Der Gasserplatz erhält einen neuen Namen

Hermagor erhält Platz des himmlischen Friedens

Hermagor – Stillschweigen gehört bekanntlich nicht zu den Stärken politisch Verantwortlicher. Wohltuendes Gegenteil: Der Stadtrat von Hermagor.

Der "Hans Gasser Platz" könnte bald Geschichte sein© KK

Dabei hat dieses Gremium unter Vorsitz von Bürgermeister Siegfried Ronacher Bahnbrechendes vor. Und das bereits vor Wochen einstimmig beschlossen. Um was handelt es sich da? Konkret geht es um die Umbenennung des „Gasser Platzes“ in Hermagor.

Der Gasserplatz wird umbenannt.

Nachdem das seinerzeitige Hotel schon lange nicht mehr besteht, im neuen Gebäude die ANADI-Bank situiert ist und demnächst im ehemaligen Umfahrer-Lokal Pfiff&Töne das China „Restaurant Asia“ als direkter Nachbar einziehen wird, hat sich die Lage grundlegend geändert. Im Stadtrat will man politische Correctness dokumentieren, um so dem gesellschaftlichen Trend der besonderen Förderung von Multikulti Rechnung zu tragen. Wie in vielen anderen Bereichen gilt das natürlich auch für die Umbenennung von Straßen- und Platzbezeichnungen. Sie sollen künftig je nach Anteil und Herkunft der Migrationsbevölkerung auf ihre alte Heimat Bezug nehmen. Oder – wie im konkreten Fall – die Herkunft der etablierten Betriebe berücksichtigen.

 

 Gasser Platz ist Geschichte

Demnächst werden die Stadtpläne von Hermagor umgeschrieben. Denn aus dem „Gasser Platz“ wird künftig der „Platz des himmlischen Friedens“. Die Weltmetropole Peking (22 Millionen Einwohner) hat so einen Platz und künftig auch Hermagor mit zugegeben deutlich weniger Einwohnern. „Der Platz ist mit der INDIAN-ANADI Bank und dem CHINA-Restaurant eindeutig in fernöstlicher Hand“, begründet Ronacher diese Namensnennung.Dem sollte man auch Rechnung tragen.

Hermagor will nun Vorreiter in Sachen Multikulti sein.

 

Erich & Carmen Semmelrock sind dabei, einen dazu passenden Namen für ihren Cafe/Konditorei-Betrieb zu finden. Ideen dafür bitte direkt im Lokal bekannt geben.

Bewerbung startet in Kürze

Im Tourismus werden bereits Pläne gewälzt, wie diese neue Konstellation beworben werden kann. „Dabei geht es darum, die vielen fernöstlichen Städtereisenden von Wien und Salzburg nach Hermagor umzuleiten“, plant man in der Hermagorer Tourismuswerkstätte von StR Christina Ball. Der Widerhall in der Presse wird jedenfalls enorm sein, denn damit hätte Hermagor den ersten „Platz des himmlischen Friedens“ im Westen und mit diesem Coup wieder einmal die Nase vorn. Die weiteren Senatsmitglieder Vizebürgermeister Potocnik, Astner, die StadträteIn Hartlieb, Burgstaller und Pernull halten sich allerdings bedeckt. Offenbar hat es bei der Willensbildung doch Differenzen gegeben. Zumal Bestrebungen, auch die Hauptstraße bis zum Hauptplatz in diesen „Platz des himmlischen Friedens“ einzubeziehen, vorhanden waren.

Wahrscheinlich wird der“ Platz des himmlischen Friedens“zweisprachig gekennzeichnet werden.

 

Feierliche Einweihung

 

Die offizielle Umbenennung des historischen Platzes soll im Rahmen des Hermagorer Stadtkirchtages für Anfang Juli geplant sein. Ronacher: „Ich habe dazu Chinas Präsident Xi Jinping eingeladen, er hat allerdings seinen Besuch noch nicht zugesichert, weil angeblich zu der Zeit das Regierungsflugzeug noch beim Service sein könnte“.

Der Präsident von Peking wurde zur Eröffnung eingeladen.

 



Autor: GTO Redaktion
Verfasst am: 1. April 2017 um 8:31
Der "Hans Gasser Platz" könnte bald Geschichte sein© KK
ANZEIGE

Almkäseanschnitt auf der Waidegger Alm

Die Genussregion Gailtaler Almkäse g.U. lädt gemeinsam mit der Agrargemeinschaft Waidegg...

