Offiziell die besten Fußballspieler der Welt

Die jungen Shootingstars der Saison 2018

Weltweit – Seit zehn Jahren haben sich zwei Spieler als Gewinner des Ballon d’Or, also als offiziell beste Fußballspieler der Welt abgewechselt: Cristiano Ronaldo und Lionel Messi.

.© KK

Ronaldo ist mittlerweile 33 Jahre alt, Dauerkonkurrent Messi hat die dreißig mittlerweile auch vollgemacht. Auch wenn beide noch immer auf Topniveau spielen: früher oder später werden sie Platz machen müssen für andere Spieler, die jetzt schon mit den Hufen scharren. Wir haben die größten Talente des Weltfußballs unter die Lupe genommen. Angefangen bei zweien, die trotz ihres jungen Alters schon auf einem Topniveau spielen. Bis hin zu einem jungen Deutschen, dessen Karriere noch ganz am Anfang steht, dem aber ebenfalls eine große Zukunft vorausgesagt wird.

Mit 20 Jahren zum zweit teuersten Spieler

Kylian Mbappé ist erst 20 Jahre alt, dennoch ist er schon Stammspieler in der französischen Nationalmannschaft und gesetzt im Team der Superstars von Paris Saint Germain. Der Angreifer aus dem Pariser Vorort Bondy lebt den Traum eines jeden Nachwuchsspielers. Am 31. August 2017, dem letzten Tag der Transferperiode, verpflichtete ihn Paris Saint Germain vom AS Monaco. Nach der ablaufenden Saison wird die Ablöse fällig, die den 20-jährigen dann zum zweitteuersten Spieler nach Neymar machen wird. Viele Kritiker hielten den Wechsel des Franzosen für verfrüht, doch schon bei seinem Pflichtspieldebüt gegen Metz brachte Mbappé viele Kritiker zum Verstummen: Der Angreifer erzielte beim 5:1 seinen ersten Treffer für PSG. Mittlerweile ist der U-19-Weltmeister von 2016 zum unumstrittenen Stammspieler beim Hauptstadtclub geworden. Mit seinem Tempo, der Ballsicherheit und Torgefahr erinnert er nicht wenige an Superstar Cristiano Ronaldo, der für Mbappé übrigens ein ganz großes Vorbild ist. Auch wenn es nach dem Ausscheiden gegen Real Madrid auch in dieser Saison nichts mit dem Triumph in der Champions League wird. Stand 7. März 2018 wird Real Madrid vom Wettanbieter Betway auf den erneuten Champions-League-Titel eine Quote von 5,00 eingeräumt. Mit seinen 20 Jahren stehen Kylian Mbappé seine besten Fußballjahre noch bevor. So ist anzunehmen, dass er jetzt seinem Idol Ronaldo und dessen Club Real Madrid die Daumen drückt, den Champions-League-Hattrick zu vollenden.

Werner ist bei Löw gesetzt

Ebenfalls eine große Zukunft prophezeien Experten dem erst 22-jährigen Timo Werner von RB Leipzig. Den größten Höhepunkt seiner noch jungen Karriere erlebte Werner zweifellos beim Confed-Cup 2017 in Russland. Er erhielt mit drei Treffern nicht nur den goldenen Schuh als bester Torschütze. Sein Auftreten sicherte ihm schon ein Jahr vor der WM in Russland einen Stammplatz in der Elf von Jogi Löw. Das DFB-Trikot des gebürtigen Stuttgarters zählt im Onlineshop plentyone.de zu den meistgekauften Artikeln überhaupt. Auch bei seinem Verein RB Leipzig läuft es mittlerweile wieder rund für Werner. Nach einem kleinen Tief und einer Verletzungspause, hat Werner seinen Torriecher wiedergefunden. Zehn Tore gehen in dieser Bundesligasaison bereits auf das Konto des Angreifers. Seine ersten Spiele im Jugendbereich absolvierte Werner beim TSV Steinhaldenfeld, wo Werner schon als 8-jähriger bei Nachwuchsturnieren für Furore sorgte. Dann wechselte Werner in die Jugend des VfB Stuttgart, wo endgültig der Grundstein für seine Karriere gelegt wurde. In der Liga weist Werner bei RB mittlerweile eine starke Passgenauigkeit von 75 Prozent auf und gehört mit einem gemessenen Topspeed von 34,93 km/h zu den schnellsten Spielern der Bundesliga. Ein Wechsel zu einer europäischen Spitzenmannschaft in den nächsten Jahren scheint da nur eine Frage der Zeit zu sein.

.

