Hier steigen die aufregendsten Silvester-Events rund um das Gailtal

Party zum Jahreswechsel

Gailtal – Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu, mehr und mehr Menschen stellen sich die Frage, wo und wie sie dieses Mal das Jahr ausklingen lassen sollen.

.© Wikimedia

Die Silvesterfeier bleibt eines der beliebtesten und meistumsorgten Feste des Jahres, an dem viele das Bedürfnis haben entweder noch einmal richtig „die Sau rauszulassen“ oder besinnlich mit den Liebsten in einen neuen Lebensabschnitt zu starten. Die riesige Menge an Möglichkeiten im und um das Gailtal macht die Entscheidung nur noch schwerer.

Großes Angebot in der Region

Am besten ist es, sich erst einmal darüber im Klaren zu werden, was man denn erleben möchte. Möchte man vielleicht nur ein großes Feuerwerk bestaunen oder gleich die große Party steigen lassen? Im Folgenden haben wir einige der Optionen aufgelistet, die sich an Silvester in der Region des Gailtals bieten. Wer es ganz spektakulär mag, der kann sich über den Jahreswechsel in Lienz einmieten, denn dort findet am 28. und 29.12.2017 der Ski-Weltcup der Damen statt. Nach zwei Jahren Pause machen die Skiprofis wieder Station in Lienz und kämpfen am Schlossberg um die besten Zeiten. Besonders spannend: es geht auch um die Qualifikation für die Olympischen Winterspiele 2018. Zusätzlich findet auch schon am 28.12. nach der Siegerehrung die Weltcup-Party statt. Beispielsweise im Fünf Sterne Grandhotel Lienz, aber auch rundherum, werden in dieser Zeit echte Köstlichkeiten und Spezialitäten aufgefahren. Hier lohnt es sich nach Angeboten zu schauen.

Schlagerparty zum Jahreswechsel

Wenn für Sie das alte Jahr mit einem Party-Highlight enden und das neue Jahr mit satten Schlagerbeats beginnen soll, dann können Sie sich mit der „lässigsten Silvesterparty“ in ganz Kärnten zufriedengeben. Diese findet am 31.12. im ATRIO in Villach statt und bietet als Hauptacts DJ Ötzi, das Nockalm Quintett und die Lauser. Die Plaza wird für diesen Abend in eine große Partylocation verwandelt, viel Unterhaltung in dieser außergewöhnlichen Umgebung machen den Abend zu einem sicherlich unvergesslichen Erlebnis. Der Dresscode ist „trachtig, locker und leger“ und für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Der Beginn ist um 19 Uhr und ab 00:15 ist DJ Ötzi auf der Bühne.

Silvester am Roulettetisch

Eine weitere Alternative, um den Silvesterabend zu begehen, ist die Silvesterparty im Casino in Velden, direkt am Wörthersee: ein stilvolles 8-gängiges Silvester-Dinner, gepaart mit gelungener Unterhaltung. Und ein Countdown ins neue Jahr darf natürlich auch nicht fehlen. Ab Mitternacht gibt es das große Musik-Feuerwerk in der Veldener Bucht zu bestaunen. Zwischen dem Programm lockt dann natürlich das große Spiel mit seinen Klassikern Blackjack und Roulette. Damit Sie sich am Roulettetisch nicht allzu verloren vorkommen, gibt es natürlich einige Punkte zu beachten – insbesondere dann, wenn Sie nur unregelmäßig ins Casino gehen. Für den geselligen Spaß sollten auf jeden Fall die Regeln sitzen und auch die üblichen Gepflogenheiten eingehalten werden. Danach steht einem erfolgreichen Rutsch ins neue Jahr eigentlich nichts mehr im Wege. Da kann der ein oder andere Einsatz beim Roulette über mehr als nur einen gelungenen Abend entscheiden. Und vielleicht bringt Ihnen das Spiel am Casinotisch sogar Erfolg für das gesamte neue Jahr.

Traditioneller Silvestermarkt

Aber auch in Klagenfurt, auf der anderen Seite des Wörthersees, geht zu Silvester an vielen Stellen gehörig die Post ab. Im „Renaissance-Juwel am Wörthersee“ gibt es beispielsweise den traditionellen Silvestermarkt zu entdecken. Dieser öffnet zwischen dem 26. und 31. Dezember und bietet auf dem Neuen Platz vieles zu entdecken, vielleicht auch das ein oder andere Souvenir. Am 31.12. findet hier auch die feierliche Veranstaltung der Silvesterfeier von Klagenfurt statt. Natürlich kann auch eine Rundfahrt über den Wörthersee unternommen werden, die sich das ganze Jahr über lohnt, also auch an Silvester. Ein besonderes Highlight ist jedes Jahr auch der Silvesterkarneval.

