 ausgetragenen Mädchen-Schulschach-Landesmeister...

FC Hermagor : SV Malta

Morgen, am 7. April 2018 geht es für die Hermagorer Kicker am eigenen Platz los.

Wohnbauforum 2018 in Hermagor

Mit dem richtigen Partner zur Wohntraum-Erfüllung – so lautete das Motto des Wohnbaufor...

Große Schadenlawine am Kirchbacher Wipfel

Gestern am 5. April 2018 gegen 17 Uhr löste sich in der Nordflanke des Kirchbacherwipfels...

Mit Vollgas Richtung Ziel

Markus Walchensteiner ist in der Läufer-Szene längst kein Unbekannter mehr. Der Kötscha...

Die neue Kinderärztin

Mit 4. April übernimmt Dr. Claudia Kreuzer die Kassenstelle als Kinder- & Jugendfach...

Wie entsteht eigentlich ein Knopf?

Dieser Frage sind wir auf den Grund gegangen und haben die Antwort in Hermagor gefunden. D...

10 Jahre Montagen Ladstätter

Hannes Ladstätter und sein Team machen seit 10 Jahren Wohnträume zur Realität. Der Mont...

Rotwild sorgt für Diskussionen

Der Überbestand an Rotwild führt gebietsweise zu argen Schälschäden. Waldbesitzer ford...

Lust auf eine kulinarische Reise?

Dann besuchen Sie doch mit BACCHUS Hermagor die Quelle des guten Refosco-Weines. Am 30. Ap...

Ponys verschwunden

Am 05. April 2018 erstattete ein 32-jähriger Mann aus dem Bez Villach die Anzeige, dass s...

Steuerrecht und Gewinne aus Online Casinos

Um die gute Nachricht direkt vorwegzunehmen: Gewinne aus Glücksspielen sind grundsätzlic...

Online Casinos – Schwarze Schafe erkennen

Es gibt viele völlig legitime und vertrauenswürdige Online-Casinos da draußen; viele mi...

Ich hab dich lieb, Mama!

Am 13. Mai ist Muttertag. Grund genug, seiner Mutter wieder mal zu sagen, wie sehr man sie...

Wo ist jetzt diese Baustelle?

Eine Presseaussendung des Landes Kärnten sorgte für Verwirrung. Die umfangreichen Mauers...

Sidebar anzeigen