Ein Mann für die Zukunft

Einen Schritt früher in seiner Entwicklung steht der Hamburger Jann-Fiete Arp. Erst 18 Jahre ist der gebürtige Schleswig-Holsteiner alt, doch viele Experten sehen in ihm schon den deutschen Torjäger des kommenden Jahrzehnts. Arp kommt in der deutschen U-17 auf die sensationelle Quote von 18 Toren in 19 Spielen. Trotz seines jugendlichen Alters, läuft Arp bereits regelmäßig für die Profimannschaft des HSV in der Bundesliga auf. Immerhin zwei Tore konnte er in dieser Saison bereits erzielen und ist somit einer der wenigen Spieler, die ihre Leistung beim kriselnden HSV regelmäßig bringen. Kein Wunder also, dass unter anderem die Tottenham Hotspurs großes Interesse an einer Verpflichtung Arps haben. Der Beginn einer großen Karriere und eine mögliche Champions-League-Teilnahme deutet sich für Arp an, der vor weniger als drei Jahren noch bei internationalen Jugendturnieren mitkickte. Sollte der HSV den Klassenerhalt nicht schaffen, wird Arp wohl auf keinen Fall zu halten sein.

.

 

 



Autor: Groinig Ivonne
Verfasst am: 9. März 2018 um 13:49
.© KK
ANZEIGE

Die jungen Shootingstars der Saison 2018

Seit zehn Jahren haben sich zwei Spieler als Gewinner des Ballon d’Or, also als offiziel...

ANZEIGE

Kanadische Holzbauweise auf der Kirchbacher Leit`n

Die gebürtigen Stuttgarter Jürgen und Daniel Fritz haben sich Ende 2017 ihren Traum im G...

ANZEIGE

Fastentage

Vom Sinn der Enthaltsamkeit und der Idee, Körper und Geist zu reinigen.

ANZEIGE

Ringen um die Nassfeld-Zukunft

Der bevorstehende Verkauf der Anteile der HETA-Bank wie jene des Landes an die Bergbahnen ...

Zucchero gastiert in Kärnten

Das nächste Highlight auf der Schlosswiese in Moosburg naht – denn kein anderer wie...

Einbruchsdiebstahl und schwere Sachbeschädigung

Bisher unbekannte Täter schlugen im Zeitraum zwischen dem 4. Juni 2018 und dem 17. Juli 2...

Die Erfolgswelle geht weiter

Bei der gestrigen 2. Etappe der „Bike-Transalp Tour 2018“ legte sich Uwe Hochenwarter ...

Kicker aufgepasst- Hannover96 lädt zur Fußballschule

Große und kleine Kicker zwischen 6 und 14 Jahren kommen von 25. Juli bis 8. August 2018 v...

63- jähriger Mann stürzte mit Auto in Graben

Ein 63- jähriger Mann aus dem Bezirk Hermagor fuhr heute, 16.7.2018, gegen 12:00 Uhr mit ...

Neue Attraktion für Mountainbiker

Mountainbikeliebhaber können sich ab jetzt über zwei neue MTB-Singletrails im Naturpark ...

Schlag das ,,ASS“ geht in die nächste Runde

Am 19. Jänner 2019 hast du die Chance dein Können beim längsten Skirennen der Welt unte...

Bester Österreicher beim Bike Transalp!

Mit einem stolzen 6. Platz fuhr Uwe Hochenwarter beim Bike Transalp 2018 als bester Öster...

Vandalenakt in Kirche

Bisher unbekannte Täter beschädigten am 14. Juli 2018 in der Zeit zwischen 16 Uhr und 19...

Beim Spielen verletzt

Ein zweijähriger Bub aus Australien spielte gestern, am 15. Juli 2018 um 18:50 Uhr auf ei...

9-jähriges Mädchen bei Wanderung abgestürzt

Am 13.07.2018 vormittags unternahm eine 44-jährige Frau aus dem Bezirk Hermagor gemeinsam...

Gefälschte Anrufe, SMS und Mails

Das Bundesministerium für Finanzen (BMF) warnt erneut vor gefälschten E-Mails, die derze...

Kind stürzte 70m ab

Im Gebirgszug des Torfkofels, Bezirk Hermagor, kam es, aus bis jetzt noch ungeklärter Urs...

„Crowd & Rüben“ startet zum 2. mal durch!

Das Zweite Event der dreiteiligen T-Mobile Eventreihe „Crowd & Rüben“ presented ...

FC Hermagor: SK Kirchbach

Bevor es in die nächste Runde geht und die Meisterschaft in vollen Zügen startet, findet...

Einsatz gegen Schlingpflanzen

In den vergangenen Tagen war ein Mähboot am Pressegger See unterwegs, um das überhandneh...

19. Kunsthandwerksmarkt Weissensee 2018

Zum 19. Mal findet heuer der Kunsthandwerksmarkt in Techendorf am Weissensee statt. An die...

Alpen.Kammer.Musik

Morgen, am 12. Juli 2018 geben sieben erstklassige internationale Musiker ein Konzert im S...

Motorradfahrer kam durch Verunreinigungen zu Sturz

Gestern am 10. Juli 2018 um 09:15 Uhr fuhr ein 26-jähriger Kraftfahrer mit einem LKW mit ...

Hermagorer Stadtkirchtag

Die Kameradschaft der Freiwilligen Feuerwehr Hermagor lädt auch heuer zum traditionellen ...

30-jährige Frau bestellte illegale Suchtmittel

Eine 30-jährige Frau aus dem Bezirk Hermagor ist verdächtig im Zeitraum vom April 2017 b...

