Ausflüge und Kurzurlaube zu Casinos im Gailtal und Umgebung

Einen Abstecher wert

Kärnten – Im Frühling sprießen die ersten Blüten und Blumen, die Sonne lockt die Urlauber ins Freie.  Der Wörthersee in Kärnten zählt dank der klimatischen Lage zu den wärmsten Alpenseen. Eine Rundfahrt um den Wörthersee mit dem Fahrrad dauert drei Stunden. Wer lieber mit dem Mountainbike unterwegs ist, westlich von Klagenfurt gibt es eine Panoramarunde in Krumpendorf.

.© KK

Zahlreiche Schlösser sind auf dem Schlösserradweg zu bewundern. In Pörtschach lädt der Kulturwanderweg zum Wandern ein, er ist für Anfänger geeignet. Für die drei Kilometer reicht eine Stunde. Mehr Zeit beanspruchen die Wanderwege in Dellach und Maria Wörth, dafür belohnt er die Wanderer mit atemberaubenden Blicken auf die Seen und Berge Kärntens. Rund um den Wörtersee gibt es zahlreiche weitere Wege für Wanderer und Jogger. Wer lieber mit dem Fahrrad unterwegs ist, viele Wege für Elektrobikes, Mountainbikes oder für normale Fahrräder sind vorhanden. Eine Unterkunft finden die Urlauber in den zahlreichen Hotels.

Mitten in Velden

Im Zentrum Veldens liegt das Hotel Post Wrann. Die Vier-Sterne-Unterkunft ist wenige Schritte vom Wörthersee sowie dem Casino Velden entfernt. Camper freuen sich über die vielen Campingplätze. Bei einem Urlaub auf einem Bauernhof lernt der Gast die Menschen der Region besser kennen. Ebenso im Angebot sind Ferienwohnung sowie Privatzimmer.  Für Abwechslung am Abend sorgt das Casino Velden. Nach einem ereignisreichen Tag in der Natur ist ein Besuch des Kasinos der krönende Abschluss. Als fünfte Spielbank Österreichs startete das Casino Velden den Betrieb im Jahr 1950. Seitdem erweiterte das Kasino sein Angebot kontinuierlich. Weitere Umbauten fanden statt, das neu gestaltete Kasino eröffnete feierlich im Jahr 2006. Die Verschönerung des Außenbereichs endete im Mai 2014. 

Casino Velden

Im großen Spiel werden American Roulette, Black Jack sowie Poker angeboten. An acht Tischen spielen die Gäste im Stehen das American Roulette. Für Kartenfans stehen vier Tische mit Black Jack zur Verfügung. Gepokert wird an acht Tischen. Ein Tisch ist für Tropical Poker reserviert, es gibt zwei Tische für Easy Hold’em. Regelmäßige Pokerturniere locken Pokerfans an. Die Poker EM 2017 findet im Casino Velden vom 19. bis zum 30. Juli 2017 statt. Bekannt ist das Kasino in der Poker-Gemeinde der High-Roller, die gern um hohe Einsätze spielen.  Liebhaber des kleinen Spiels kommen ebenfalls auf ihre Kosten. Bereits mit einem Mindesteinsatz von fünf Cents kann der Gast hohe Summen gewinnen. Slotmachines, Video Automaten sowie Easy Roulette Terminals machen das Automatenspiel interessant. Stärken kann sich der Gast im Restaurant des Kasinos „Die Yacht“. Wer Roulette vorab üben möchte, kann dies bei einem der Zahlreichen Online Anbieter tun. Einen Überblick zu Roulette Anbietern gibt es hier.  Willkommen sind Gäste, die 18 Jahre alt sind. Gern wird gehobene Freizeitkleidung beim Automatenspiel gesehen. Klassische Bekleidung mit Hemd sowie Sakko für die Herren gehört zum großen Spiel. Leihsakkos stehen gegen eine Kaution zur Verfügung. 

