Der Gasserplatz erhält einen neuen Namen

Hermagor erhält Platz des himmlischen Friedens

Hermagor – Stillschweigen gehört bekanntlich nicht zu den Stärken politisch Verantwortlicher. Wohltuendes Gegenteil: Der Stadtrat von Hermagor.

Der "Hans Gasser Platz" könnte bald Geschichte sein© KK

Dabei hat dieses Gremium unter Vorsitz von Bürgermeister Siegfried Ronacher Bahnbrechendes vor. Und das bereits vor Wochen einstimmig beschlossen. Um was handelt es sich da? Konkret geht es um die Umbenennung des „Gasser Platzes“ in Hermagor.

Der Gasserplatz wird umbenannt.

Nachdem das seinerzeitige Hotel schon lange nicht mehr besteht, im neuen Gebäude die ANADI-Bank situiert ist und demnächst im ehemaligen Umfahrer-Lokal Pfiff&Töne das China „Restaurant Asia“ als direkter Nachbar einziehen wird, hat sich die Lage grundlegend geändert. Im Stadtrat will man politische Correctness dokumentieren, um so dem gesellschaftlichen Trend der besonderen Förderung von Multikulti Rechnung zu tragen. Wie in vielen anderen Bereichen gilt das natürlich auch für die Umbenennung von Straßen- und Platzbezeichnungen. Sie sollen künftig je nach Anteil und Herkunft der Migrationsbevölkerung auf ihre alte Heimat Bezug nehmen. Oder – wie im konkreten Fall – die Herkunft der etablierten Betriebe berücksichtigen.

 

 Gasser Platz ist Geschichte

Demnächst werden die Stadtpläne von Hermagor umgeschrieben. Denn aus dem „Gasser Platz“ wird künftig der „Platz des himmlischen Friedens“. Die Weltmetropole Peking (22 Millionen Einwohner) hat so einen Platz und künftig auch Hermagor mit zugegeben deutlich weniger Einwohnern. „Der Platz ist mit der INDIAN-ANADI Bank und dem CHINA-Restaurant eindeutig in fernöstlicher Hand“, begründet Ronacher diese Namensnennung.Dem sollte man auch Rechnung tragen.

Hermagor will nun Vorreiter in Sachen Multikulti sein.

 

Erich & Carmen Semmelrock sind dabei, einen dazu passenden Namen für ihren Cafe/Konditorei-Betrieb zu finden. Ideen dafür bitte direkt im Lokal bekannt geben.

Bewerbung startet in Kürze

Im Tourismus werden bereits Pläne gewälzt, wie diese neue Konstellation beworben werden kann. „Dabei geht es darum, die vielen fernöstlichen Städtereisenden von Wien und Salzburg nach Hermagor umzuleiten“, plant man in der Hermagorer Tourismuswerkstätte von StR Christina Ball. Der Widerhall in der Presse wird jedenfalls enorm sein, denn damit hätte Hermagor den ersten „Platz des himmlischen Friedens“ im Westen und mit diesem Coup wieder einmal die Nase vorn. Die weiteren Senatsmitglieder Vizebürgermeister Potocnik, Astner, die StadträteIn Hartlieb, Burgstaller und Pernull halten sich allerdings bedeckt. Offenbar hat es bei der Willensbildung doch Differenzen gegeben. Zumal Bestrebungen, auch die Hauptstraße bis zum Hauptplatz in diesen „Platz des himmlischen Friedens“ einzubeziehen, vorhanden waren.

Wahrscheinlich wird der“ Platz des himmlischen Friedens“zweisprachig gekennzeichnet werden.

 

Feierliche Einweihung

 

Die offizielle Umbenennung des historischen Platzes soll im Rahmen des Hermagorer Stadtkirchtages für Anfang Juli geplant sein. Ronacher: „Ich habe dazu Chinas Präsident Xi Jinping eingeladen, er hat allerdings seinen Besuch noch nicht zugesichert, weil angeblich zu der Zeit das Regierungsflugzeug noch beim Service sein könnte“.

Der Präsident von Peking wurde zur Eröffnung eingeladen.

 



Autor: GTO Redaktion
Verfasst am: 1. April 2017 um 8:31
Der "Hans Gasser Platz" könnte bald Geschichte sein© KK
ANZEIGE

Genüssliches Specktakel

Vom 2.-4. Juni findet das legendäre Speckfest bereits zum 25. Mal statt. Zur Einstimmung ...

