Offiziell die besten Fußballspieler der Welt

Die jungen Shootingstars der Saison 2018

Weltweit – Seit zehn Jahren haben sich zwei Spieler als Gewinner des Ballon d’Or, also als offiziell beste Fußballspieler der Welt abgewechselt: Cristiano Ronaldo und Lionel Messi.

.© KK

Ronaldo ist mittlerweile 33 Jahre alt, Dauerkonkurrent Messi hat die dreißig mittlerweile auch vollgemacht. Auch wenn beide noch immer auf Topniveau spielen: früher oder später werden sie Platz machen müssen für andere Spieler, die jetzt schon mit den Hufen scharren. Wir haben die größten Talente des Weltfußballs unter die Lupe genommen. Angefangen bei zweien, die trotz ihres jungen Alters schon auf einem Topniveau spielen. Bis hin zu einem jungen Deutschen, dessen Karriere noch ganz am Anfang steht, dem aber ebenfalls eine große Zukunft vorausgesagt wird.

Mit 20 Jahren zum zweit teuersten Spieler

Kylian Mbappé ist erst 20 Jahre alt, dennoch ist er schon Stammspieler in der französischen Nationalmannschaft und gesetzt im Team der Superstars von Paris Saint Germain. Der Angreifer aus dem Pariser Vorort Bondy lebt den Traum eines jeden Nachwuchsspielers. Am 31. August 2017, dem letzten Tag der Transferperiode, verpflichtete ihn Paris Saint Germain vom AS Monaco. Nach der ablaufenden Saison wird die Ablöse fällig, die den 20-jährigen dann zum zweitteuersten Spieler nach Neymar machen wird. Viele Kritiker hielten den Wechsel des Franzosen für verfrüht, doch schon bei seinem Pflichtspieldebüt gegen Metz brachte Mbappé viele Kritiker zum Verstummen: Der Angreifer erzielte beim 5:1 seinen ersten Treffer für PSG. Mittlerweile ist der U-19-Weltmeister von 2016 zum unumstrittenen Stammspieler beim Hauptstadtclub geworden. Mit seinem Tempo, der Ballsicherheit und Torgefahr erinnert er nicht wenige an Superstar Cristiano Ronaldo, der für Mbappé übrigens ein ganz großes Vorbild ist. Auch wenn es nach dem Ausscheiden gegen Real Madrid auch in dieser Saison nichts mit dem Triumph in der Champions League wird. Stand 7. März 2018 wird Real Madrid vom Wettanbieter Betway auf den erneuten Champions-League-Titel eine Quote von 5,00 eingeräumt. Mit seinen 20 Jahren stehen Kylian Mbappé seine besten Fußballjahre noch bevor. So ist anzunehmen, dass er jetzt seinem Idol Ronaldo und dessen Club Real Madrid die Daumen drückt, den Champions-League-Hattrick zu vollenden.

Werner ist bei Löw gesetzt

Ebenfalls eine große Zukunft prophezeien Experten dem erst 22-jährigen Timo Werner von RB Leipzig. Den größten Höhepunkt seiner noch jungen Karriere erlebte Werner zweifellos beim Confed-Cup 2017 in Russland. Er erhielt mit drei Treffern nicht nur den goldenen Schuh als bester Torschütze. Sein Auftreten sicherte ihm schon ein Jahr vor der WM in Russland einen Stammplatz in der Elf von Jogi Löw. Das DFB-Trikot des gebürtigen Stuttgarters zählt im Onlineshop plentyone.de zu den meistgekauften Artikeln überhaupt. Auch bei seinem Verein RB Leipzig läuft es mittlerweile wieder rund für Werner. Nach einem kleinen Tief und einer Verletzungspause, hat Werner seinen Torriecher wiedergefunden. Zehn Tore gehen in dieser Bundesligasaison bereits auf das Konto des Angreifers. Seine ersten Spiele im Jugendbereich absolvierte Werner beim TSV Steinhaldenfeld, wo Werner schon als 8-jähriger bei Nachwuchsturnieren für Furore sorgte. Dann wechselte Werner in die Jugend des VfB Stuttgart, wo endgültig der Grundstein für seine Karriere gelegt wurde. In der Liga weist Werner bei RB mittlerweile eine starke Passgenauigkeit von 75 Prozent auf und gehört mit einem gemessenen Topspeed von 34,93 km/h zu den schnellsten Spielern der Bundesliga. Ein Wechsel zu einer europäischen Spitzenmannschaft in den nächsten Jahren scheint da nur eine Frage der Zeit zu sein.

.