ANZEIGE

Klosterruine Arnoldstein

Die Klosterruine Arnoldstein hat sich über die Jahre bereits einen Namen als Veranstaltun...

ANZEIGE

140 Jahre FF Kirchbach

Die Freiwillige Feuerwehr Kirchbach feiert am 22. und 23. Juli 2017 ihr 140jähriges Besta...

ANZEIGE

ÖBB S-Bahn NIGHTline

Am Samstag und Sonntag vom 30. Juni bis einschließlich 10. September, sowie ab Dienstag i...

Ein wichtiger Nahversorger erhält Auszeichnung

200.000 Euro werden heuer in heimische Nahversorger investiert, damit die Versorgungs-Infr...

Die erste Lieferung ist eingetroffen!

Wer hat´s mitbekommen? Heute Nacht, gegen 4 Uhr morgens, wurden die ersten Teile für Kä...

Toter am Reißkofel

Wieder ein verunglückter Wanderer: Gestern, am 26. Juli 2017 fuhr eine bisher unbekannte ...

19 jährige Hermagorerin abgängig

Am 26. Juli 2017 gegen 19.20 Uhr verließ eine 19-jährige Frau aus dem Bezirk Hermagor w...

28-jähriger Mann von einem Baum getroffen

Am 26.07.2017 war ein 28-jähriger Mann aus Hermagor in einem Waldstück bei Kameritsch, G...

Unglücklicher Sturz

Heute, am 26. Juli 2017 gegen 09.40 Uhr begab sich eine 73-jährige Frau aus der Gemeinde ...

Die zweite Windturbine Kärntens ist bereits zu uns unterwegs

In Kärnten weht frischer Wind – nach 20 Jahren, wird endlich die zweite Windturbine...

Märchenzeit

Groß und Klein sind herzlich zur Märchenzeit am Donnerstag, den 3. August 2017 ab 16 Uhr...

Trickdiebstahl

Am 25. Juli 2017 ereignete sich in der Villacher Innenstadt ein Raubüberfall auf einen Pe...

Verstärkung am Plöckenpass

Nach 20 Jahren ist es endlich soweit, die zweite Windturbine Kärntens wird bei uns im Gai...

Zeugenaufruf

Am 25. Mai 2017 um 21:05 Uhr wurde, in Reifnitz, Gemeinde Maria Wörth im Bereich der Sees...

Sicherheit für Ihre Website

  Die beste Onlinemarketing-Strategie nützt wenig, wenn der Erfolg von Hackern oder ...

„Kleine Orgelsolomesse“ ganz groß

Zum elften Mal kamen heuer wieder MusikerInnen und SängerInnen aus aller Welt ins Lesacht...

Das war ein Berglauf!

Gestern, am Sonntag den 23. Juli fand der 22. Internationaler Obergailtaler Berglauf auf d...

ÖM  Cross Country

Uwe Hochenwarter sicherte sich die Bronzemedaille bei den Österreichischen Meisterschafte...

65-jähriger Gailtaler starb am Mont Blanc

Wie gerade bekannt wurde, gab es gestern einen tödlichen Unfall am Mont Blanc (Frankreich...

Friggafest ohne Grenzen bei Plattner`s Einkehr

Eines der kulinarischen Highlights am Nassfeld ist das beliebte Friggafest bei Plattner`s ...

Gemeinsam für mehr Sicherheit

Die Beamten der Polizeiinspektion Hermagor wenden sich in einem Sensibilisierungsschreiben...

Hans Schumi

Einen Menschen, in dem dir die Liebe begegnet ist, kannst du nicht wirklich verlieren, auc...

Neue Kandidatin für FPÖ

Wie Harald Komar, FPÖ Gemeindeparteiobmann heute bekannt gab, geht für die FPÖ bei der ...

Gemeinderatssitzung

Der Gemeinderat lädt alle Bürger recht herzlich zur Sitzung am Dienstag, dem 25. Ju...

Mein lieber Herr Gesangsverein

Am Samstag, dem 22. Juli 2017 wird im Hoagascht auf Servus TV die Sendung „Mein...