Wo auch immer man das Silvesterfest in diesem Jahr auch feiert und egal, wie groß und bunt die Feier wird, was am Ende zählt, ist, dass man seinen Spaß dabei hat und bestenfalls seine Zeit mit den Liebsten verbringt. Deshalb kann auch eine Silvesterfete ganz schlicht mit Freunden in kleinem oder größeren Kreis, zu Hause oder im Wellnesshotel, zum großen Erlebnis werden, an das man sich noch das ganze folgende Jahr erinnert.



Autor: Groinig Ivonne
Verfasst am: 14. November 2017 um 9:06
.© Wikimedia
ANZEIGE

Die jungen Shootingstars der Saison 2018

Seit zehn Jahren haben sich zwei Spieler als Gewinner des Ballon d’Or, also als offiziel...

ANZEIGE

Kanadische Holzbauweise auf der Kirchbacher Leit`n

Die gebürtigen Stuttgarter Jürgen und Daniel Fritz haben sich Ende 2017 ihren Traum im G...

ANZEIGE

Fastentage

Vom Sinn der Enthaltsamkeit und der Idee, Körper und Geist zu reinigen.

ANZEIGE

Ringen um die Nassfeld-Zukunft

Der bevorstehende Verkauf der Anteile der HETA-Bank wie jene des Landes an die Bergbahnen ...

Zucchero gastiert in Kärnten

Das nächste Highlight auf der Schlosswiese in Moosburg naht – denn kein anderer wie...

Einbruchsdiebstahl und schwere Sachbeschädigung

Bisher unbekannte Täter schlugen im Zeitraum zwischen dem 4. Juni 2018 und dem 17. Juli 2...

Die Erfolgswelle geht weiter

Bei der gestrigen 2. Etappe der „Bike-Transalp Tour 2018“ legte sich Uwe Hochenwarter ...

Kicker aufgepasst- Hannover96 lädt zur Fußballschule

Große und kleine Kicker zwischen 6 und 14 Jahren kommen von 25. Juli bis 8. August 2018 v...

63- jähriger Mann stürzte mit Auto in Graben

Ein 63- jähriger Mann aus dem Bezirk Hermagor fuhr heute, 16.7.2018, gegen 12:00 Uhr mit ...

Neue Attraktion für Mountainbiker

Mountainbikeliebhaber können sich ab jetzt über zwei neue MTB-Singletrails im Naturpark ...

Schlag das ,,ASS“ geht in die nächste Runde

Am 19. Jänner 2019 hast du die Chance dein Können beim längsten Skirennen der Welt unte...

Bester Österreicher beim Bike Transalp!

Mit einem stolzen 6. Platz fuhr Uwe Hochenwarter beim Bike Transalp 2018 als bester Öster...

Vandalenakt in Kirche

Bisher unbekannte Täter beschädigten am 14. Juli 2018 in der Zeit zwischen 16 Uhr und 19...

Beim Spielen verletzt

Ein zweijähriger Bub aus Australien spielte gestern, am 15. Juli 2018 um 18:50 Uhr auf ei...

9-jähriges Mädchen bei Wanderung abgestürzt

Am 13.07.2018 vormittags unternahm eine 44-jährige Frau aus dem Bezirk Hermagor gemeinsam...

Gefälschte Anrufe, SMS und Mails

Das Bundesministerium für Finanzen (BMF) warnt erneut vor gefälschten E-Mails, die derze...

Kind stürzte 70m ab

Im Gebirgszug des Torfkofels, Bezirk Hermagor, kam es, aus bis jetzt noch ungeklärter Urs...

„Crowd & Rüben“ startet zum 2. mal durch!

Das Zweite Event der dreiteiligen T-Mobile Eventreihe „Crowd & Rüben“ presented ...

FC Hermagor: SK Kirchbach

Bevor es in die nächste Runde geht und die Meisterschaft in vollen Zügen startet, findet...

Einsatz gegen Schlingpflanzen

In den vergangenen Tagen war ein Mähboot am Pressegger See unterwegs, um das überhandneh...

19. Kunsthandwerksmarkt Weissensee 2018

Zum 19. Mal findet heuer der Kunsthandwerksmarkt in Techendorf am Weissensee statt. An die...

Alpen.Kammer.Musik

Morgen, am 12. Juli 2018 geben sieben erstklassige internationale Musiker ein Konzert im S...

Motorradfahrer kam durch Verunreinigungen zu Sturz

Gestern am 10. Juli 2018 um 09:15 Uhr fuhr ein 26-jähriger Kraftfahrer mit einem LKW mit ...

Hermagorer Stadtkirchtag

Die Kameradschaft der Freiwilligen Feuerwehr Hermagor lädt auch heuer zum traditionellen ...

30-jährige Frau bestellte illegale Suchtmittel

Eine 30-jährige Frau aus dem Bezirk Hermagor ist verdächtig im Zeitraum vom April 2017 b...

ÖBB: Neu in Kärnten – Gästekarte ist Öffi-Fahrkarte

Die Tourismusregion Nassfeld – Pressegger See / Lesachtal / Weißensee baut mit der ...

