2017 – Ein Höhepunkt jagt den Nächsten

Klosterruine Arnoldstein

Arnoldstein – Die Klosterruine Arnoldstein hat sich über die Jahre bereits einen Namen als Veranstaltungszentrum gemacht. Egal ob Theater, Musical, eine Ausstellung, Konzerte oder private Feiern – die Klosterruine ist ein ganz besonderer Ort für Feierlichkeiten. Dass man heute hier feiern kann machte der Revitalisierungsverein möglich. 2017 feiert dieser bereits 25 Jahre Revitalisierung.

© KK

Am Herzen liegt den beiden Initiatoren Prof. Bernhard Wolfsgruber und Bgm. Erich Kessler immer noch ihr Großprojekt, die Klosterruine.
25 Jahre mit voller Kraft voraus. Unter Bgm. Reg.R. Gerwald Steinlechner und über die Initiative des damaligen Kulturreferenten Erich Kessler wurde die Idee der Begehbarmachung und teilweisen Sanierung der Klosterruine geboren und umgesetzt. An Subventionsgeldern der öffentlichen Hand (Marktgemeinde Arnoldstein, Land Kärnten, Bundesdenkmalamt und Bundeskanzleramt) sind bis 2016 an die € 967.300,- in das Projekt geflossen. Bemerkenswert ist allerdings der Zusammenhalt und die freiwilligen Geld- und Sachspenden (Holz) der Ortsbevölkerung, die sich auf ca. € 100.000,- belaufen. Die Arbeitsleistung des Revitalisierungsvereines, bezahlter Mitarbeiter und freiwilliger Helfer beträgt mit Abschluss des abgelaufenen Jahres 2016 57.663 Stunden. So ist in mühevoller Kleinarbeit ein wahres Schmuckstück entstanden, ein mächtiges Wahrzeichen thront wieder hoch über Arnoldstein.

Ein Jubiläum gehört gefeiert

25 Jahre sind Grund genug, auf die Vergangenheit zurückzuschauen, aber auch gewagte, also wiederum „illusionistische“ Blicke in die Zukunft zu werfen. Darum wird am Sonntag, den 23. Juli ab 9.45 Uhr bei Messe und Frühschoppen gefeiert! Die Messe wird musikalisch von der „Capella Trinitatis“ umrahmt, nach dem Festakt sorgt die Gruppe „Blechsaitn Musi“ für Stimmung beim Frühschoppen.

 

 

Die Klosterruine auf der Postmarke

Anlässlich des 25 Jahr-Jubiläums wurde eine Sonderbriefmarke kreiert. Am Freitag, den 14. Juli 2017 ist der Ersttag der Sonderbriefmarke „Christus und ungläubiger Thomas“ ab 10.30 Uhr mit Sonderpostamt und Briefmarkenschau auf der Klosterruine. Eine besondere Veranstaltung für Briefmarkensammler und die, die es noch werden wollen sowie Interessierte.

54 Veranstaltungstage

Alljährlich finden auf der Klosterruine an die 40 Veranstaltungen (an insg. 54 Veranstaltungstagen) statt. Diese Anzahl ist besonders bemerkenswert, da die Klosterruine nur von Mai bis September genutzt wird. Neben der Nutzung zur Abhaltung von Lesungen, Konzerten, Theater- und Musicalaufführungen, Chorabenden sowie anderen Veranstaltungen, werden die vorhandenen Räumlichkeiten auch von Firmen und Privatpersonen für verschiedenste Feierlichkeiten genutzt. Besonderer Höhepunkt im Impetus Kultursommer ist die Welturaufführung der bekannten Sage „Die weiße Rose von Arnoldstein“.

„Die weiße Rose von Arnoldstein“

Die Klosterruine Arnoldstein umrankt diese Legende aus dem späten 15. Jahrhundert von der Weißen Rose, welche die Klosterbrüder des Benediktinerklosters besonders von Gott auszeichnete, denn sie fanden eine weiße Rose stets auf ihrem Platz im Chorgestühl am Tage vor ihrem Tod. Eines Tages wird vor dem Benediktinerkloster ein Findelkind abgelegt, das von den Mönchen aufgenommen wird und eine fundierte Ausbildung im Kloster genießt. Doch der zum jungen Novizen herangewachsene Johannes sollte diese Bevorzugung nachhaltig verändern, denn das Leben hält für den jungen Johannes so manche Prüfung bereit. Welche Rolle die „weiße Rose“ dabei spielt, erfahren die Zuschauer dort, wo die Sage sich zugetragen haben soll… Ilona M. Wulff-Lübbert hat sich eine ganz tolle Inszenierung mit unter anderem Arnoldsteiner Schauspielern überlegt!

Welturaufführung

Das künstlerisch wie auch technisch auf hohem Niveau spielende Stück feiert am 11. August 2017 Premiere und Welturaufführung! Nach 912 Jahren Kloster Arnoldstein (erste Erwähnung 1106) wird nun diese Sage lebendig.
Lassen Sie sich verzaubern und erleben Sie ein Fragment einer Messe wie vor 500 Jahren live mit!

