Mona Lisa Pfaffenberger (21)

Eine Gailtaler Stewardess

Waidegg – Mona Lisa Pfaffenberger (21) stammt aus Waidegg im Oberen Gailtal und arbeitet als Flugbegleiterin bei der Austrian Airlines, kurz AUA genannt. Derzeit ist sie noch auf den Kurz- und Mittelstrecken eingesetzt und möchte zukünftig auch auf der Langstrecke arbeiten. Sie wohnt im 14. Wiener Gemeindebezirk in einer netten Wohngemeinschaft und versucht trotzdem so oft wie möglich ins Gailtal zu kommen. 

© KK

Maturiert hat die Waideggerin an der HLW in Hermagor und war anschließend drei Monate in New York. „Diese Zeit in Amerika hat mir sehr geholfen, meine Englisch-Kenntnisse zu verbessern“, sagt sie. Danach studierte sie ein Jahr in Graz Pädagogik, hat aber sehr schnell bemerkt, dass dies für sie (noch) nicht das Richtige ist. Beworben hat sie sich bei der Österreichischen Fluglinie AUA auch deshalb, weil der Begriff Heimat einen großen Stellenwert bei ihr einnimmt. „Ich fühle mich sehr wohl und mir ist auch bewusst, dass man dadurch weltweit ein Stück Österreich repräsentiert“, wird festgestellt. Auch die Arbeitsmodelle, welche die AUA anbietet sind sehr verschieden und dadurch ist für jeden etwas dabei.

Ausbildung

Die Ausbildung ist sehr intensiv und dauerte zwei Monate. Intensiv wurde in allen Ebenen sowohl im emotionalen, psychischen und auch physischen Bereich alles abverlangt, da sie mit dieser „Materie“ vorher noch nie konfrontiert wurde. Selbst im Bereich Flugzeugtechnik wurde Mona Lisa intensiv geschult. Die Schulung konzentrierte sich im Wesentlichen auf zwei Schwerpunktbereiche: Service, also der Umgang mit dem Passagier und „Safety sowie Security“, also der Umgang mit Gefahrensituationen. „Im Service ist mir natürlich die Ausbildung an der HLW Hermagor sehr zu Gute gekommen“, wird festgestellt und wichtig ist es auch, dass man „Teamplayer“ ist. Hinter dem Flugbegleiter steht ein großer und verantwortungsvoller Anspruch und diesem muss jeder gerecht werden.

Kurzstrecke

Zurzeit ist Mona Lisa Pfaffenberger als „Junior“ Flugbegleiterin auf Kurz- und Mittelstrecken im Einsatz. Man fliegt meistens am gleichen Tag wieder zurück und die Reiseziele sind in der Regel zwischen zwei und drei Stunden von Wien entfernt. Es kann auch sein, dass zwei Destinationen an einem Tag angeflogen werden. Beispielsweise Vormittag nach Athen, dann wieder nach Wien und weiter nach Amsterdam. Die Flüge werden mit dem Airbus 319, 320 und 321 geflogen: „Auf diese drei Flugzeugtypen bin ich in meiner Grundausbildung geschult worden“, sagt sie. Im Laufe der nächsten Monate hat Mona Lisa auch die Chance, eine Einschulung auf „Boeing“ zu beginnen. Mit der Boeing 767 und 777 fliegt die AUA auch Langstreckendestinationen wie beispielsweise Miami, Mauritius oder Hong Kong an. Sie interessiert sich auch für die Ausbildung für das „SPET-Team“. Dies ist eine besonders ausgebildete Crew, welche VIPs (beispielsweise die Wiener Philharmoniker oder das Fußball Nationalteam) fliegt.

Flugangst

In erster Linie sind die Flugbegleiter für die Sicherheit an Bord oder der Kabine zuständig. Auf das kulinarische Service wird natürlich sehr großer Wert gelegt und wenn der Gast mit einem Lächeln und zufrieden von Bord geht, oder beim nächsten Mal wieder AUA bucht, dann hat der Steward oder die Stewardess alles richtig gemacht. Mittel gegen die Flugangst gibt es keine. „Über die Hälfte der Gäste steigt mit Flugangst in ein Flugzeug ein“, sagt Mona Lisa. Das einzige was sie als Flugbegleiter machen können ist, einen kompetenten Eindruck zu vermitteln und ein herzliches Lachen zu schenken. „Aus Erfahrung weiß ich, dass das auch wirklich hilft“, lächelt die junge und fesche Waideggerin. Noch viel Erfolg für die weitere berufliche Laufbahn und es erfüllt uns mit Stolz, wenn uns eine Gailtalerin in der großen und weiten Welt vertritt!



