Hier steigen die aufregendsten Silvester-Events rund um das Gailtal

Party zum Jahreswechsel

Gailtal – Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu, mehr und mehr Menschen stellen sich die Frage, wo und wie sie dieses Mal das Jahr ausklingen lassen sollen.

.© Wikimedia

Die Silvesterfeier bleibt eines der beliebtesten und meistumsorgten Feste des Jahres, an dem viele das Bedürfnis haben entweder noch einmal richtig „die Sau rauszulassen“ oder besinnlich mit den Liebsten in einen neuen Lebensabschnitt zu starten. Die riesige Menge an Möglichkeiten im und um das Gailtal macht die Entscheidung nur noch schwerer.

Großes Angebot in der Region

Am besten ist es, sich erst einmal darüber im Klaren zu werden, was man denn erleben möchte. Möchte man vielleicht nur ein großes Feuerwerk bestaunen oder gleich die große Party steigen lassen? Im Folgenden haben wir einige der Optionen aufgelistet, die sich an Silvester in der Region des Gailtals bieten. Wer es ganz spektakulär mag, der kann sich über den Jahreswechsel in Lienz einmieten, denn dort findet am 28. und 29.12.2017 der Ski-Weltcup der Damen statt. Nach zwei Jahren Pause machen die Skiprofis wieder Station in Lienz und kämpfen am Schlossberg um die besten Zeiten. Besonders spannend: es geht auch um die Qualifikation für die Olympischen Winterspiele 2018. Zusätzlich findet auch schon am 28.12. nach der Siegerehrung die Weltcup-Party statt. Beispielsweise im Fünf Sterne Grandhotel Lienz, aber auch rundherum, werden in dieser Zeit echte Köstlichkeiten und Spezialitäten aufgefahren. Hier lohnt es sich nach Angeboten zu schauen.

Schlagerparty zum Jahreswechsel

Wenn für Sie das alte Jahr mit einem Party-Highlight enden und das neue Jahr mit satten Schlagerbeats beginnen soll, dann können Sie sich mit der „lässigsten Silvesterparty“ in ganz Kärnten zufriedengeben. Diese findet am 31.12. im ATRIO in Villach statt und bietet als Hauptacts DJ Ötzi, das Nockalm Quintett und die Lauser. Die Plaza wird für diesen Abend in eine große Partylocation verwandelt, viel Unterhaltung in dieser außergewöhnlichen Umgebung machen den Abend zu einem sicherlich unvergesslichen Erlebnis. Der Dresscode ist „trachtig, locker und leger“ und für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Der Beginn ist um 19 Uhr und ab 00:15 ist DJ Ötzi auf der Bühne.

Silvester am Roulettetisch

Eine weitere Alternative, um den Silvesterabend zu begehen, ist die Silvesterparty im Casino in Velden, direkt am Wörthersee: ein stilvolles 8-gängiges Silvester-Dinner, gepaart mit gelungener Unterhaltung. Und ein Countdown ins neue Jahr darf natürlich auch nicht fehlen. Ab Mitternacht gibt es das große Musik-Feuerwerk in der Veldener Bucht zu bestaunen. Zwischen dem Programm lockt dann natürlich das große Spiel mit seinen Klassikern Blackjack und Roulette. Damit Sie sich am Roulettetisch nicht allzu verloren vorkommen, gibt es natürlich einige Punkte zu beachten – insbesondere dann, wenn Sie nur unregelmäßig ins Casino gehen. Für den geselligen Spaß sollten auf jeden Fall die Regeln sitzen und auch die üblichen Gepflogenheiten eingehalten werden. Danach steht einem erfolgreichen Rutsch ins neue Jahr eigentlich nichts mehr im Wege. Da kann der ein oder andere Einsatz beim Roulette über mehr als nur einen gelungenen Abend entscheiden. Und vielleicht bringt Ihnen das Spiel am Casinotisch sogar Erfolg für das gesamte neue Jahr.

Traditioneller Silvestermarkt

Aber auch in Klagenfurt, auf der anderen Seite des Wörthersees, geht zu Silvester an vielen Stellen gehörig die Post ab. Im „Renaissance-Juwel am Wörthersee“ gibt es beispielsweise den traditionellen Silvestermarkt zu entdecken. Dieser öffnet zwischen dem 26. und 31. Dezember und bietet auf dem Neuen Platz vieles zu entdecken, vielleicht auch das ein oder andere Souvenir. Am 31.12. findet hier auch die feierliche Veranstaltung der Silvesterfeier von Klagenfurt statt. Natürlich kann auch eine Rundfahrt über den Wörthersee unternommen werden, die sich das ganze Jahr über lohnt, also auch an Silvester. Ein besonderes Highlight ist jedes Jahr auch der Silvesterkarneval.