 

IMPETUS Kultursommer 2017

21. Juli 2017 – SINGEN MIT FREU(N)DEN
20.00 Uhr Ihre Ohren werden Augen machen! Kulturhaus Arnoldstein, Frauenchor
Vorderberg, Singkreis Porcia,
Sängerrunde Fellach-Oberdörfer

4. August 2017 – DÄMMERSCHOPPEN
19.30 Uhr Gasthaus Pitscher/Riegersdorf, mit der EMV Trachtenkapelle Arnoldstein

11. August 2017 – „Die weiße Rose“
20.00 Uhr Aufführungen am 11.8., 12.8., 13.8., 19.8. und 20.8. 2017 Inszenierung und Regie: Ilona Wulff-Lübbert

25.-26. August 2017 – Straight ahead Festival
Konventgarten Arnoldstein mit verschiedenen Bands und
Künstlern aus Österreich (Fr. ab 19 Uhr, Sa. ab 14 Uhr)

27. August 2017 – Klassisches Konzert
20.00 Uhr Mit dem „Sonus Trio“

Nähere Informationen am Gemeindeamt und unter
Tel.: 04255/ 2260 sowie auf der Seite www.burgruine.at

 



Autor: GTO Redaktion
Verfasst am: 15. Juli 2017 um 20:04
© KK
ANZEIGE

Almkäseanschnitt auf der Waidegger Alm

Die Genussregion Gailtaler Almkäse g.U. lädt gemeinsam mit der Agrargemeinschaft Waidegg...

ANZEIGE

Klosterruine Arnoldstein

Die Klosterruine Arnoldstein hat sich über die Jahre bereits einen Namen als Veranstaltun...

ANZEIGE

140 Jahre FF Kirchbach

Die Freiwillige Feuerwehr Kirchbach feiert am 22. und 23. Juli 2017 ihr 140jähriges Besta...

ANZEIGE

ÖBB S-Bahn NIGHTline

Am Samstag und Sonntag vom 30. Juni bis einschließlich 10. September, sowie ab Dienstag i...

Gemeinsam für mehr Sicherheit

Die Beamten der Polizeiinspektion Hermagor wenden sich in einem Sensibilisierungsschreiben...

Hans Schumi

Einen Menschen, in dem dir die Liebe begegnet ist, kannst du nicht wirklich verlieren, auc...

Neue Kandidatin für FPÖ

Wie Harald Komar, FPÖ Gemeindeparteiobmann heute bekannt gab, geht für die FPÖ bei der ...

Gemeinderatssitzung

Der Gemeinderat lädt alle Bürger recht herzlich zur Sitzung am Dienstag, dem 25. Ju...

Mein lieber Herr Gesangsverein

Am Samstag, dem 22. Juli 2017 wird im Hoagascht auf Servus TV die Sendung „Mein...

Kindergartenpädagoge/In gefragt

Bei der Stadtgemeinde Hermagor-Pressegger See gelangt ab 01. September 2017 eine Planstell...

Erfolgreiche Saurierfährtensuche

Nach aufwendigen Grabungsarbeiten gibt der GeoPark Karnische Alpen die Ergebnisse der Saur...

Waldbrand in der Schütt

Zu einem Waldbrandeinsatz im Bereich des Kraftwerkes in der sogenannten Schütt wurde die ...

Im Gedenken an

Wir beten um die plötzlich aus dem Leben gerissene Renate Mauschitz, morgen um 19.30 Uhr ...

Prägende Persönlichkeit verstorben

Ein großer Politiker mit Handschlagqualität der viel für die Region, vor allem Vorderbe...

Wanderer erlitt Herzinfarkt

Soeben fand am Nassfeld ein medizinischer Notfall statt.

Achtung Waldarbeiten

An der B111 zwischen Jenig und Danz kann es wegen Waldarbeiten zu Behinderungen kommen.&nb...

Bodypainting „Lindwurm“

Anlässlich des 20 Jahr Jubiläums des World Bodypainting Festivals das nächste Woche wie...

Gipfelmesse

Im Moment finden immer wieder Gipfelmessen statt.

Almkäseanschnitt auf der Waidegger Alm

Die Genussregion Gailtaler Almkäse g.U. lädt gemeinsam mit der Agrargemeinschaft Waidegg...

Verkehrsunfall verursacht

Am 19.07. 2017 abends, kam ein alkoholisierter 38-jähriger Lenker aus dem Bezirk Hermagor...

Tierschutzstrategie in Kärnten

Immer öfter kommt es zu grausamen Übergriffen auf Tiere. Wie sich in letzter Zeit g...

Warnung: Unwetter im Anmarsch

Im oberen Gailtal hat sich der Wettergott bereits ausgetobt. In Leifling stürzte ein Baum...

Tödlicher Bergunfall

Eine gebürtige Hermagorerin verunglückte gestern in den Bergen im Südtiroler Sulden tö...