Ein Mann für die Zukunft

Einen Schritt früher in seiner Entwicklung steht der Hamburger Jann-Fiete Arp. Erst 18 Jahre ist der gebürtige Schleswig-Holsteiner alt, doch viele Experten sehen in ihm schon den deutschen Torjäger des kommenden Jahrzehnts. Arp kommt in der deutschen U-17 auf die sensationelle Quote von 18 Toren in 19 Spielen. Trotz seines jugendlichen Alters, läuft Arp bereits regelmäßig für die Profimannschaft des HSV in der Bundesliga auf. Immerhin zwei Tore konnte er in dieser Saison bereits erzielen und ist somit einer der wenigen Spieler, die ihre Leistung beim kriselnden HSV regelmäßig bringen. Kein Wunder also, dass unter anderem die Tottenham Hotspurs großes Interesse an einer Verpflichtung Arps haben. Der Beginn einer großen Karriere und eine mögliche Champions-League-Teilnahme deutet sich für Arp an, der vor weniger als drei Jahren noch bei internationalen Jugendturnieren mitkickte. Sollte der HSV den Klassenerhalt nicht schaffen, wird Arp wohl auf keinen Fall zu halten sein.

.

 

 



Autor: Groinig Ivonne
Verfasst am: 9. März 2018 um 13:49
.© KK
ANZEIGE

Der Sommer kann kommen!

Ab kommenden Freitag, den 18. Mai hat die Wasser- und Wellnessoase AQUARENA wieder für eu...

ANZEIGE

Die „Kärnten-Tapas“ vom Schloss Lerchenhof…

„Kärnten-Tapas“, sogenannte „Koschtalan“, nennt sich der neueste kulinarische Str...

ANZEIGE

Die jungen Shootingstars der Saison 2018

Seit zehn Jahren haben sich zwei Spieler als Gewinner des Ballon d’Or, also als offiziel...

ANZEIGE

Kanadische Holzbauweise auf der Kirchbacher Leit`n

Die gebürtigen Stuttgarter Jürgen und Daniel Fritz haben sich Ende 2017 ihren Traum im G...

„Kraftvoll“ wurde gefeiert…

Südlich der Gailbrücke steht er nun, der imposante Kraftplatz. Viel Vorbereitungszeit, e...

Hannover 96 auf Trainingslager

Hannover 96 wird sein großes Sommertrainingslager zur Vorbereitung auf die Saison 2018/19...

Lange Nacht der Kirchen 2018

Bereits das zweite Mal findet am 25. Mai 2018 um 18 Uhr in der evangelischen Pfarrkirche i...

Alpine Notlage am Dobratsch

Am 20.05., gegen 15.30 Uhr, zeigte ein 52-jähriger Mann aus Slowenien an, dass er sich an...

2. Drohnenrennen in Latschach

Zum zweiten Mal gelang es dem Egger Sportverein (SV Egg Wiedenig Haustechnik) ein internat...

Die hohe Kunst der Speckerzeugung…

Das Schloss Lerchenhof wird nicht nur mit exzellenter Küche und der 0-km Philosophie in V...

SV Draschitz: SV Faakersee

Der SV Draschitz hat morgen Freitag, den 18. Mai 2018 ein wichtiges Heimspiel vor sich.

Einzigartig in Österreich: Bahnhofshuttle Kärnten

Das Siegerprojekt aus Kärnten, die „Touristische Mobilitätszentrale Kärnten – B...

KlangRaum Kirche

Im Zuge der „Langen Nacht der Kirchen“ findet in der Kath. Stadtpfarrkirche He...

Raiffeisen-Volksschulfussballcup

Gestern fand der Raiffeisen-Volksschulfussballcup in Kötschach-Mauthen statt.

3. Aufwart’n Genussreigen am Weissensee

Der Frühling am Weissensee beginnt mit einem kulinarischen Höhepunkt: Aufart´n am See.

Mit uns zum Gipfeltreffen der Stars

Bereits zum 23. Mal findet in den Kärntner Nockbergen das größte und erfolgreichste Vol...

Komm auch DU auf den „Red Carpet“

Frühlingsball der HLW Hermagor am 26. Mai 2018 ab 19.30 Uhr in den Rathaussälen und in d...

Freunde der Kunst: Aufgepasst!

Heute, am 16. Mai findet der „Tag der offenen Tür“ im Museum des Nötscher Kr...

Eine „knappe Partie“…

Nicht nur im Fußball – nein auch im Bereich des „Denksports“ tut sich i...

Erfinder der Ring-Attacke Armin Assinger lädt zu „Steirerwadln“

Am 27. Mai 2018 werden auf dem Red Bull Ring nicht die Motoren, sondern die Muskeln in den...

92 kg Cannabisharz sichergestellt

Bezugnehmend und ergänzend zur Pressearbeit des LKA Wien – Außenstelle West – vo...

Vorsicht vor illegalen Müllsammlern

Die Stadtgemeinde Hermagor-Pressegger See hat aus der Bevölkerung Hinweise auf illegale M...

Die SEER live im Schlosspark Spittal

Live, das steht für Leben auf der Bühne, für den genauen Gegensatz zur „Konserve“....

Ein Stück Trieste in Kötschach

Seit Ende März verwöhnt Sie Tullio Barile im ehemaligen Wirtshaus Müllmann mit italieni...

Erfolgreiche Saison für den Karnischen Schibezirk

Neben den Rennerfolgen wurde aber vor allem auf die sportliche und schitechnische Weiteren...