Kurztrips oder Urlaub in Slowenien

Vom Gailtal lohnt sich ein Ausflug nach Slowenien. Etwa zwei Stunden dauert die Fahrt zum südöstlich gelegenen Kobarid. Die westlichste Gemeinde Sloveniens ist durch die „Schlacht von Caporetto“ oder der Zwölften Isonzoschlacht aus dem Jahr 1917 im Ersten Weltkrieg bekannt. An die blutigen Schlachten erinnert der Wanderlehrpfad „Weg des Friedens“ sowie das Museum. Der Ort liegt auf 234 Meter Höhe am Schnittpunkt der beiden Täler, Nadiza und Socatal. Optimal gelegen eignet sich die Stadt für Wanderer und Bergsteiger, um das Krn-Gebirgsmassiv zu erkunden. Das Wildwasser des Flusses Soca schätzen die Wassersportler. Ein beliebtes Zentrum für Gleitschirmflieger ist Kobarid seit einigen Jahren ebenfalls.  Im Socatal steht das Hotel Hvala, welches sich gut als Ausgangspunkt der Urlauber für die sportlichen Aktivitäten eignet. Wer sich gern selbst versorgt, zahlreiche Apartments gibt es in Kobarid zu mieten. Nach einem ereignisreichen sportlichen Tag ist ein Besuch des Kasinos in Kobarid am Abend eine willkommene Abwechslung.  Weit über die Grenzen Sloweniens hinaus ist das Casino „Aurora, Casino & Cabaret“ bekannt. Angeboten werden das große sowie das kleine Spiel. Im Klassischen Spiel stehen zwei Tische für American Roulette zur Verfügung. Black Jack, Double Black Jack sowie das progressive Hit-draw-Poker werden jeweils an einem Tisch gespielt. Im kleinen Spiel gibt es 224 Slotmachines. Dazu zählen Video Automaten ebenso wie elektronisches Roulette, Bingo oder Poker. Bingo gibt es am Wochenende, freitags und samstags ab 22.30 sowie sonntags ab 20.00 Uhr.  Geöffnet hat das Kasino in Kobarid wochentags zwischen 19.00 und 01.00 Uhr. Am Freitag spielen die Gäste bis 02.00 Uhr und am Samstag bis 3.00 Uhr. Sonntags hat das Casino von 15.00 bis 24.00 Uhr geöffnet. An der Bar sowie im Restaurant gibt es Getränke sowie Speisen für die Gäste.  Willkommen sind Besucher mit einem Mindestalter von 18 Jahren gegen Vorlage eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses. Die Kleiderordnung sieht für die Herren Hemd und Sakko vor. 



Autor: Groinig Ivonne
Quelle: Anzeige
Verfasst am: 19. April 2017 um 14:46
.© KK
ANZEIGE

Assistent der Geschäftsführung (m/w) gesucht

Für den Standort in Hermagor wird mit sofortigem Eintritt,  ein engagierter Assisten...

ANZEIGE

Die jungen Shootingstars der Saison 2018

Seit zehn Jahren haben sich zwei Spieler als Gewinner des Ballon d’Or, also als offiziel...

ANZEIGE

Kanadische Holzbauweise auf der Kirchbacher Leit`n

Die gebürtigen Stuttgarter Jürgen und Daniel Fritz haben sich Ende 2017 ihren Traum im G...

ANZEIGE

Fastentage

Vom Sinn der Enthaltsamkeit und der Idee, Körper und Geist zu reinigen.

Fahrzeugbergung in Tratten

Zu einer Fahrzeugbergung wurden heute die Feuerwehren St. Stefan, Feuerwehr Tratten, Feuer...

„Rush Hour“ in Hermagor?

Was ist denn da los? An der Hermagorer Kreuzung von der B111 Richtung Weissensee berichten...

LR Ing. Daniel Fellner auf Lokalaugenschein

Mitte Juni konnte, bereits kurz nach seinem Amtsantritt, Landesrat Ing. Daniel Fellner zum...

Teppich-Betrüger auf der Flucht

Haben Sie in den vergangenen Jahren ein Angebot für orientalische Teppiche oder Teppichre...

