Wichtige Projekte innerhalb der Gemeinde sind gesichert

Stadtgemeinde Hermagor Pressegger See bilanziert stattlich

Hermagor – Mit dem in der Gemeinderatssitzung am 25. April präsentierten beachtlichen Überschuss von 682.014,38 Euro, schließt die Stadtgemeinde Hermagor-Pressegger See ihre Jahresrechnung für 2017 erfreulich ab. Gemeindechef Bgm. Siegfried Ronacher sieht in den Zahlen den richtigen Weg für eine gute Weiterentwicklung in die Zukunft.

.© KK

Das wirtschaftliche Agieren macht sich bezahlt, wichtige Projekte sind gesichert. Gestartet hat die Gemeinderatssitzung mit zwei Fragen von der Liste  F.A.I.R  Marion Mitsche sowie der Präsentation des Masterplans für die Stadtgemeinde Hermagor Pressegger See durch den Glasfaserspezialisten Klaus Bergmann.

Einstimmigkeit bei der Gemeinderatssitzung in Hermagor.

Kurze Inputs zu Anfang

Auf die Frage welche Gespräche es seitens der Gemeinde mit den Vertretern der Bergbahnen Passo Pramollo AG bezüglich dem Verkauf der HETA-Anteilen gibt, konterten StR Christina Ball und Karl Tillian gleich mit der Verschwiegenheitspflicht, bzw.  dass es sich dabei um eine Firmenangelegenheit handelt in der sich die Politk nicht einmischen sollte, da es sich bei dem Verkauf nicht um die Landesanteile handelt. Die zweite Frage von Marion Mitsche betraf die aktuelle Lage des Naturschwimmbades Radnig. Hier klärte die zuständige StR Irmgard Hartlieb über den aktuellen Stand der Dinge auf und gab freudig bekannt, dass der Pachtvertrag mit Doris Janschitz noch bis 2023 aufrecht bleibt.

Kommt überall Glasfaser?

Klaus Bergmann von der GNK GmbH präsentierte den Masterplan über 10 – 17. Mio €  für die gesamte Stadtgemeinde Hermagor-Pressegger See. Der Weg zu schnellem Internet ist nicht mehr wegzudenken und wird in der heutigen Zeit enorm gefördert, was Klaus Bergmann als gute Chance sieht. Nebenbei geht auch die Zielsetzung des Landes und Bundes in diese Richtung: „Jedes Haus in jeder Gemeinde soll einen Datenverkehr von 1 GB haben. Es soll also systematisch von den derzeitigen 100MBit auf die 1GB erhöht werden“. Nicht nur der Experte auf diesem Gebiet sondern auch Franz Wiedenig ist der Meinung, dass Glasfaser für eine Ansiedlung neuer Betriebe eine wichtige Rolle spielt. Bgm. Siegfried Ronacher bestätigt klar, dass bei etwaigen Baustellen innerhalb der Gemeinde bereits Leerrohre eingesetzt werden, eine gesamte  Umsetzung des präsentierten Masterplans zu diskutieren, stand nicht auf der Tagesordnung.

Klaus Bergmann von Glasfaser Netz Kärnten (GNK GmbH) bei der Vorstellung des Masterplans für die Gemeinde

Mehr Einnahmen

Die frei verfügbaren Finanzmittel aus laufenden Einnahmen sind in der Zeitspanne von 2011 bis 2017 von 3,11 % auf stattliche 9,37 % gestiegen und sichern die so zu finanzierende Maßnahmen und Investitionen ab. Überaus erfreulich ist der Anstieg der  Kommunalsteuer auf gesamt 2 Mio., die die Attraktivität Hermagors als Gewerbestandort in der Bilanz widerspiegelt.

Einsparungen aus „Columbus 13“

Mit dem Projekt „Columbus 13“ wurde neben dem Rathausumbau auch eine Verwaltungsreform gestartet. Seit 2011 konnten so 3 % bei den Verwaltungs- und Betriebskosten, wie z. B. Versicherungsbeiträge, Energie- und Instandhaltungskosten erzielt werden. Die Einsparungen bei den Personalkosten liegen sogar bei 211.000 Euro.

