Woche des Wassers

„Woche des Wassers“ in Kötschach-Mauthen

Kötschach-Mauthen – Noch bis Freitag dreht sich in Kötschach-Mauthen alles rund ums Thema „Wasser“. Anlässlich des Wassermeistertreffens der Wasserer Kärntens organisierte der Verein „energie:autark Kötschach-Mauthen“ sowie die e5-Marktgemeinde Kötschach-Mauthen die „Woche des Wassers“.

Amtsleiter Jürgen Themessl und Stefanie Klaus (Mitarbeiterin des Vereins energie:autark) mit LR Daniel Fellner© GJ

Ein buntes Programm rund um die „Die Quelle des Lebens“. Man konnte u.a. die Kläranlage besichtigen und sich noch bis Freitag bei diversen Vorträgen und Infoständen alles Wissenswerte zum Thema „Wasser“ aneignen.

Bürgermeister Walter Hartlieb und Wassermeister Herbert Schmid freuten sich über eine gelungene Tagung

Glückliche Lage

Wir leben in der glücklichen Lage, dass wir qualitativ hochwertiges Trinkwasser direkt aus der Leitung konsumieren können. Einen großen Teil dazu trägt auch die Kläranlage in Kötschach-Mauthen bei, die im Dezember 1991 eröffnet wurde. Der ehemalige Vizebgm. Josef Nussbaumer war der erste Klärwärter und ist mittlerweile in Pension. Dies hält den rüstigen Rentner jedoch nicht davon ab, seinen Kollegen Gerd Guggenberger noch heute zu unterstützen. Er übernahm auch teilweise die Führungen, welche am Dienstag, den 11. September 2018 stattfanden.

Sind wir uns bewusst?

Tampons, Essensreste, Windeln und Co. – sind wir uns wirklich bewusst, was mit den Dingen passiert, die wir „im Klo runterspülen“? In der Kläranlage gingen wir dieser Frage auf den Grund. „Solche Dinge gehören nicht in den Abfluss“, erklärt Gerd, „denn sie müssen oftmals mühselig händisch entfernt werden.“ Wöchentlich wird ein Container an Abfall ausgesondert, im Sommer sogar zwei! Wenn das Wasser von solchen Stoffen gereinigt ist, wird es im Belebungsbecken dank der Bakterien gereinigt. Klärwärter ist ein vielseitiger und genauer Beruf – täglich müssen Proben entnommen und eingesendet werden. 45 km Kanalnetz werden von hier aus betreut.

KEIN Mistkübel. Kläranlagen sind keine „Alles-Schlucker“

Wasser – wertvolle Ressourcen

Trinkwasser ist essentiell. Aufgrund diverser (ökologischer) Einflüsse wird sich die Trinkwasserversorgung in den kommenden Jahrzehnten ändern. Auch LR Daniel Fellner (SPÖ), der die Zusammenkunft der Wasserer besuchte, ist sich dessen bewusst.

Walter Hartlieb überreichte Friedl Gailberger (Obmann der Wasserer) und Herbert Schmid (Wassermeister Kö-Mau) ein besonderes Präsent: Das Loncium Bier wird übrigens auch aus Kötschach-Mauthner Wasser gebraut…

„Es ist wichtig, auch die Versorgung der Ballungszentren zu sichern und in die Materie „Wasser“ zu investieren“. Kötschach-Mauthens Bürgermeister Walter Hartlieb freute sich besonders über die zahlreiche Teilnahme an der Tagung (rund 300 Personen und 42  Aussteller) und wies auf die zahlreichen Herausforderungen hin, welchen die Wassermeister täglich gegenüber stehen.

Heuer fand das Treffen der Kärntner Wasserer i Kötschach statt. Obmann des Vereins ist Gailberger Fredi

Neues Zählersystem für die Gemeinde – einzigartig im Gailtal!

Bis dato mussten die Hauswasserzähleranschlüsse händisch abgelesen werden. Ein enormer Aufwand, welcher oft ein ganzes Monat in Anspruch nahm. Nun wird modernisiert: „Wir stellen derzeit auf Vollautomatische Zählersysteme um“, so Herbert Schmid, Wassermeister der Gemeinde Kötschach-Mauthen. Das moderne System wird in den Schacht eingebaut und sendet den Stand via Funkfrequenz (minimal und für die Gesundheit nicht schädlich) direkt an das Ablesegerät des Wassermeisters. Somit wird effizient gearbeitet und innerhalb eines Tages kann die ganze Gemeinde erfasst werden. Seit 15 Jahren ist die Partnerfirma DIEHL mit diesem System erfolgreich am Markt, im Gailtal ist bis dato nur die Marktgemeinde Kötschach-Mauthen mit diesen Zählern ausgestattet. „Im Jahr 2021 sollen alle Haushalte damit bestückt sein“, so Herbert Schmid. Wer sich mehr Infos zu diesem System holen möchte, kann dies bis heute, 16 Uhr im Rathaus Kötschach-Mauthen machen.