Wo auch immer man das Silvesterfest in diesem Jahr auch feiert und egal, wie groß und bunt die Feier wird, was am Ende zählt, ist, dass man seinen Spaß dabei hat und bestenfalls seine Zeit mit den Liebsten verbringt. Deshalb kann auch eine Silvesterfete ganz schlicht mit Freunden in kleinem oder größeren Kreis, zu Hause oder im Wellnesshotel, zum großen Erlebnis werden, an das man sich noch das ganze folgende Jahr erinnert.



Autor: Groinig Ivonne
Verfasst am: 14. November 2017 um 9:06
.© Wikimedia
ANZEIGE

Die jungen Shootingstars der Saison 2018

Seit zehn Jahren haben sich zwei Spieler als Gewinner des Ballon d’Or, also als offiziel...

ANZEIGE

Kanadische Holzbauweise auf der Kirchbacher Leit`n

Die gebürtigen Stuttgarter Jürgen und Daniel Fritz haben sich Ende 2017 ihren Traum im G...

ANZEIGE

Fastentage

Vom Sinn der Enthaltsamkeit und der Idee, Körper und Geist zu reinigen.

ANZEIGE

Ringen um die Nassfeld-Zukunft

Der bevorstehende Verkauf der Anteile der HETA-Bank wie jene des Landes an die Bergbahnen ...

Hörnerklang und Jagdgesang

Genießen Sie ein Frühlingskonzert der etwas anderen Art am Freitag, den 27. April 2018 u...

Einbruchsdiebstahl in Gailitz

In der Nacht vom 17. April 2018 auf den 18. April 2018 brachen bisher unbekannte Täter in...

20 Jahre Kärntner Seminarbäuerinnen

Seit 20 Jahren bemühen sich die Kärntner Seminarbäuerinnen darum, den Konsumenten ein l...

Mäuse am Generationenspielplatz?

Gemeindebedienstete fanden mehrere Mausefallen am Kinderspielplatz in Bad Bleiberg.

Naturpark Dobratsch startet ins Sommerprogramm

Das Sommerprogramm des Naturpark Dobratsch steht heuer ganz im Zeichen der persönlichen B...

Lions Club Dobratsch: „Herzleuchten“

Am 28. April 2018 geht ab 19 Uhr eine Benefizveranstaltung des Lions Club Dobratsch mit de...

Uwe Hochenwarter wieder bester Österreicher

Beim GARDA MTB Marathon(Gardasee) über 62 km und 2.200 Hm erkämpfte sich Uwe Hochenwarte...

Junge Fahrzeuglenkerin übersah Schülerin

Am 16.04.2018, gegen 16:35 Uhr, lenkte eine 20-jährige Frau aus dem Bezirk Hermagor ihren...

Schlagzeugbecken gestohlen

Bisher unbekannte Täter stehen im Verdacht in der Zeit von 07.April  23:30 Uhr, bis 08. ...

Das war die 3. GERN

Der (Branchen-)Mix macht´s! Auch heuer war die GERN wieder ein Besuchermagent. Am vergang...

Ausweisung der Gefahrenzone Saaker Bach

Die Bundeswasserbauverwaltung Kärnten (Unterabteilung Wasserwirtschaft Hermagor) hat für...

Gailtaler SPÖ-Talente im Kärntner Landtag

Voller Energie für Kärntens Zukunft! Der Bezirk Hermagor stellt im neu geordneten Kärnt...

18- Jährige touchiert Baum

Freitag, der 13. April 2018 ein Unglückstag für eine 18 jährige Feistritzerin.

Minibagger umgekippt

Am Samstag, den 14. April 2018 vormittags, führte ein 64-jähriger Selbständiger aus dem...

Chor Abend des Borg-Chor

Der Borg-Chor Hermagor lädt zum stimmungsvollen Abend am Samstag, den 21. April 2018 ab 1...

15. Internationales Fußballturnier verbindet wieder Regionen

Zum 15. Mal organisieren die Sportvereine OSK Kötschach-Mauthen, FC Hermagor und SV Arnol...

Der fliegende Werbeträger?

Flyer drucken lassen ist eine beliebte Art, Werbemittel für Unternehmen, Produkte und Fir...

„FRED“-Flotte auf Gailtals Straßen

Ein neues E-Carsharing System für unsere Region wird bei der Gern „Wirtschaftsmesse“ ...

“Von Leiern, Fideln und Pfeifen“

Bordun- und andere Musik aus aller Welt mit Allabordone, Bagad, Capella Santica, Duo Pichl...

Innovationen „Made in Lesachtal“

Josef Rauter und Bernadette Unterluggauer sind nicht nur Geschäftsführer der Elektro Rau...