Beste Rohpökelwaren ausgezeichnet

Am 8. Mai 2018 wurden von der Landwirtschaftskammer und dem Landesverband bäuerlicher Dir...

Seit 80 Jahren im Trafikgeschäft

Seit 80 Jahren versorgt der Familienbetrieb die Gailtaler mit Zeitschriften, Schreibwaren,...

Der Sommer kann kommen!

Ab kommenden Freitag, den 18. Mai hat die Wasser- und Wellnessoase AQUARENA wieder für eu...

Radfahrerin übersehen

Ebenfalls am Samstag, den 12. Mai 2018 um 13 Uhr, fuhr eine 18 jährige PKW Lenkerin aus d...

Felsstein gelöst

Aufgrund des starken Platzregens, kam es auf der Wurzenpassstraße, B109, StrKm 2,8 am Sam...

Kann sich RB Salzburg die Europa League sichern?

Lange Zeit lief ihnen der Ruf der stets Gescheiterten voraus, in diesem Jahr jedoch konnte...

Meisterklasse der Kunst in der HLW Hermagor

Die Eröffnung der Kunstausstellung der Meisterklasse der Freien Akademie der bildenden K...

Kreativ mit Musik

Die Leidenschaft zur Musik kann auf verschiedene Arten zum Ausdruck kommen. Die Malerei Wi...

Produkte der Fam. Striedner ausgezeichnet

Mit einem Gesamtsieg für Kärnten ging gestern, Dienstag, die Alpen-Adria Fleischwarenpr...

Friedenspark Hermagor – muss das sein?

Ein besorgter Hermagorer Vater übermittelte uns die Fotos seiner „Müllsammelaktion...

Auerhenne als Hotelgast

Für gewaltiges Aufsehen unter den Gästen des Hotel Falkensteiner „Carinzia“ in Tröp...

ÖVP auf Tournee im Bezirk Hermagor

Neu durchstarten will die ÖVP Kärnten. Dieser Start scheint auch zu gelingen, wie Dienst...

Kurt Simoner ist von uns gegangen

Nicht nur die Feuerwehren des Bezirkes Hermagor trauern um Kurt Simoner, den ehemaligen Be...

Jubiläumsfest 40 Jahre Landjugend Thörl-Maglern

Vor 40 Jahren wurde die Landjugendgruppe Thörl-Maglern gegründet und über die Jahre war...

Der Kirchtag beginnt im Greißlermuseum!

Mit dem Gailitzer Kirchtag am Muttertag beginnt die Kirchtagssaison im Unteren Gailtal. Di...

Kiwanis Gailtal – Helfen und Frühlingsball

Kiwanier haben sowohl die Pflege menschlicher Beziehungen als auch die Erbringung humanit...

Mit 68 Lenzen noch immer im Kasten

Mit seinen 68 Jahren steht der gebürtige Eisenkappler noch immer bei Meisterschaftsspiele...

Bewerb der Tischler 2018

Die sinkenden Wettbewerbsteilnehmerzahlen waren auch heuer wieder deutlich zu spüren. Vie...

Radlwolf und die Radlwoche

Vom 28. April bis 5. Mai fand die schon über viele Jahre bereits traditionelle Radwoche 2...

Fachwerksstätte aller Marken

Am 1.1.2004 hat Michael Schnabl aus Nötsch den Familienbetrieb seiner Eltern – die dama...

Bambinikonzert der Musikschule Kötschach-Mauthen/ Lesachtal

Für viele von ihnen ist das Bambinikonzert der erste Auftritt in ihrer musikalischen Lauf...

Lust auf eine Runde Landhockey?

Jeden Dienstag geht es in der Turnhalle der NMS Nötsch heiß her, wenn sich die buntgemis...

der daberer. das biohotel: Kärntens erster slow.food.markt

Seit 1978 „bio“ ist das Biohotel der daberer in St. Daniel im Gailtal in Kärn...

Papa, mein Superheld!

Am 10. Juni ist Vatertag und da dürfen sich alle Super-Papas feiern lassen. Sag deinen Pa...

Die Pracht der Tracht

Vergangenen Samstag, den 5. Mai 2018 erklärte Diana Erat vom Greisslermuseum Thörl-Magle...

Nach tragischem Verkehrsunfall mit 23 Jahren verstorben

Große Trauer von vielen Verwandten, Freunden und Bekannten gibt es nach dem Tod vom 23- j...

Frühlingskonzert der vier Blasmusikkapellen

Über 140 Musiker unserer vier heimischen Blasmusikkapellen bildeten am Montag, den 30. Ap...

Make a break(fast) in Kötschach-Mauthen

Der Einladung von Katharina Hofer-Schillen, Vorsitzende von Frau in der Wirtschaft Hermago...

„Neu.Durchstarten“ unterwegs in Kärnten

Das Team der Kärntner Volkspartei rund um den geschäftsführenden VP-Parteiobmann Landes...

Sidebar anzeigen