Heute, am Mittwoch, wird die neue Technik im Rathaus präsentiert

Was passiert im Notfall?

Doch was, wenn Katastrophenfälle eintreten? Im strengen Winter 2014 zum Beispiel, als die Hauptversorgungsanlage zerstört wurde? Diese Fragen werden morgen, am Donnerstag, den 12. September am Infostand „Trinkwasserversorgung“ beantwortet. Am Freitag lädt die AAE im Rahmen des Energietages zum Vortrag „Wasserkraft trifft auf Windkraft“ ein. Anschließend am FF Stützpunkt: Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr! TIPP: Vorbeischauen lohnt sich!



Autor: Tillian Simone
Verfasst am: 12. September 2018 um 15:24
Amtsleiter Jürgen Themessl und Stefanie Klaus (Mitarbeiterin des Vereins energie:autark) mit LR Daniel Fellner© GJ
ANZEIGE

„Bärige Verstärkung“ gesucht

  Der Bärenwirt verstärkt sein Küchenteam und sucht ein/e Koch/Köchin (Commis, De...

ANZEIGE

Die jungen Shootingstars der Saison 2018

Seit zehn Jahren haben sich zwei Spieler als Gewinner des Ballon d’Or, also als offiziel...

ANZEIGE

Kanadische Holzbauweise auf der Kirchbacher Leit`n

Die gebürtigen Stuttgarter Jürgen und Daniel Fritz haben sich Ende 2017 ihren Traum im G...

ANZEIGE

Fastentage

Vom Sinn der Enthaltsamkeit und der Idee, Körper und Geist zu reinigen.

Via Iulia Augusta Konzertsommer – Zugabe

Eine Zugabe der besonderen Klasse wird Ihnen am Freitag, den 28. September 2018 um 20 Uhr ...

Wieder Pilzräuber aus Italien unterwegs

Drei italienische Staatsbürger wurden am 20.09.2018 gegen 15:45 Uhr bei der Fahrt mit ihr...

„Tag des Denkmals“ am 30. September 2018

Anlässlich des „Tag des Denkmals“ am 30. September 2018 ist der Alte Pfarrhof...

1. Alpiner Gesundheitskongress

Naturnahe bergbäuerliche Landbewirtschaftung, hochwertige Lebensmittel regionaler Produze...

Fahrzeugbergung auf der Kärntnerstraße

Die Kameraden der freiwilligen Feuerwehr Arnoldstein mussten heute Nacht um 3.11 Uhr per s...

Mann stürzte von Sattelanhänger

Am 19. September 2018 um 11.30 Uhr war ein 51-jähriger Kraftfahrer aus St. Veit/Glan auf ...

Cannabisharz entdeckt

Am 19. September 2018 um 14.15 Uhr reiste ein 37-jähriger slowenischer Staatsbürger mit ...

Mit Breakdance zu den Olympischen Jugend-Sommerspielen 2018

Anna Thurner oder auch B-Girl Ella genannt hat sich zur Teilnahme bei den Olympischen Juge...

61- Jähriger sackte bei Vernehmung regungslos zusammen

Am 18. September 2018 gegen 14 Uhr lenkte ein 61-jähriger Mann aus der Steiermark seinen ...

CIRCUS DIMITRI – Manege frei für Maus, Clowns und Akrobaten

Diesen Sonntag, den 23. September 2018 im Stadtsaal Hermagor – nicht verpassen!

Einbrecher ausgeforscht

Vorerst unbekannte Täter brachen in der Zeit vom 19.April bis 21.April 2018 im Stadtgebie...

Pilzräuber aus Italien mit 44 kg Steinpilzen unterwegs

Am 18.09., gegen 15.30 Uhr wollte ein 51-jähriger Mann aus Treviso, Italien, mit seinem P...

Pöckauer Jahreskirchtag 2018

Es wurde wieder gejauchzt bis die Stimme wegblieb, getanzt bis die Trachtenschuhe glühten...

ÖVP Kärnten legt Maßnahmen-Paket gegen Drogen vor

Heute Dienstag, der 18. September 2018 wird der Tod einer 44-jährigen Frau bekannt. Sie i...

77-Jähriger rammte Radfahrer

Ein 77-jähriger Mann aus Nötsch lenkte am 17. September 2018 gegen 09:35 Uhr im Kreisver...

MGV Kirchbach 1901 auf Reisen

Der MGV Kirchbach 1901 unternahm am Wochenende vom 01.und 02. September 2018 einen Sänger...

Herbst Trail- & Testtage

Ab April 2018 wurde gebaut und seit Samstag, den 15. September 2018 sind die beiden neuen ...

Diese Woche verstärkte Grenzkontrollen zu Italien

Wer diese Woche auf einen kurzen Abstecher nach Italien möchte sollte seinen Reisepass od...

Aufprall im Katschbergtunnel

Bereits am 14. September 2018, gegen 13.10 Uhr, kam der PKW eines 19- jährigen Mannes aus...