Weniger Schulden

Josef Reinitzhuber hat den Jahresabschluss geprüft und gab erfreut bekannt, dass Hermagor mit wenig Schulden gut da steht.Hervorzuheben ist auch der Schuldenstand: Mit einer Senkung von 6 % auf 1,6 % zählt Hermagor mittlerweile zu den Kommunen mit der geringsten Pro-Kopf-Verschuldung in Österreich.

Auch STR. Christina Ball freut sich über das tolle Ergebnis. Besonders die € 200.000 Mehreinnahmen an Kommunalsteuer durch die Betriebe in der Gemeinde sind eine äußerst positive Entwicklung.

Projektinvestitionen gesichert

Im Nachtragsvoranschlag konnte so die weitere Finanzierung der kürzerfristig wichtigsten Projekte abgesichert werden. Dazu zählen der Ausbau der Breitband-Internetleitungen, die weitere Umstellung auf LED-Ortsbeleuchtungen, dringende Straßensanierungen und weitere Maßnahmen zur Erhaltung und Belebung der Infrastruktur. Überdies konnte eine allgemeine Rücklage gebildet werden.

Bürgermeister Siegfried Ronacher freut sich über den äußerst erfolgreichen Jahresabschluss 2017.

Wirtschaftlich vernünftig agiert

Für Finanzreferent Bgm. Siegfried Ronacher ist das gute Ergebnis vergleichbar mit einer Art Zukunftsinvestition: „Die Zahlen zeigen, dass wir mit unseren Bestrebungen richtig liegen und den Weg der guten Entwicklung weiter gehen können. Ich freue mich, dass das Engagement aller Beteiligten, wirtschaftlich vernünftig für unsere Gemeinde zu handeln, solche Früchte trägt. Ein Dankeschön allen, die stets dafür Sorge tragen – sowohl im Mitarbeiterstab der Gemeinde als auch in den politischen Gremien sowie den Einwohnern für ihre Beiträge. Der Mix aus kluger Kalkulation und gezieltem Sparen, dort wo es realistisch und sinnvoll ist, macht sich bezahlt.“

Thema: „Heimatrasen“ geklärt

Erfreulich zu erwähnen ist, dass der Gemeinderat einstimmig über die Nutzung des FC Hermagor der Gemeindesportanlage entschieden hat. Somit besteht eine Kooperationsvereinbarung zwischen dem FC und dem SC Hermagor für die Benützung der Sportanlage Hermagor. Des Weiteren bekommt die FF Hermagor nach rund 28 Jahren ein neues Tanklöschfahrzeug  Allrad 4000. Hervorgehoben wird der Spargedanke der Kameraden. Ebenfalls besprochen bzw. vergeben wurde die Großvergabe der Baumeisterarbeiten inkl. Anschlussleitungen des neuen Hochbehälters der WVA Sonnenalpe Nassfeld.

Erfreulich ist auch, dass es in der gestrigen Gemeinderatssitzung in allen Punkten Einstimmigkeit gab.

 



Autor: Groinig Ivonne
Quelle: Aussendung Gemeinde Hermagor/Redaktion Gailtal Journal
Verfasst am: 26. April 2018 um 16:38
.© KK
ANZEIGE

„Bärige Verstärkung“ gesucht

  Der Bärenwirt verstärkt sein Küchenteam und sucht ein/e Koch/Köchin (Commis, De...

ANZEIGE

Die jungen Shootingstars der Saison 2018

Seit zehn Jahren haben sich zwei Spieler als Gewinner des Ballon d’Or, also als offiziel...

ANZEIGE

Kanadische Holzbauweise auf der Kirchbacher Leit`n

Die gebürtigen Stuttgarter Jürgen und Daniel Fritz haben sich Ende 2017 ihren Traum im G...

ANZEIGE

Fastentage

Vom Sinn der Enthaltsamkeit und der Idee, Körper und Geist zu reinigen.

Schule mit Herz feierte Umbauphase offiziell

Im September vergangenen Jahres löste Mag. Elke Millonig, Direktor Mag. Christian Warmuth...