Sirenenalarm

Gestern am 18. Juli 2017 gegen 19.30 Uhr heulten die Sirenen in Mitschig und Watschig.&nbs...

Spieler der Saison gekürt

In der Sommerpause legte das Ligaportal den Fokus unter anderen auf die Wahl zum Spieler d...

Reitunfall

Am 18. Juli 2017, gegen 12 Uhr, beteiligte sich eine 22-jährige Studentin aus Wien gemein...

Motorkarren ausgebrannt

Gestern, am 18. Juli 2017, gegen 13 Uhr, fuhr ein 86-jähriger Pensionist aus der Gemeinde...

Präsenzdiener von Hund gebissen

Heute, am 18. Juli 2017, gegen 08:30 Uhr wurde ein 19-jähriger Präsenzdiener aus dem Bez...

Carinthians Spittal

Die Carinthians Spittal geben im „Gothia Cup“ richtig Gas! Als größtes inter...

Erfrischung pur

Das, das Thermometer diese Tage wohl wieder bis über die 30 Grad steigen wird, hat heute ...

Heinz Weinberger

Der Potschacher Maler Heinz Weinberger lädt am 19. und 26. Juli 2017, jeweils von 17- 22 ...

Mit Hund unterwegs – zwei Kuhattacken an Urlauber

Am 16. Juli 2017 gegen 11:20 Uhr wanderte ein 51-jähriger Mann aus Italien mit seinem Hun...

Klosterruine Arnoldstein

Die Klosterruine Arnoldstein hat sich über die Jahre bereits einen Namen als Veranstaltun...

40.Lions Flohmarkt in Hermagor

Auch heuer gab es wieder einen erfolgreichen Flohmarkt vom Lions Club Hermagor unter dem n...

Frigga ohne Grenzen

Auch heuer wieder findet das traditionelle Friggafest beim Alpenhof Plattner am Nassfeld s...

Kunsthandwerksmarkt am Weissensee

Knapp 100 Kreative aus ganz Österreich und Europa zeigen ihre Werke. Vom 28. bis 30. Juli...

140 Jahre FF Kirchbach

Die Freiwillige Feuerwehr Kirchbach feiert am 22. und 23. Juli 2017 ihr 140jähriges Besta...

ÖBB S-Bahn NIGHTline

Am Samstag und Sonntag vom 30. Juni bis einschließlich 10. September, sowie ab Dienstag i...

Wahltermin steht fest

Die Landesregierung hat die Bürgermeisterwahl am 17. September und den Vorwahltag am 8. S...

KIK-Filiale in Kötschach

Nach den erfolgreichen Umbaumaßnahmen der KIK-Filiale in Kötschach fand am Donnerstag, 1...

AAE Hydro Solar GmbH nominiert

Beim VCÖ-Mobilitätspreis Österreich waren Projekte und Konzepte für eine klimaverträg...

UPDATE: Bankomat gewaltsam aufgebrochen

Heute Nacht, gegen 0:30 wurde in der Raiffeisenbank St. Stefan eingebrochen, welche sich d...

UPDATE: Bankomat aufgebrochen

UPDATE: Die ersten Fotos: In St. Stefan im Gailtal ist in der Nacht auf heute, Freitag ein...

„3. Radeln für den guten Zweck mit Michi Kurz und Radlwolf“

Der Jederfrau-/mann-Radevent mit den beiden Behindertenradsportlern und Paralympioniken Mi...

„Central Mediterranean Route“

Am 11. und 12. Juli 2017 setzte das Landeskriminalamt Kärnten und das Büro für Menschha...

Giftige Substanz

Am 11.07.2017 gegen 17 Uhr spazierte die Tochter einer 50-jährigen Frau mit deren Hund au...

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Wie uns  ein aufmerksamer User soeben  mitgeteilt hat, gab es vor kurzem einen V...

„Zvezdana sTRings“

Nicht vergessen: Heute, 13. Juli 2017 im Herkulestempel auf der Gurina ab 17 Uhr! Zve...

Initiative im Landtag

Im Zuge der derzeit auf Ebene des Landtages stattfindenden Novellierung des Kärntner Vera...

Wanted: Die regionalen Praktikanten!

Wirtschaftsbetriebe aufgepasst! In der August-Ausgabe stellen wir heimische Praktikanten v...

Kart Trophy geht in die nächste Runde

Um den heiß begehrten ,,großen Preis vom Gailtal“ wird auch dieses Jahr, am 27. Au...

Große Leistungen und Hilfen im Dienst der Menschlichkeit

LH Kaiser gratulierte neuen Governor Arno Kronhofer und dankte Kärntner Rotariern für ih...

PKW gestohlen

Unbekannte Täter stahlen in der Nacht auf den 11.07.2017 den PKW einer 38 jährigen Frau ...

Einbruchsdiebstähle in der Region

Bisher unbekannte Täter brachen in der Nacht zum 10. Juli 2017 zwei Fenster zum Gastraum ...

Sidebar anzeigen