Altstoffsammelzentrum Eröffnung in Dellach

Am Freitag, den 21. September 2018 findet die feierliche Eröffnung des Altstoffsammelzent...

In Vereinslokal eingebrochen

Bisher unbekannte Täter schlugen in der Nacht auf den 16. September 2018 in Kirchbach, Be...

Energietag der AAE in Kötschach- Mauthen

Im Zuge der Woche des Wassers, die von der Marktgemeinde Kötschach-Mauthen organisiert wu...

Tag der Inspiration

Am 20. Oktober 2018 findet in der Stadthalle Graz der Tag der Inspiration mit Manfred Wint...

Bundesweite Höhlenrettungsübung

Der beliebte Ausflugsberg Dobratsch wird morgen, Samstag 15. September 2018 für eine bund...

Höchster SUV-Anteil im Bezirk Hermagor

Die Zahl der neuzugelassenen SUV hat in Kärnten heuer stark zugenommen.

Grenzenlose E-Mobilität

Flanieren, Shoppen und die regionale Kulinarik genießen – das verbinden viele Kärntner...

6. Sieg für Johann Wallner

6. Sieg für Johann Wallner (ASVÖ ÖAMTC SC Hermagor) beim Finale der Top Six Mountainbik...

Zwei Heimspiele an einem Wochenende

Gleich zwei Heimspiele bestreitet der SV Egg dieses Wochenende.

3. ÖAV-MTB Cross- Countryrennen

Das dritte Cross- Countryrennen findet am Freitag den 14.September 2018 in Kötschach am a...

Alpenvereinsmitglieder radeln um den Sieg

Am Sonntag den 23.September 2018 findet die zweite ÖAV-MBT Vereinsmeisterschaft statt.

Einziger Kärntner Starter bei der MTB WM 2018

Uwe Hochenwarter unser MTB Profi, startet als einziger Kärntner bei der MTB WM 2018 im Ma...

Daberer-Flohmarkt

Die Familie Daberer mit Team lädt am Samstag, den 22. September 2018 zum Daberer-Flohmark...

Die FF Würmlach lädt zur Eröffnung

Die FF Würmlach feiert am 22. und 23. September 2018 die Einweihung des neuen Rüsthauses...

Europaweites Glockenläuten

Am 21. September 2018 wird für eine viertel Stunde von 18 bis 18.15 Uhr zum Europaweiten ...

HLW Hermagor stärkt regionalen Wirtschaftsnachwuchs

Die HLW Hermagor ist bereits seit längerem für ihren praktischen Zugang zur Arbeitswelt ...

59-jähriger Landwirt von Baum getroffen

Gestern, am 12. September 2018 um 13:45 Uhr fällte ein 59-jähriger Landwirt aus dem Bezi...

Lesachtaler Jodelkurs

Zielgruppe bei dem im Lesachtal stattfindenden Jodelkurs sind all jene, die Freude am Sing...

Eine Hermagorer Persönlichkeit ist von uns gegangen

Der bekannte Hermagorer Unternehmer Albert Wiedenig ist gestern, am 11. September 2018 im ...

Wild auf Feuer

Auf eine geschmackliche Genussreise konnten sich die Gäste letzten Samstag, den 8. Septem...

Am 1. Oktober geht es los: „Don`t smoke“

Das ursprünglich – für Mai geplante – generelle Rauchverbot in der Gastronomie wurde...

Kinderfest am Dreiländereck

Kinderfest der Freundschaft am Dreiländereck.

78-Jähriger geriet unter Traktorreifen

Am 11. September 2018 gegen 11.15 Uhr war ein 78-jähriger Mann aus der Gemeinde Arnoldste...

In Hermagor gibt es nach 20 Jahren Pause wieder eine berufsbegleitende Pflege-Ausbildung der Caritas 

Sie wollen in drei Jahren gut ausgebildet alte und kranke Menschen betreuen und pflegen: j...

Update zum Absturz des verunglückten Bergsteigers

Ein 80-jähriger Kletterer aus Velden stürzte in der Nordwand des Trogkofels in den Tod.

Schüler mit Mountainbike gestürzt

Am 11. September 2018 gegen 10 Uhr fuhr eine 10-köpfige Schülergruppe eines Gymnasiums a...

Amtseinführung vom neuen Pfarrprovisor

Mit 1. September 2018 hat Sibu Vargheese seine neue Stelle als Seelsorger von Kirchbach an...

Update: Vermisster Bergsteiger tot aufgefunden

Die Befürchtungen haben sich leider bestätigt. Der vermisste 80-jährige Bergsteiger kon...

Arnoldsteiner attackierte Beamte

Am 10. September 2018, gegen 23.30 Uhr, wurde die Besatzung der Streife „Hauptplatz 1“...

80-jähriger Bergsteiger vermisst

Ein 80-jähriger Kletterer aus Velden wollte am 10. September 2018 alleine durch die Nordw...

Pöckauer Kirchtag 2018

Dieses Wochenende wird in Pöckau wieder gejauchzt, getanzt und ums begehrte Kranz´l geri...

Sidebar anzeigen