Feierliche Eröffnung des KITA-Zubaues

Mit großem Aufgebot an Vertretern aus Land und Gemeinden eröffnete St. Stefan seine neue...

drivePatterer: Gebrauchtwagen der Woche

Das Autohaus Patterer mit seinen Sitzen in Hermagor und Kötschach-Mauthen präsentiert se...

Selbstverteidigungskurs für Frauen

Du möchtest dich im Ernstfall selbstverteidigen können, mit wenigen Handgriffen einen ve...

Derbytime: FC Hermagor vs. SV Egg

Fans von gutem Fußball kommen am Samstag, den 20. Oktober 2018 ab 15 Uhr garantiert auf i...

Schwerpunktaktion im Straßenverkehr

In der Nacht vom 17. auf 18. Oktober 2018 wurde im Bundesland Kärnten eine Schwerpunkakti...

Einbrecher gefasst

Ein 28-jähriger Mann aus Hermagor schlug in der Nacht von 11. auf 12. Oktober 2018 bei ei...

Salcher in den Startlöchern für WM-Saison

Markus Salcher bereitet sich aktuell akribisch auf den kommenden WM-Winter vor.

Polizei nimmt Kennzeichen ab

Am 16. Oktober 2018, 08.40 Uhr, wurde auf dem Parkplatz Greuth (A2), Gemeinde Arnoldstein,...

SV Draschitz diesmal in Ferndorf mit 3:0 erfolgreich

Am Samstag, den 13. Oktober 2018 traten die Kicker aus Draschitz die Reise zum Auswärtssp...

Halbzeitbilanz in der Österreichischen Bundesliga

Am 20. und 21. Oktober werden sich die 12 Mannschaften der Österreichischen Bundesliga am...

Nachhaltigkeit – mehr als ein Trend

Haben Sie sich schon einmal überlegt, wieder zurück zum Ursprung der Natur zu gelangen?

Leckere Rezepte aus Österreich im Herbst

Die Tage sind kürzer, die Obstgärten Österreichs wurden mittlerweile komplett abgeernte...

„ALMUT“ in Saak zu sehen

Am Freitag, 26. Oktober (Nationalfeiertag) von 11 – 17 Uhr und am Sonntag, 28. Oktober ...

Weissenseer Breakdancerin holt Bronze

Die junge Weissenseeerin Anna Thurner aka Bgirl Ella konnte sich gemeinsam mit Bboy Bumble...

Körperverletzung mit gefährlicher Drohung

Am 14. Oktober 2018 gegen 01:30 Uhr kam es in der Gemeinde Bad Bleiberg, Bezirk Villach La...

Abgeräumt, Werbepreis in Silber für Werbeagentur Krassgrün.at

Unter dem Motto „Eine Entdeckungsreise zum kreativen Südpol“ hieß es Freitagabend in...

„Lern was G´scheits!“

Heute, Freitag 12. Oktober 2018 findet wieder die Berufsorientierungsmesse statt – d...

Kanadische Holzbau-Experten auf „Gegenbesuch“

Zwei Vorträge des Kärntner Architekten und Holzbauspezialisten Herwig Ronacher in Ottawa...

Mehr Sicherheit für unsere Kinder!

In Kärnten gab es im vergangenen Jahr 52 verletzte Kinder am Weg zur Schule. Gerade im He...

Diversion für zwei Männer

Der Geschäftsführer und ein Mitarbeiter einer Firma sind heute am Donnerstag, den 11. Ok...

Adeg Filippitsch nun auch in Hermagor

Adeg Filippitsch öffnet heute, am 11. Oktober 2018, mit tollen Eröffnungsangeboten in He...

Landwirtschaftlicher Unfall

Am 10. Oktober 2018 gegen 10:30 Uhr half ein 80-jähriger Landwirt seinem Sohn beim Verlad...

91-Jährige abgängig

Seit gestern, 9. Oktober 2018, gegen 16 Uhr, ist eine 91-jährige – gesundheitlich b...

Offizielle Eröffnung vom BauFachMarkt Gruber

Mit den Bau-Profi-Tagen am 5. und 6. Oktober 2018 hat Hafner,- und Fliesenlegermeister Mic...

VP setzt klares Signal gegen Wölfe in Kärnten

Einstimmige Beschlüsse im heutigen Ausschuss für ländlichen Raum und Infrastruktur: Kä...