58-jähriger Alpinist stürzte ab

Am 17.06.2018 um 08:25 Uhr beabsichtigten zwei erfahrene Alpinisten, 58 und 51-jährig, be...

Wulfeniafest beim Plattner

Ehre wem Ehre gebührt…Da die sagenumwobene Eiszeitblume Wulfenia nur in wenigen Reg...

Die Kirchbacher Fußballmannschaft erstmals in der Unterliga

Ein letztes Mal spielten die Kirchbacher Kicker heute in der 1. Klasse A holten sich mit e...

41-jähriger Kraftfahrer erlitt schwere Fingerverletzungen

Am 16. Juni 2018 gegen 10.00 Uhr war ein 41-jähriger Kraftfahrer aus der Gemeinde Kötsch...

19- jährige übersah Motorradlenker

Eine 19 Jahre alte Frau aus dem Bezirk Hermagor übersah beim Einbiegen von einem Parkplat...

Uwe Hochenwarter-Team Wilier Force 7C- wieder erfolgreich

Uwe Hochenwarter, MTB Profi aus Kärnten, war bei der Alpentour-Trophy 2018  in Schladmin...

Starker Draht nach Wien

Die Kärntner Volkspartei war kürzlich auf Arbeitsbesuch beim Parlamentsklub der neuen Vo...

Natur und Religion im einKLANG

Es geht am Sonntag, den 24. Juni 2018 von der Techendorfer Brücke mit einer morgendlichen...

FC Hermagor : TSU Virgen

Das letzte Spiel der Saison wurde von diesem Sonntag auf Freitag 18 Uhr vorverlegt.

LKH Laas „refreshes“

Bahnbrechende Neuerungen zum Wohle der Patienten und Mitarbeiter sind seit dem Umbau mit V...

Neues aus der Musikschule Hermagor

Nicht nur die Abschlussprüfungen in der CMA Stift Ossiach sondern auch die Übertrittspr...

Von klein auf – Nassfeld Golf

Der Golfplatz in Waidegg bietet nicht nur für eingefleischte Golfliebhaber ideale Bedingu...

Mit uns zum Gipfeltreffen der Stars

Bereits zum 23. Mal findet in den Kärntner Nockbergen das größte und erfolgreichste Vol...

Wulfeniafest beim Plattner

Ja, unsere einzigartige blaue Blume zeigt sich wieder in ihrer vollen Blütenpracht. Famil...

Besuch beim Kirschenfest im slowenischen Dobrovo

Bereits zum 7. Mal besuchte eine Delegation aus Kötschach-Mauthen, angeführt von der akt...

Zumutung oder wichtige Investition?

Sehr zum Ärgernis mancher Pendler, die uns durch den „Gailtal Flüsterer“ auf die Sac...

Hund stürzte in ein Bachbett

Am 10. 06. um 12:45 Uhr unternahm ein 34-jähriger Italiener mit seiner Frau und seinem Mi...

Antonia Gössinger zu Gast in Bad Bleiberg

Eine besondere Messe gab es gestern Abend um 18:00 Uhr, in der evangelischen Kirche Bad Bl...

Das war das 5. internationale Nassfeld Hillclimbing

Am Samstag sagten viele wagemutige Motorsportler dem Gmanberg in Tröpolach den Kampf an. ...

84 – jähriger stürzte über Holzstiege

Am 09.06.2018 gegen 09.00 Uhr war ein 84-jähriger Mann aus der Gemeinde Hermagor, im Stal...

ALSOLE Sommerfest in Dellach/Gail

Alljährlich findet in Dellach das ALSOLE Sommerfest der Generationen statt. Bei traumhaft...

Mühlbach wo hast du dein Wasser gelassen?

Über unseren Gailtal Flüsterer bekamen wir die Meldung, dass der Hermagorer Mühlbach wi...

Von den Kelten durch die Welten

Gehen Sie am 23. Juni 2018 mit Elisabeth Goritschnig und Carina Samitz auf eine Reise durc...