Autor: GTO Redaktion
Verfasst am: 3. Januar 2017 um 22:16
© KK
ANZEIGE

Nestroy zu Gast in Hermagor

Heute nicht verpassen!! Zu  „Lumpazivagabundus“ lädt am 7. März 2017 der Lionsc...

ANZEIGE

Das Gailtal kommt besser an!

Seit Dezember 2016 verbindet im Stundentakt die neue Schnellbahn S4 Villach über Arnoldst...

ANZEIGE

Beim Kochen eingeschlafen – Brandalarm ausgelöst

Ein ungewöhnlicher Brandeinsatz ereignete sich gestern um 05:33 Uhr morgens für die FF T...

ANZEIGE

NETcompany mit neuer Anlaufstelle

Seit kurzem ist die Firma NETcompany mit einer Zweigstelle in Kühwegboden anzutreffen. Da...

Full Metal Mountain 2017

Full Metal Mountain ist zurück am Nassfeld und wir alle sind bereit!

Bis 8. April 2017 gesperrt

Am 27. März 2017 um 13:30 Uhr fand unter Leitung der BH Villach die verkehrsrechtliche Ve...

Update und Fotos

Gestern, am 27. März 2017 lenkte ein 51 jähriger Kraftfahrer aus dem Bezirk St. Veit/Gla...

12. Arnoldsteiner Frühlingsmesse

Am vergangenen Wochenende ging die 12. Arnoldsteiner Frühlingsmesse über die Bühne. Von...

Achtung! Sperre an der B111

Zwischen der Autobahnauffahrt Hermagor und Nötsch wurde nach einem Unfall die Straße ges...

Kaminbrand in Klebas/Liesing

Am Samstag, den 25. März 2017 wurden die Feuerwehren St. Lorenzen/Les., Liesing und Birnb...

Blitzkracher ging los

Ein 25 jähriger Mann aus dem Bezirk Hermagor war in der privaten Werkstätte seines Vater...

Wintertriathlon Staatsmeisterschaft

In der Alpenarena Villach fanden die Österreichischen und Kärntner Meisterschaften im Wi...

„coworking space“eröffnet

Hermagor springt auf die neue Welle der Arbeitsweise auf! Die Büro- und Tagungsräumlichk...

Stallpflicht für Geflügel ab Samstag aufgehoben

Gesundheitsministerium hebt österreichweite Stallpflicht für Geflügel auf – Rückgang...

Mädchen in der Technik – ein voller Erfolg!

Technisch interessierte Mädels aus den 3. Klassen zeigten sich begeistert vom technischen...

Schulschirennen der VS Tröpolach

Am Freitag, dem 17. Feber 2017, fand am Nassfeld das Schulschirennen der VS Tröpolach sta...

Leistung lohnt sich

Vier neuen Meistern aus dem Bezirk Hermagor wurden anlässlich eines Festaktes im Casineum...

Hohe Auszeichnung für Lesachtaler Zuchtbetrieb

Jährlich wird die Generalversammlung von „kärntnerrind“ abgehalten. Diese Ve...

Achtung, betrügerische Spendensammler unterwegs

Das Rote Kreuz warnt ausdrücklich vor betrügerischen Spendensammlern, die Geld direkt an...

12. Arnoldsteiner Frühlingsmesse

Von Freitag 24. bis Sonntag 26. März 2017 locken regionale Aussteller, kulinarische Schma...

Vermisst!

Seit Sonntag 19. März 2017 wird Christin Schoba (15 Jahre, schwarz/ lila Haare) aus Grafe...

Neues Cafe in Hermagor

Ingeborg Allmaier hat kürzlich das Cafe „Inge“ eröffnet und freut sich darauf, ihre ...

Sepp Pulferer verstorben

Der bekannte Juwelier Sepp Pulferer ist im am Morgen des letzten Wintertages,friedlich ein...

„mindassist“ stellt sich vor

Im Rahmen des Leader-Projektes „Vorsorge und Therapie für Menschen mit kognitivem Förd...

Hans Plattner feierte 60. Geburtstag

Jeder kennt ihn, jeder mag ihn – gemeint ist damit der Nassfeld Hotelier Hans Plattn...

Josefimarkt Nötsch

St. Josef zählt zu den Hochfesten der katholischen Kirche und wird am 19. März begangen....