Bäckerei in Bleiberg stürzt in Insolvenz

Das Insolvenzverfahren gegen die Bäckerei Ebner und Mitarbeiter GmbH in Bad Bleiberg wurd...

Schon für den Winter gerüstet?

Zwar lassen die derzeitigen Temperaturen einen baldigen Wintereinbruch kaum vermuten, aber...

Vorsicht Fuchsfalle

Eine aufmerksame Userin hat uns vom heutigen Spaziergang an der Gail ein Foto eines Fuchse...

Historischer 5:0-Kantersieg

Wieder einmal bewies der SV Draschitz seine ausgezeichnete Heimstärke – vierter Sieg im...

„Masterplan für den ländlichen Raum“

Um Entwicklungskonzepte für die Gemeinden der Region voranzutreiben, gibt es nur ein Pate...

67-jährige Lesachtalerin erlitt tödliche Verletzungen

Am 08. 10. um gegen 13:00 Uhr suchte eine 67-jährige Pensionistin aus dem Bezirk Hermagor...

Klimakrise dank Verkehr?

Die bisher gesetzten Maßnahmen sind absolut ungenügend, um den Klimawandel bremsen zu k...

Das war der Kötschacher Kirchtag

Auch in diesem Jahr wurde von der Obergailtaler Trachtenkapelle Kötschach ein musikalisch...

Praxiseröffnung in Hermagor

Am Freitag, den 5. Oktober, eröffnete Dr. Bianca Harrer ihre Ordination in der Hauptstra...

Ein Kongress für die Gesundheit

Der 1. Alpine Gesundheitskongress am vergangenen Wochenende (5.-7. Oktober) war definitiv ...

Auf den Spuren des Krieges

Am 22. 9. machten sich 46 Seniorinnen und Senioren auf zu einer Fahrt über den Predil-Pa...

52- jähriger Mann kam mit Hand in Fräse

Am 07.10.2018 um 08.15 Uhr war ein 52-jähriger Mann aus der Gemeinde Hermagor in einer Fi...

16. Apfelfest in Kirchbach

Am ersten Sonntag im Oktober findet alljährlich das Erntedankfest im Zeichen des Apfels s...

Alkoholisierter Villacher bedrohte 43- jährigen Mann mit dem Umbringen

Am 05.10.2018 gegen 01.30 Uhr bedrohte ein 44-jähriger Mann aus Villach in einem stark al...

Tourismus im Wandel – Digitalisierung, Chance oder Risiko?

Gesucht, geklickt, gebucht. Ein Gespräch mit drei erfolgreichen Touristikern über die pe...

SV Draschitz : SV Lind

Morgen, Samstag 6. Oktober 2018 geht es am Draschitzer Rasen ab 14 Uhr wieder heiß her. D...

„Wenn die Musi spielt“- Winter Open Air

Bad Kleinkirchheim ist auch in diesem Winter Treffpunkt der Stars der volkstümlichen Musi...

Partisanen in Oberkärnten, Osttirol und Friaul im 2. Weltkrieg

Dr. Peter Pirker hält am Freitag, den 12. Oktober 2018 ab 19.30 Uhr im Gasthof Lenzhofer ...

„Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek“

Unter dem Titel „Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek“ findet heuer zum 13. Mal di...

Bau-Profi-Tage im BauFachMarkt Gruber

Heimwerker und solche die es noch werden möchten aufgepasst! Morgen Freitag 5. und Samsta...

„Immaterielles Kulturerbe“?

In den letzten Tagen ist etwas besonderes passiert – Dank der Zusammenarbeit aller B...

Gailtaler Literaturkreistreffen

Diesen Samstag, den 6. Oktober 2018 ab 14. 30 Uhr lesen Autoren aus ihren Werken in Schrif...

Frau von Eisendeckel am Kopf getroffen

Heute, am 03. Oktober 2018 gegen 07.50 Uhr war eine 42-jährige Frau aus der Gemeinde Arno...

Am Samstag ist Zivilschutz-Probealarm

Alarm, Gefahr bedeutet es, wenn eine Minute lang ein auf- und abschwellender Heulton zu h...

Sidebar anzeigen