ÖBB: Neu in Kärnten – Gästekarte ist Öffi-Fahrkarte

Die Tourismusregion Nassfeld – Pressegger See / Lesachtal / Weißensee baut mit der ...

„Der kleine Bär“

Als Claudia und Manuel Ressi im November 2015 den „Bärenwirt“ eröffneten, ahnten sie...

Uwe Hochenwarter tritt kräftig in die Pedale

Bei den österreichischen Meisterschaften sicherte sich MTB Profi Uwe Hochenwarter den 5. ...

U13 holt Meistertitel

Die Spielgemeinschaft Gitschtal/Egg und Hermagor holten den Meistertitel in der U13 Klasse...

Mit dem Motorrad gestürzt

Ein 60- jähriger Pensionist aus der Gemeinde Kötschach-Mauthen fuhr am 08. Juli 2018 geg...

GLÜCK AUF für den neuen Generationenspielplatz in Bad Bleiberg

Am 7.7.2018 wurde der Generationenspielplatz in Bad Bleiberg im Rahmen einer Eröffnungsfe...

19-jähriger Kötschacher griff Busfahrer betrunken ins Lenkrad

Gestern am Abend  fuhr ein 55-jähriger Buslenker mit seinem Reisebus auf der Gailtal...

21-jähriger Arbeiter verletzt

Auf dem Gelände einer Technologiefirma in Villach wurde am 06.07., nachmittags, ein 21-j...

Raser in Laas geblitzt

Heute am Vormittag fuhren ein 41-jähriger Mann aus Dänemark mit einem Porsche 911 Turbo ...

Fliegerbombe bei Grabungsarbeiten aufgefunden

Viele Hermagorer fragten sich heute um die Mittagszeit, weshalb  ein Polizeihubschrau...

Edelmetall für den Bezirk Hermagor

Bei den Landesmeisterschaften der Kärntner Feuerwehren und der Feuerwehrjugend am 30. Jun...

Ist Ihr Unternehmen schon Datenschutz-fit?

Am 25. Mai 2018 ist die vieldiskutierte Datenschutz – Grundverordnung (DSGVO) in Kra...

Verkehrsunfall

Heute um 13.47 Uhr wurden die Kameraden der FF Arnoldstein gemeinsam mit den Feuerwehren S...

Der Mann mit der passenden Fräse

„Green Climber“ nennt sich die neueste Errungenschaft des Tröpolacher Jungunternehmer...

Metallbau & Kunstschmiede Pirker 

Die Unternehmergemeinschaft bei Oskar Bodner in der Bürgerfeldstraße 3 hat Zuwachs bekom...

550 km durch das „Nichts“ – wo die Koyoten heulen

Der gebürtige Lassendorfer Thomas Sommeregger und seine neun Gefährten stellten das er...

Kärntens Sommerbergbahnen locken mit dem größten Angebot aller Zeiten

Erstmals mehr als eine Million Fahrgäste im Sommer 2017 machen den mittlerweile 16 Kärnt...

1. Kärntner Erlebnispark

Das einzigartige Freizeiterlebnis für Groß und Klein, gelegen vor einer wunderschönen N...

Ersatzfahrplan Hermagor-Arnoldstein

Aufgrund der Umbauarbeiten der S4 für die Elektrifizierung der Strecke Hermagor-Arnoldste...

Geschäftsfläche in Kötschach-Mauthen zu vermieten

Sie sind Unternehmer und suchen noch die richtigen Räumlichkeiten um ihre Produkte und Di...

Martha und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Martha, 31, Mutter zweier Kinder, arbeitet in einem touristischen Betrieb. Um ihren Beruf ...

VS Nötsch ist jetzt Naturparkpartnerschule

Kürzlich fand die feierliche Ernennung der Volksschule Nötsch zur Naturparkpartnerschule...

Wanderer stürzte ab

Ein 77-jähriger deutscher Staatsangehöriger machte gestern, am 4. Juli 2018, gegen 14.30...

Die Seefestspiele Mörbisch geigen auf!

Das spektakulärste Bühnenbild in der Geschichte der Seefestspiele Mörbisch macht die ...

Fahrschule Brunner ist „Klimaaktiv-Partner”!

Das Gipfeltreffen der Klimaschützer fand am 20. Juni 2018 in Wien statt. 21 neue „Klima...

Sensationelle Leistungen beim Company Triatlon

Mit 1100 Teilnehmern feierte der Company Triatlon im Rahmen des Ironman Kärnten wieder fa...

„3 Länder Erlebnisraum Dreiländereck“

Auf Einladung des Tourismusreferenten GV Ing. Gerd Fertala versammelten sich kürzlich  V...

Mauthner Alm-Lauf 2018

Am Sonntag, dem 22. Juli 2018 findet im Namen der Alpenvereinssektion Obergailtal-Lesachta...

Internationale Jugendsportspiele

Die Gemeinden Arnoldstein, Kranjska Gora und Tarvis veranstalteten vom 29. Juni bis 1. Jul...

Sidebar anzeigen