Kindergartenpädagoge/In gefragt

Bei der Stadtgemeinde Hermagor-Pressegger See gelangt ab 01. September 2017 eine Planstell...

Erfolgreiche Saurierfährtensuche

Nach aufwendigen Grabungsarbeiten gibt der GeoPark Karnische Alpen die Ergebnisse der Saur...

Waldbrand in der Schütt

Zu einem Waldbrandeinsatz im Bereich des Kraftwerkes in der sogenannten Schütt wurde die ...

Im Gedenken an

Wir beten um die plötzlich aus dem Leben gerissene Renate Mauschitz, morgen um 19.30 Uhr ...

Prägende Persönlichkeit verstorben

Ein großer Politiker mit Handschlagqualität der viel für die Region, vor allem Vorderbe...

Wanderer erlitt Herzinfarkt

Soeben fand am Nassfeld ein medizinischer Notfall statt.

Achtung Waldarbeiten

An der B111 zwischen Jenig und Danz kann es wegen Waldarbeiten zu Behinderungen kommen.&nb...

Bodypainting „Lindwurm“

Anlässlich des 20 Jahr Jubiläums des World Bodypainting Festivals das nächste Woche wie...

Gipfelmesse

Im Moment finden immer wieder Gipfelmessen statt.

Almkäseanschnitt auf der Waidegger Alm

Die Genussregion Gailtaler Almkäse g.U. lädt gemeinsam mit der Agrargemeinschaft Waidegg...

Verkehrsunfall verursacht

Am 19.07. 2017 abends, kam ein alkoholisierter 38-jähriger Lenker aus dem Bezirk Hermagor...

Tierschutzstrategie in Kärnten

Immer öfter kommt es zu grausamen Übergriffen auf Tiere. Wie sich in letzter Zeit g...

Warnung: Unwetter im Anmarsch

Im oberen Gailtal hat sich der Wettergott bereits ausgetobt. In Leifling stürzte ein Baum...

Tödlicher Bergunfall

Eine gebürtige Hermagorerin verunglückte gestern in den Bergen im Südtiroler Sulden tö...

Sirenenalarm

Gestern am 18. Juli 2017 gegen 19.30 Uhr heulten die Sirenen in Mitschig und Watschig.&nbs...

Spieler der Saison gekürt

In der Sommerpause legte das Ligaportal den Fokus unter anderen auf die Wahl zum Spieler d...

Reitunfall

Am 18. Juli 2017, gegen 12 Uhr, beteiligte sich eine 22-jährige Studentin aus Wien gemein...

Motorkarren ausgebrannt

Gestern, am 18. Juli 2017, gegen 13 Uhr, fuhr ein 86-jähriger Pensionist aus der Gemeinde...

Präsenzdiener von Hund gebissen

Heute, am 18. Juli 2017, gegen 08:30 Uhr wurde ein 19-jähriger Präsenzdiener aus dem Bez...

Carinthians Spittal

Die Carinthians Spittal geben im „Gothia Cup“ richtig Gas! Als größtes inter...

Erfrischung pur

Das, das Thermometer diese Tage wohl wieder bis über die 30 Grad steigen wird, hat heute ...

Heinz Weinberger

Der Potschacher Maler Heinz Weinberger lädt am 19. und 26. Juli 2017, jeweils von 17- 22 ...

Mit Hund unterwegs – zwei Kuhattacken an Urlauber

Am 16. Juli 2017 gegen 11:20 Uhr wanderte ein 51-jähriger Mann aus Italien mit seinem Hun...

Klosterruine Arnoldstein

Die Klosterruine Arnoldstein hat sich über die Jahre bereits einen Namen als Veranstaltun...

40.Lions Flohmarkt in Hermagor

Auch heuer gab es wieder einen erfolgreichen Flohmarkt vom Lions Club Hermagor unter dem n...

Frigga ohne Grenzen

Auch heuer wieder findet das traditionelle Friggafest beim Alpenhof Plattner am Nassfeld s...

Kunsthandwerksmarkt am Weissensee

Knapp 100 Kreative aus ganz Österreich und Europa zeigen ihre Werke. Vom 28. bis 30. Juli...

140 Jahre FF Kirchbach

Die Freiwillige Feuerwehr Kirchbach feiert am 22. und 23. Juli 2017 ihr 140jähriges Besta...

Sidebar anzeigen