Zurück ins Leben „geradelt“

Wolfgang „Radlwolf“ Dabernig – ein Urgestein. Der Kötschach-Mauthner, der am 17. Ju...

Felsenlabyrinth: Sicherer Spaß am Felsen

Von Klein bis Groß können sich alle Kletterbegeisterten im NTC Felsenlabyrinth auf siche...

Neuer Zahnarzt für Hermagor

Mit Dr. Thomas Aschenbrenner hat die Riedergasse in der Wulfeniastadt bereits den zweiten ...

Stadtmädl wird Bäuerin 

Bianca Berger ist Jungbäuerin in Tröpolach. Die Liebe zu Tieren wurde ihr in die Wiege g...

CRO, Revolverheld und acht weitere Stars am Wörthersee

CRO, Revolverheld und acht weitere Stars kommen zum Start des Sommers 2018 nach Pörtschac...

Vernissage von Hobbykünstler Anton Kaiser

Heute in wenigen Stunden findet um 19 Uhr die Eröffnung der Vernissage „Ein Streifz...

Hellas 47 / Gallura

Viele kennen ihn, aber nicht alle: Mario Puscasu – der Italiener – führt mit ...

Zünsler fressen Buchsbäume kahl

Der sogenannte „Buchsbaumzünsler“ ist seit März auch im Gailtal wieder sehr aktiv un...

Mädchen-Schulschach-Staatsmeisterschaften 2018

Bei den vom 03. bis 6.Juni 2018 in Bad Gastein ausgetragenen Mädchen -Schulschach-Staatsm...

Der Weissensee wurde zum Cocktailparadies

Das verlängerte Wochenende rund um Fronleichnam stand dieses Jahr am Weissensee bereits z...

Mitten drin statt nur dabei

Silke Obernosterer (34) ist die Juniorchefin vom Landhof zum Waidegger Wirt und begeistert...

Meine Noten waren die Schallplatten

Zu einem wahren Volksfest gestaltete sich der 80. Geburtstag von Franz Stuppnig. Familie, ...

Agil, mutig und offen – LAbg. Bgm. Hermann Jantschgi

Seit drei Jahrzehnten setzt sich Kirchbachs Bürgermeister Hermann Jantschgi für seine Ge...

Ölaustritt bei einer Forstmaschine

Heute früh um 3.14 Uhr wurden die Kameraden der FF Arnoldstein auf die A2 Südautobahn al...

Hand in Keilzinkenpresse gequetscht

Am 5. Juni 2018 gegen 21:30 Uhr geriet eine 26-jährige Holzfacharbeiterin aus der Gemeind...

Energy Global Austria 2018 geht an Energieinsel Landskron GmbH

Im Rahmen der heutigen „Energy Global Austria 2018“ Feier im Power Tower der E...

Überlegener Meistertitel für Egg

Egg mit dem neuen Trainer Arnold Freissegger schaffte nach sieben Saisonen den Wiederaufst...

WKÖ-Sieger aus Leidenschaft! 

Bei der Wirtschaftskammer Österreich Gala in Wien wurden wahre Sieger ausgezeichnet, die ...

Wie viel Plagiat darf’s für die Österreicher sein?

Die Urlaubssaison steht vor der Tür und mit ihr erliegen viele auch dem Reiz, das ein ode...

Vom Pferd gefallen

Am 04. Juni 2018, um 17.40 Uhr, stürzte ein 48-jähriger Angestellter aus dem Bezirk Vill...

5. Internationales Nassfeld Hillclimbing

Am Zielhang der Carnia-Abfahrt in Tröpolach – im Winter der finale Abschnitt der Talabf...

Zaubershow mit Zauberer Martin Haderer

Der seit November 2016 in Villach lebende Profizauberer Martin Haderer und zählt zu den e...

Pflegegeld – ein informativer Vortrag

Durchblick beim Thema „Pflegegeld“ erwünscht? Dann sollten Sie den Vortrag am...

Sidebar anzeigen