Sabrina Kleibner – Siegerin beim Landes-Lehrlingswettbewerb der Floristen

Auch heuer kommt die Siegerin des Landeslehrlingswettbewerbs der Floristen aus Hermagor un...

SV Draschitz: SGG Gitschtal

Am Samstag traf der SV Draschitz in seinem ersten Spiel der Frühjahrssaison 2018 auf die ...

Nach der Uni – Wie managst du dein Geld richtig?

Der große Tag ist vergangen, der Universitätsabschluss in trockenen Tüchern. Doch wie g...

Mähen lassen hat nur Vorteile

Der Rasen wächst nicht nur im Frühling besonders schnell, so muss man oft wöchentlich d...

30 Millionen Dollar für Bitmovin

Was vor rund fünf Jahren mit einem Forschungsprojekt an der Universität Klagenfurt began...

Gailtaler-Trio im neuen Kärntner Landtag

 Gleich drei Gailtaler sind im neuen Kärntner Landtag vertreten. Es sind dies in alp...

Kärntner VP stellt Weichen für die Zukunft

Der geschäftsführende Parteiobmann Martin Gruber wird Landesrat für den ländlichen Rau...

CRO, Revolverheld und viele mehr

Der Ö3-POPZIRKUS am See bringt CRO, Revolverheld und weitere Stars an den Wörthersee.

Es war ein Volksfest…

Gebührend wurde das 20-jährige Jubiläum und die große Hausmesse rund um die Autoklinik...

Ponys wieder zu Hause

Die zwei vermissten Shetland-Ponys aus Bad Bleiberg wurden gefunden.

Saisonende heißt nicht Stillstand

Obwohl die Rennsaison des Karnischen Schibezirks bereits mit 25. März 2018 in Bad Kleinki...

20 Jahre Museum Nötscher Kreis

Das Leben und die Werke von Sebastian Isepp sind heuer im Museum in Nötsch zu sehen. Von ...

Vereinsgelder veruntreut

Bereits am 02. März 2018 hat ein 30-jähriger Mann aus dem Bezirk Hermagor als Kassier ei...

Sicherer Start in die Zweiradsaison

Für das bevorstehende Wochenende sind Sonnenschein und Temperaturen um die 20 Grad vorher...

Gailtalderby

Auf den heimischen Fußballfeldern geht es langsam wieder los. So steht bereits dieses Woc...

NMMS Kötschach-Mauthen holt Landesmeistertitel 2018

Bei den am Donnerstag, dem 05. April 2018 ausgetragenen Mädchen-Schulschach-Landesmeister...

FC Hermagor : SV Malta

Morgen, am 7. April 2018 geht es für die Hermagorer Kicker am eigenen Platz los.

Wohnbauforum 2018 in Hermagor

Mit dem richtigen Partner zur Wohntraum-Erfüllung – so lautete das Motto des Wohnbaufor...

Große Schadenlawine am Kirchbacher Wipfel

Gestern am 5. April 2018 gegen 17 Uhr löste sich in der Nordflanke des Kirchbacherwipfels...

Mit Vollgas Richtung Ziel

Markus Walchensteiner ist in der Läufer-Szene längst kein Unbekannter mehr. Der Kötscha...

Die neue Kinderärztin

Mit 4. April übernimmt Dr. Claudia Kreuzer die Kassenstelle als Kinder- & Jugendfach...

Wie entsteht eigentlich ein Knopf?

Dieser Frage sind wir auf den Grund gegangen und haben die Antwort in Hermagor gefunden. D...

10 Jahre Montagen Ladstätter

Hannes Ladstätter und sein Team machen seit 10 Jahren Wohnträume zur Realität. Der Mont...

Rotwild sorgt für Diskussionen

Der Überbestand an Rotwild führt gebietsweise zu argen Schälschäden. Waldbesitzer ford...

Lust auf eine kulinarische Reise?

Dann besuchen Sie doch mit BACCHUS Hermagor die Quelle des guten Refosco-Weines. Am 30. Ap...

Ponys verschwunden

Am 05. April 2018 erstattete ein 32-jähriger Mann aus dem Bez Villach die Anzeige, dass s...

Steuerrecht und Gewinne aus Online Casinos

Um die gute Nachricht direkt vorwegzunehmen: Gewinne aus Glücksspielen sind grundsätzlic...

Online Casinos – Schwarze Schafe erkennen

Es gibt viele völlig legitime und vertrauenswürdige Online-Casinos da draußen; viele mi...

Ich hab dich lieb, Mama!

Am 13. Mai ist Muttertag. Grund genug, seiner Mutter wieder mal zu sagen, wie sehr man sie...

Wo ist jetzt diese Baustelle?

Eine Presseaussendung des Landes Kärnten sorgte für Verwirrung. Die umfangreichen Mauers...

Sidebar anzeigen