ANZEIGE

Der Erlebnisgasthof in Goderschach

Bald ist es soweit! Mitte Mai eröffnet das Team von Gasthof Michal ihre gemütliche Terra...

ANZEIGE

Das perfekte Muttertagsgeschenk…

… findet man garantiert in Kötschach-Mauthen! Denn bei „Johanna´s Geschenkso...

ANZEIGE

Nestroy zu Gast in Hermagor

Heute nicht verpassen!! Zu  „Lumpazivagabundus“ lädt am 7. März 2017 der Lionsc...

Digitalisierungsoffensive: Förderung für E-Business Lösungen

Durch eine aktuelle Förderung können nun auch Klein- und Mittelbetriebe wichtige Schritt...

Musikalischer Genuss gefällig?

Fleißig am Proben sind die Mitglieder des Kötschacher Kirchenchores für das Konzert am ...

Das Top-Unternehmen Kärntens kommt aus dem Gailtal

Am 23. Mai wurde im Rahmen einer Gala in Wien die besten Familienunternehmen des Landes pr...

Das wird ein Super-Sommer

    Der Sommer 2017 zeigt sich bei uns schon jetzt von seiner schönsten Seite! ...

Brennende Mülltonne verursachte Schaden

Zwischen 24. und 25.05. zündeten bisher unbekannte Täter im Bereich Gemeindemuseums in A...

Einbruch in Vereinshaus

Ungeheuerlich! Unbekannte Täter brachen in der Nacht auf den 27.05. in ein Vereinshaus in...

Radlwolf Dritter bei Staatsmeisterschaft im Einzelzeitfahren

Paralympic-Silbermedaillengewinner Wolfgang Dabernig (KBSV-VSC Villach) Behindertenklasse ...

Anschnitt der „Speck – takulären“ Torte

Das Gailtaler Speckfest feiert  heuer das 25-jährige Jubiläum. Aus diesem Anlass wu...

Hermagor gewinnt das Derby gegen Kirchbach

Das heutige Derby FC Nassfeld Hermagor gegen SK Kirchbach gewann die Hermagorer Mannschaft...

Souvenirs, Souvenirs – eine tolle Hommage der 50er Jahre

Gestern fand im Hermagorer Stadtsaal eine Zeitreise in die 50er Jahre von der Musicalfacto...

Landwirt erlitt schwere Beinverletzungen

Am 23. 05. um 10:40 Uhr wollte ein 56-jähriger Landwirt aus dem Bezirk Hermagor, in seine...

Kapellensanierung

Eigentlich kümmern sie sich um Fragen der Gemeindepolitik oder Wirtschafts- und Gesellsch...

Schlepper von Beamten der PI Thörl-Maglern festgenommen

Am 23. 05. um 02:30 Uhr hielten Beamte der PI Thörl-Maglern im Zuge ihrer Streifentätigk...

Grenzenloses Singvergnügen

Ein kräftiges Lebenszeichen der singenden Jugend gab es am Samstag, dem 20.Mai 2017 beim ...

Solistenkonzert

Großartige musikalische Leistungen waren beim Solistenkonzert der Musikschule von den jug...

Frauenchor Vorderberg

Am 05. Mai 2017 kurz nach halb acht eröffnete Obfrau Beatrice Zwick mit ihren Begrüßung...

Tage der Zukunft

Zum insgesamt elften Mal  konzipiert und organisiert das Institut für Zukunftskompet...

Alpine Rugby Championship

Erstmals wurde der Sportplatz in Thörl-Maglern zur Rugby-Arena  im Rahmen der ARC (A...

Besuch der Astrad 2017!

Bereits zum 10. Mal machten sich die Mitarbeiter der Marktgemeinde und des Wirtschaftshofe...

Aufwart’n am Weissensee

Die einzigartigen Geschmackskompositionen, ausgesuchte Produkte und besondere Orte am Weis...

Wo der Himmel die Erde berührt

Unter diesem Motto haben 14 Erstkommunionkinder der Volksschule Hermagor am Sonntag, dem 2...

Glaselemente beschädigt

Wie erst jetzt bekannt wurde, beschädigte ein derzeit unbekannter Täter, in der Zeit zwi...