„Der kleine Bär“

Als Claudia und Manuel Ressi im November 2015 den „Bärenwirt“ eröffneten, ahnten sie...

Uwe Hochenwarter tritt kräftig in die Pedale

Bei den österreichischen Meisterschaften sicherte sich MTB Profi Uwe Hochenwarter den 5. ...

U13 holt Meistertitel

Die Spielgemeinschaft Gitschtal/Egg und Hermagor holten den Meistertitel in der U13 Klasse...

Mit dem Motorrad gestürzt

Ein 60- jähriger Pensionist aus der Gemeinde Kötschach-Mauthen fuhr am 08. Juli 2018 geg...

GLÜCK AUF für den neuen Generationenspielplatz in Bad Bleiberg

Am 7.7.2018 wurde der Generationenspielplatz in Bad Bleiberg im Rahmen einer Eröffnungsfe...

19-jähriger Kötschacher griff Busfahrer betrunken ins Lenkrad

Gestern am Abend  fuhr ein 55-jähriger Buslenker mit seinem Reisebus auf der Gailtal...

21-jähriger Arbeiter verletzt

Auf dem Gelände einer Technologiefirma in Villach wurde am 06.07., nachmittags, ein 21-j...

Raser in Laas geblitzt

Heute am Vormittag fuhren ein 41-jähriger Mann aus Dänemark mit einem Porsche 911 Turbo ...

Fliegerbombe bei Grabungsarbeiten aufgefunden

Viele Hermagorer fragten sich heute um die Mittagszeit, weshalb  ein Polizeihubschrau...

Edelmetall für den Bezirk Hermagor

Bei den Landesmeisterschaften der Kärntner Feuerwehren und der Feuerwehrjugend am 30. Jun...

Ist Ihr Unternehmen schon Datenschutz-fit?

Am 25. Mai 2018 ist die vieldiskutierte Datenschutz – Grundverordnung (DSGVO) in Kra...

Verkehrsunfall

Heute um 13.47 Uhr wurden die Kameraden der FF Arnoldstein gemeinsam mit den Feuerwehren S...

Der Mann mit der passenden Fräse

„Green Climber“ nennt sich die neueste Errungenschaft des Tröpolacher Jungunternehmer...

Metallbau & Kunstschmiede Pirker 

Die Unternehmergemeinschaft bei Oskar Bodner in der Bürgerfeldstraße 3 hat Zuwachs bekom...

550 km durch das „Nichts“ – wo die Koyoten heulen

Der gebürtige Lassendorfer Thomas Sommeregger und seine neun Gefährten stellten das er...

Kärntens Sommerbergbahnen locken mit dem größten Angebot aller Zeiten

Erstmals mehr als eine Million Fahrgäste im Sommer 2017 machen den mittlerweile 16 Kärnt...

1. Kärntner Erlebnispark

Das einzigartige Freizeiterlebnis für Groß und Klein, gelegen vor einer wunderschönen N...

Ersatzfahrplan Hermagor-Arnoldstein

Aufgrund der Umbauarbeiten der S4 für die Elektrifizierung der Strecke Hermagor-Arnoldste...

Geschäftsfläche in Kötschach-Mauthen zu vermieten

Sie sind Unternehmer und suchen noch die richtigen Räumlichkeiten um ihre Produkte und Di...

Martha und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Martha, 31, Mutter zweier Kinder, arbeitet in einem touristischen Betrieb. Um ihren Beruf ...

VS Nötsch ist jetzt Naturparkpartnerschule

Kürzlich fand die feierliche Ernennung der Volksschule Nötsch zur Naturparkpartnerschule...

Wanderer stürzte ab

Ein 77-jähriger deutscher Staatsangehöriger machte gestern, am 4. Juli 2018, gegen 14.30...

Die Seefestspiele Mörbisch geigen auf!

Das spektakulärste Bühnenbild in der Geschichte der Seefestspiele Mörbisch macht die ...

Fahrschule Brunner ist „Klimaaktiv-Partner”!

Das Gipfeltreffen der Klimaschützer fand am 20. Juni 2018 in Wien statt. 21 neue „Klima...

Sensationelle Leistungen beim Company Triatlon

Mit 1100 Teilnehmern feierte der Company Triatlon im Rahmen des Ironman Kärnten wieder fa...

„3 Länder Erlebnisraum Dreiländereck“

Auf Einladung des Tourismusreferenten GV Ing. Gerd Fertala versammelten sich kürzlich  V...

Mauthner Alm-Lauf 2018

Am Sonntag, dem 22. Juli 2018 findet im Namen der Alpenvereinssektion Obergailtal-Lesachta...

Internationale Jugendsportspiele

Die Gemeinden Arnoldstein, Kranjska Gora und Tarvis veranstalteten vom 29. Juni bis 1. Jul...

Sidebar anzeigen