Trauer um bekannten Waidegger

Der bekannte Waidegger Hans Kommetter ist nach längerem Leiden verstorben. Aufrichti...

Gesamtweltcup-Sieg

Der Kärntner Paraskifahrer Markus Salcher gewinnt in der Saison 2016/17 erstmals in seine...

Neueröffnung!!

Ingeborg Allmaier freut sich mit ihrem Team auf Ihren Besuch! Sabine, Mia und Inge verwöh...

„Kristler G´wond“ – feierliche Eröffnung

Das „Eck der Dickköpfe“ hat nun ein Trachtengeschäft! Die erfolgreiche Unter...

Achtung! Totalsperre

Wie der Bad Bleiberger Bürgermeister Christian Hecher soeben auf Facebook mitteilte, gibt...

Streunerkatzen

In einer Pressekonferenz mit Gemeindebund-Präsident Bürgermeister Peter Stauber, Tierär...

Café Inge

Ab morgen öffnet Ingeborg Allmaier ihre Türe und verwöhnt Sie mit Kaffee, Tee, erfrisch...

Prima la Musica

In der musikalischen Ausbildung vieler junger Menschen spielt das Thema Wettbewerbe eine w...

Carinthian Lions starten in die Saison

Mit der Rückkehr von Niko Rabitsch und etlichen Zugängen aus dem eigenen Nachwuchs kämp...

Betriebsansiedelung in Dellach/Gail

Im Oktober soll es soweit sein: Hannes Rauter und sein dreiköpfiges Team werden ihren neu...

Jugend ohne Grenzen

Das Borg Hermagor startet ab heute, gemeinsam mit dem „Liceo Ingeborg Bachmann&...

Sichtlich weniger Fahrraddiebstähle

In Kärnten wurden im Vorjahr 1.437 Fahrräder gestohlen, macht der VCÖ aufmerksam. Die Z...

Lesachtaler Schimeisterschaften 2017

Bei endlosem Sonnenschein und besten Pistenverhältnissen wurden am 11. März 2017 in zwei...

Gras angezündet

Gestern, am 14. März 2017 gegen 15.45 Uhr zeigten Fahrzeuglenker bei der Einreise bei der...

Der Hauptplatz wurde heute zum Wohnzimmer umgestaltet

Wie gestern berichtet gab es am Sonntag großen  Unmut wegen der Abstrafung am Hauptp...

Bitte nehmen Sie den H5N8-Virus ernst!

Es ist soweit: Das H5N8 hat bereits Oberkärnten erreicht. In Kärnten wurden drei tote Wa...

Aufregung und Zorn in Hermagor

Für Gottesdienstbesucher der kath. Stadtpfarrkirche in Hermagor erfüllte sich gestern in...

SKIBOB Welt-Elite traf sich am Nassfeld

Bei herrlichem Wetter und besten Pistenbedingungen wurden die Gesamtweltcup Sieger gekürt...

„Kärnten blüht auf“

Das Bewusstsein für die Wichtigkeit der Biene für die gesamte Gesellschaft und die Nahru...

Vormerken: Totalsperre

Anlässlich der Durchführung von Instandhaltungsarbeiten auf und neben der B111 Gailtal S...

„Bauer unser“

Die Serviceclubs der Region Hermagor luden gestern zur spannenden Filmvorführung „B...

Es hätte mehr passieren können

Gestern, Sonntag 12. März 2017 um 17:20 Uhr lenkte ein 16 jähriger Schüler aus dem Bezi...

Salcher gewinnt Abfahrts-Kristallkugel

Der Kärntner Markus Salcher gewann am heutigen Sonntag in Pyeongchang die Paralympic...

Filmvorführung zugunsten des Vereins „Integration von Flüchtlingen“

Am Samstag, dem 11. März 2017 präsentierte der Verein zur Integration von Flüchtlingen ...

Zwei Brüder abgestürzt und schwer verletzt

Ein 46 jähriger Mann aus Rattendorf  beabsichtigte heut am Nachmittag  mit sein...

Verheerender Brand auf einem Bauernhof

Zu einem  verheerender Brand kam es heute am Nachmittag  in Untertilliach/Eggen ...

Bei Waldarbeiten zwei Brüder abgestürzt und schwer verletzt

Ein Landwirt aus Rattendorf war heute am Nachmittag mit seinen drei Söhnen in seinem Wald...

Eine Stimme Vorsprung für den neuen BFK Herbert Zimmermann

Spannend wie ein Krimi verlief Samstagabend die Wahl des neuen Bezirksfeuerwehrkommandante...

Sidebar anzeigen