Gülle ausgetreten

Heute am Vormittag, war ein 40-jähriger Landwirt mit Ausführen von Gülle auf ein F...

„Null Kilometer – Leben isst Geschmack“ am Lerchenhof

Wer in unseren Breitengraden auf der Suche nach Regionalität und erlichen Produkten ist, ...

Zuwachs im GeoPark Karnische Alpen

Zuwachs für die einzigartige Gesteinssammlung im GeoPark Karnische Alpen. Ingeborg Ferche...

ASTRON Electronic GmbH

Das Unternehmen ASTRON Electronic GmbH in Feistritz an der Gail wurde mit dem Preis: ...

Kärntner Landesjugendsingen

32 mit ausgezeichnetem Erfolg prämierte Chöre – In nächsten Tagen entscheidet sich, w...

FPÖ: Antrag zur Einrichtung einer AHS-Unterstufe

Die Freiheitlichen bringen einen Antrag zur AHS-Unterstufe  am BORG in Hermagor ein. ...

Souvenirs, Souvenirs- im Stadtsaal von Hermagor

SOUVENIRS, SOUVENIRS – Schlagerrevue der 50er! Die Hits dieser Zeit präsentiert von...

Genüssliches Specktakel

Vom 2.-4. Juni findet das legendäre Speckfest bereits zum 25. Mal statt. Zur Einstimmung ...

Hanns Stattmann feiert zweifaches Jubiläum

Der Hermagorer Kaufmann Hanns Stattmann wird heute 50 Jahre alt. Doch das ist nicht das ei...

Update: VU in Höfling

Update: Hier sind die Fotos zum heutigen Verkehrsunfall in Höfling. 

Abschluss des ersten Bildungsjahres

Anfang Mai hielt der Sozialverein ALSOLE im würdigen Ambiente des Falkensteiner Hotels ...

16. MTB Stubalpen Marathon

Beim 16. MTB Stubalpen MTB Marathon rund um Maria Lankowitz in der Steiermark siegte ...

Schwerer Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen kam es heute morgen i...

Sieg trotz Verletzung

Sonntag, 14. Mai 2017 – in der 24. Runde der Unterliga West duellierten sich der SV ...

Internationales Jugendchorkonzert in Hermagor

Chorabend des Borg Hermagor mit zwei Gastchören am Samstag, den 20. Mai 2017 im Hermagore...

Neuübernahme der Pizzeria „La Formica“

Anfang Mai 2017 übernahm Emanuele Santucci die Pizzeria „La Formica“ im Rathaus Köts...

Rollcontainer kam aus

Am Morgen des 12. Mai 2017 lenkte ein 48-jähriger Kraftfahrer aus dem Bezirk Spittal...

PKW prallte gegen Zaun

Ein 20- jähriger Mann aus dem Bezirk Villach kam heute, am 15. Mai 2017 um 02:35 Uhr mit ...

Fussballturnier der U8

Heute findet das U8 Turnier mit insgesamt sieben Mannschaften am Sportplatz in Kirchbach s...

EMan meets Monika

Eine Einladung zur  Vernissage  gab es heute im Bäderstudio  der Firma Wie...

Mystery-Shopping 2017

Möbel Zimmermann – Der Fachhändler aus Hermagor hat beim Mystery-Shopping 2017 die...

B 111 Gailtal Straße

Die B 111 Gailtal Straße muss ab Montag den 15. Mai 2017 im Bereich zwischen Podlani...

„Let it be“

Donnerstag (11.05.) fand in der katholischen Kirche Hermagor ein weiterer „KlangRaumKirc...

NEU: Plöckenhaus

Heute öffnete David Salcher mit seinem Team die Pforten zum Plöckenhaus. Alpine Genussmo...

„Aufwårt´n am Weissensee“

Mit dieser kulinarischen Ansage – „Aufwårt’n“ ist am Weissensee ein a...

Bezirksjugendsingen 2017

Die Volksschule Kirchbach lud heute zum Bezirksjugendsingen 2017 in den Gemeindesaal Kirch...

Boxenstop – Flair

Der Strasswirt ist ein Motorrad-Hotel in Danz. Ab sofort macht auch die Atmosphäre in der...

Forstunfall

Bei Holzarbeiten auf einer Alm in der Gemeinde Lesachtal,  wurde heute Mittwoch, den ...

Sidebar anzeigen